Holger Ehling London fürs Handgepäck

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „London fürs Handgepäck“ von Holger Ehling

'Wenn ein Mann Londons müde ist, dann ist er des Lebens müde; denn in London gibt es alles, was das Leben zu bieten hat.' Das sagte der große englische Universalgelehrte Samuel Johnson. Staunend blickt der Reisende sich um: Die Bedeutung Londons für Großbritannien, für Europa, ja für die ganze Welt, ist beinahe körperlich spürbar. Einheimische und Fremde aus Gegenwart und Geschichte, schreiben über Londons Alltag ebenso wie über den Mythos und bringen uns so der erstaunlichsten Stadt der Welt ein gutes Stück näher. Virginia Woolf gönnt den Königen mehr Ruhe - Nick Hornby bejubelt frenetisch ein Tor - Heinrich Heine lernt von der Stadt mehr als aus sämtlichen Büchern - Doris Lessing fährt mit der Underground quer durch die Stadt - Winston S. Churchill sieht die Bomben fallen - Mahatma Gandhi hungert unfreiwillig - Samuel Beckett beobachtet Drachen im Hyde Park - Theodor Fontane klettert auf Säulen und Türme - Alan Bennetts Queen lässt das Empire verzweifeln - Joseph Conrad erreicht London auf einem Schiff - Edgar Allan Poe folgt einem Unbekannten - Joe Boyd zieht in den Swinging Sixties durch die Clubs - Joris-Karl Huysmans genießt in Paris das ultimative London-Feeling - Edward Rutherfurd erwartet den Einmarsch Julius Cäsars - Michael Frayn erinnert sich an seine feuchtfröhlichen Anfänge als Journalist. Dies und vieles mehr über London …
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen