Es ist ein hartes Leben in der Provinz /// Aber einer musste es tun

Es ist ein hartes Leben in der Provinz /// Aber einer musste es tun
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Es ist ein hartes Leben in der Provinz /// Aber einer musste es tun"

„Da, wo Deutschland zu Ende ist, fängt jetzt unser neues Leben an.“
„Da, wo die Welt zu Ende ist“, korrigierte mich meine Frau.
Sie zu mir: „Wir ziehen nach Down-Under-Deutschland.“
Ich zu ihr: „Das wird unser neuer Lebensmittelpunkt.“
Das ist am Arsch der Welt, hat meine Frau nicht gesagt,
aber gedacht hatte sie es. Ich sah es ihr an.

Ist Dorf doof oder einfach genial? Der Autor Holger Schaeben ist ein typisches Stadtei. Also genau der richtige Proband, um das Leben auf dem Land zu probieren. Ahnungslos wie Landleben eigentlich geht und gleichzeitig hoffnungslos verliebt in das bayerische Oberland, zieht er mit Frau und Kind raus aus der rheinischen Großstadt, rein in ein weißblaues Dorf. Mehr als eine Autostunde von der Zivilisation (München) entfernt, aber ganz nah am totalen Idyll baut er ein Haus im Epizentrum der Holzschnitzer und Lüftlmaler. Und bald erkennt er: »Es ist ein hartes Leben in der Provinz«. Doch er ist kein Weichei, hält durch (»Aber einer musste es tun«) und schreibt ein Buch darüber.
Kein Zweifel: In diesem Buch spricht ein Kenner des wahren Landlebens, ein Städter, der mit Lust tief in die unterschiedlichsten Landmaterien eingedrungen ist, der sich investigativ unter die Landbevölkerung gemischt und in ihre wahren Gesichter geblickt hat. Ein Autor der, sich ganz ungeniert lustig macht über das Land, aber die Landlust dennoch nicht ganz verteufelt. Ja, es ist ein hartes Leben in der Provinz, aber ein herrliches Lesen darüber: ironisch, kritisch, bissig, aber auch nachdenklich und einfühlsam.

Holger Schaeben entführt seine Leser aufs Land und bietet ihnen einen aufschlussreichen wie humorvollen Einblick in einen Lebensraum, der für viele Städter der Lebenstraum schlechthin ist. Land kann ganz schön fruchtbar sein, wenn man es literarisch beackert. Der Autor hat drei Jahre in der Provinz gelebt – im tiefsten Bayern. Herausgekommen ist ein Buch, ein unsachliches Sachbuch, ein subjektives Buch über das Erleben auf dem Land. Es ist das Zeugnis eines Selbstversuchs. Die Versuchsergebnisse sind hier nachzulesen: 35 Glossen – ironisch, kritisch, pointiert und bissig. Ein Buch über das Landleben, aber ganz anders, als wir das Land und die Bücher darüber kennen. In seinen Nachrichten berichtet Holger Schaeben vom Leben auf dem Land, wie er es hautnah erlebt hat. Da stoßen Welten aufeinander, stoßen Stadtmenschen mit Land-menschen zusammen – Karambolagen, bei der heile Vorstellungen vom Landleben höchst unterhaltsam zu Bruch gehen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783906276625
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Offizin Verlag
Erscheinungsdatum:08.03.2017

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks