Holger Sonnabend Atlas der Antike.

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Atlas der Antike.“ von Holger Sonnabend

Die Antike - das sind 2500 Jahre Eroberungen und Entdeckungen, kulturelle Höhenflüge und Niedergänge. Von der ersten europäischen Hochkultur auf Kreta bis zum Ende des Weströmischen Reiches umfasste dieses Zeitalter historische Entwicklungen, die die Gestalt unserer Gegenwart mitbestimmen.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannender Einblick in die klassische Antike

    Atlas der Antike.

    adventurously

    18. August 2017 um 22:02

    Das Buch informiert über die klassische Antike, also nur über Antikes Griechenland und Römisches Reich. Dafür aber sehr ausführlich, nicht nur über alle Kaiser und Herrscher wird berichtet, sondern auch über Sachgebiete wie Technik, Literatur, Handel usw. Ich konnte alles leicht nachvollziehen und fand dieses Zeitalter wirklich sehr spannend und interessant. Mit diesem Buch bekam ich einen wirklich sehr guten Einblick und Überblick über die klassische Antike. Der Zeitstrahl am Ende hilft nochmal alles gedanklich zu ordnen. Einziger Kritikpunkt für mich ist, dass fast ausschließlich nur die Geschichte Griechenlands und des Römischen Reiches bearbeitet wird und was nebenbei in Mesopotamien oder bei den Germanen passiert wird nicht berichtet. Im Großen und Ganzen bin ich aber froh, dass ich dieses Buch gelesen habe, denn mein Ziel das Wichtigste über diese Zeit zu erfahren, ist mir damit gelungen und mein Wissen wurde erweitert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks