Holger Ucher

 4.5 Sterne bei 30 Bewertungen
Holger Ucher

Lebenslauf von Holger Ucher

Holger Ucher, geboren 1978 in Nettetal/NRW. Der gelernte Bankkaufmann kam bereits mit 16 Jahren durch die Liebe zum Lesen zum Schreiben. Seine großen Vorbilder waren damals Stephen King und Ephraim Kishon. Mittlerweile hat Holger Ucher keine Vorbilder mehr und entnimmt seine Ideen dem Alltag. Seine große Stärke ist seine Vielseitigkeit. Ob Kurzgeschichten, Horror- oder Philosophie-Romane - sein Repertoire ist reichhaltig.

Alle Bücher von Holger Ucher

Geschichten aus dem Leben

Geschichten aus dem Leben

 (10)
Erschienen am 02.10.2011
Das Haus am Elmpter Stadtrand

Das Haus am Elmpter Stadtrand

 (9)
Erschienen am 19.11.2007
Querfeldein

Querfeldein

 (7)
Erschienen am 08.03.2009
Noch mehr Geschichten aus dem Leben

Noch mehr Geschichten aus dem Leben

 (4)
Erschienen am 09.09.2013
Tauchführer Niederrhein

Tauchführer Niederrhein

 (0)
Erschienen am 07.05.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Holger Ucher

Neu
Nancymauss avatar

Rezension zu "Noch mehr Geschichten aus dem Leben" von Holger Ucher

Noch mehr Geschichten aus dem Leben
Nancymausvor 5 Jahren

Die Fortsetzung von Geschichten aus dem Leben. Es werden wieder zehn Geschichten aus dem Leben über die Arbeit, Urlaub und Privatleben erzählt.

Dieses Mal sind die Geschichten etwas ernster, aber auch einige sind total lustig. Man sieht auch wieder, das es auch ganz normale Alltagssituationen sind und mancher hat sich da vlt. Auch mal wieder erkannt...
Daher kann man von einem natürlich Schreibstil aus dem normalen Leben reden. Es ist sehr flüssig und einfach zu lesen.

Wer die erste Teil gelesen hat, würde ich auch die Fortsetzung empfehlen. Aber wer den nicht kennt, kann die auch super lesen, wenn man Lust auf Alltagsgeschichten hat.

Kommentieren0
8
Teilen
GrOtEsQuEs avatar

Rezension zu "Noch mehr Geschichten aus dem Leben" von Holger Ucher

Tolle Kurzgeschichten für zwischendurch
GrOtEsQuEvor 5 Jahren

Kurzbeschreibung:

Das Leben schreibt oft skurrile, manchmal auch witzige, aber fast immer spannende Geschichten. Tag für Tag passieren sie - jeder kennt sie. Passiert sind sie jedoch immer nur Arbeitskollegen, den Nachbarn oder Bekannten von Freunden. Keiner möchte zugeben, selbst Teil einer solchen Geschichte gewesen zu sein. Und das macht deren Reiz aus. Sei es der Brötchenkauf beim Bäcker, das exotische Urlaubsabenteuer auf hoher See oder die alltägliche Fahrt vom Büro nach Hause ... Neun Geschichten – stets amüsant, spannend, peinlich, oder bitter ernst – wie das richtige Leben!

Meine Meinung:

Das Cover des Buches find ich ok...schlicht und einfach mit einem Bild einer Torte. Den Hinweis, dass es kein Backbuch ist find ich herrlich, hat mich echt zum schmunzeln gebracht...

Mit seinen 115 Seiten ist das Buch nicht gerade das Dickste, aber für eine lustige Unterhaltung für zwischendurch oder eine nicht all zu lange Zugfahrt bestens geeignet. Das Buch unterteilt sich in 10 Kurzgeschichten:

- Nennt mich einfach Swany
- Kyrill
- Tage wie dieser
- Nachts auf dem Feuerwehrwachturm
- Die Nacht des Rock'n'Roll
- Im Brötchenwahn
- Starker Wellengang
- Zu früh gefreut
- Reise nach Transilvanien
- Unter Beschluss

Am besten fand ich "Im Brötchenwahn", diese Geschichte hatte ich schon als Leseprobe zum Buch vor einiger Zeit gelesen, nach der Geschichte war mir klar, ich muss auch dieses Buch wieder unbedingt lesen, umso mehr hab ich mich gefreut, dass ich dieses bei einer Buchverlosung gewonnen habe, sogar mit Widmung vom Autor :-)

Bei einigen Geschichten hätte ich mich gefreut noch ein wenig mehr zu erfahren bzw. zu erfahren wie die Geschichte nun endet...aber auch trotzdem ein super tolles Buch was ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann. Das Einzige was ich nicht toll am Buch fand, war dass es viel zu kurz war. Ich hab es gestern nachmittag bekommen und hatte es in nicht mal einer Stunde durch...

Nun warte ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung (wenn es eine geben sollte)...

Von mir gibt's eindeutig 5 Sterne ;-)

Kommentieren0
10
Teilen
loewes avatar

Rezension zu "Das Haus am Elmpter Stadtrand" von Holger Ucher

hat was
loewevor 5 Jahren

Verlagsinfo, Klappentext

"Volker Ullmann kauft im idyllischen Örtchen Elmpt an der deutsch-niederländischen Grenze ein kleines altes Haus. Mit seiner Frau Bettina zieht er bald darauf dort ein. Es dauert nicht lange, da geschehen die merkwürdigsten Dinge. Ein Freund der Familie verschwindet spurlos und wird einige Tage später ermordet aufgefunden, die Schwiegermutter des jungen Mannes hat eine tödliche Begegnung mit dem Leibhaftigen und sogar die Ehefrau bleibt von dem Unheil nicht verschont. Selbst in Volker gehen spürbare Veränderungen vor, die ihn zu mysteriösen Handlungen verleiten. Und als er sich genauer mit der Geschichte des Hauses befasst, wird ihm klar, dass er und seine Familie nicht die ersten Opfer des alten Gemäuers sind … Eine packende und gruselige Geschichte, die dem Leser garantiert einen Schauer des Schreckens über den Rücken laufen lässt – ganz im Stile des Horror-Altmeisters Stephen King!"

 

Dieses Hörbuch wurde vom Autor selber eingelesen.

Ich brauche einige Minuten um mich mit dem Lesestil von Holger Ulcher vertraut zu machen und dann ging es gleich in die vollen.

Zuerst erläutert uns der Autor wie es zu diesem Buch kam, dies hat mir eigentlich recht gut gefallen. So hat man schon mal einen ganz groben Einblick bekommen.

Die Geschichte ist spannend und unterhaltsam. Man merkt schon, dass der Autor selber ein großer Fan von Stephen King ist und dessen Geschichten sehr schätzt. Die Geschichte steht ganz eigenständig da und bietet viel Raum zum Gruseln. Die Grundidee ist gut ausgearbeitet und insgesamt schlüssig umgesetzt. Es gibt die eine oder andere Szene die einfach nur gruselig daherkommt, es gibt Passagen die eher in den Bereich von Familientragödien gehen und es gibt die liebevollen Momente.

Man bekommt hier eine kurzweilige Unterhaltung geboten die besonders für Vielhörer mal aus der breiten Masse herausragt, allerdings sollte man schon Spass an "fantastischen" Elementen haben.

Ein kleines Manko war allerdings die stimmliche Umsetzung. In einigen Szenen ist Holger Ulchers Stimme einfach ein wenig zu sehr im Vordergrund und wirkt ein wenig zu "quitschig". Allerdings möchte ich im selben Atemzug aber auch ein großes Lob aussprechen. Ich denke für einen nicht ausgebildeten Sprecher ist es bestimmt nicht einfach solch eine Produktion auf die Beine zu stellen. Meine Sternebewertung bezieht sich also vordergründig auf die Geschichte und den Gesamteindruck.

Ich vergebe 4 Sterne

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
web-romans avatar

Jetzt schnell sein und eine signierte Erstausgabe gewinnen!
Verlierer gibt es nicht und mitmachen kann jeder!

Um an der Verlosung teilzunehmen, einfach hier auf diesen Beitrag posten. Jeder der teilnimmt bekommt das Buch als eBook im PDF Format. Unter allen Teilnehmern wird eine signierte Erstausgabe verlost.

***Einzige Bedingung ist eine Bewertung auf amazon und lovelybooks.***

Zur Buchverlosung
web-romans avatar
Es stehen 3 signierte Bücher des Romans "Querfeldein - ein langer Tag, ein neuer Weg" von Holger Ucher & Christoph Reichen zur Verfügung.

Die 3 signierten Bücher werden unter allen Interessenten verlost.

Um an der Verlosung teilzunehmen, einfach hier auf diesen Beitrag posten.

Jeder der an der Verlosung teilnimmt, bekommt auf jeden Fall das Buch als eBook im ePub und Mobi Format.

*** Einzige Bedingung ist eine Bewertung auf amazon und lovelybooks ***
Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 5 Jahren
Und hier ist auch meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Holger-Ucher/Querfeldein-780645849-w/rezension/1063600422/ Danke, dass ich das Buch lesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.
Zur Buchverlosung
web-romans avatar
Heute gibt es das Audiobook "Das Haus am Elmpter Stadtrand" zu gewinnen.

Bei Interesse bitte hier auf diesen Beitrag posten! Bei mehr als 10 Postings, werde ich die 10 Audiobooks verlosen. Die schnellsten 5 bekommen es aber auf jeden Fall!

Einzige Bedingung ist eine Bewertung hier auf lovelybooks und XinXii.

Ihr erhaltet nach der Buchverlosung einen Gutschein-Code, um die beiden CD's als MP3 kostenlos auf XinXii downzuloaden.

Viel Spaß!


http://www.xinxii.com/das-haus-am-elmpter-stadtrand-cd-p-340409.html

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Holger Ucher wurde am 17. Februar 1978 in Nettetal (Deutschland) geboren.

Holger Ucher im Netz:

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks