Holger Ucher , Christoph Reichen Querfeldein

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Querfeldein“ von Holger Ucher

Thomas Koopmann ist ein aufstrebender
Bundespolitiker, der sogar die Chance
hätte, Kanzler zu werden – wären da
nicht seine intriganten Kollegen und ein
schwerwiegender Fehler, den er noch in
seiner Zeit in der Landesregierung von
Nordrhein-Westfalen begangen hat und
der nun droht, ihm das Genick zu brechen.

Thomas begibt sich verzweifelt auf die
Suche nach der Wahrheit und muss leider
feststellen, dass Freunde nicht immer das
sind, was sie zu sein vorgeben, und dass
Hilfe manchmal von unerwarteter Seite
kommt.

Ein spannendes Buch, das besonders auch
den Privatmann Thomas Koopmann hinter
dem Politiker beleuchtet und den Leser
mahnt, bei allem, was man tut, das
Menschliche nicht zu vergessen.

Gibt viele Denkanstösse!

— whitelilly78

Wie ein Tag das ganze Leben verändern kann...auf jeden Fall lesenswert!!!

— GrOtEsQuE

Gehe neue Wege - gehe Querfeldein!

— web-roman

Lesenswert!!!

— leseratte_xxl

Stöbern in Romane

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Die Idee finde ich klasse und zu Beginn der Geschichte war ich verzaubert. Das hat zum Ende leider nachgelassen. 3,5 gute Sterne gibt es.

corbie

Das Geheimnis des Winterhauses

Dunkle Familiengeheimnisse und eine spannende Spurensuche in Dalmatien und Neuseeland - schöne Geschichte!

ConnyKathsBooks

Ein mögliches Leben

Die Geschichte liest sich spannend. Charakterisierung und sprachliche Gestaltung überzeugen. Ein sehr interessantes Buch.

Greedyreader

Nur zusammen ist man nicht allein

Ein berührender und zugleich humorvoller Roman

milkysilvermoon

Die goldene Stadt

Keineswegs makellos. Weitschweifig. Verliert sich in irrelevanten Details, dazu kleine Logikfehler, manchmal direkt schwülstig.

wandablue

Die Herzen der Männer

Butlers neuer Roman ist für mich zwar kein Meisterwerk, aber dennoch durchaus empfehlenswert.

Greedyreader

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Querfeldein" von Holger Ucher

    Querfeldein

    web-roman

    Es stehen 3 signierte Bücher des Romans "Querfeldein - ein langer Tag, ein neuer Weg" von Holger Ucher & Christoph Reichen zur Verfügung. Die 3 signierten Bücher werden unter allen Interessenten verlost. Um an der Verlosung teilzunehmen, einfach hier auf diesen Beitrag posten. Jeder der an der Verlosung teilnimmt, bekommt auf jeden Fall das Buch als eBook im ePub und Mobi Format. *** Einzige Bedingung ist eine Bewertung auf amazon und lovelybooks ***

    Mehr
    • 28
  • Querfeldein

    Querfeldein

    Blaustern

    05. November 2013 um 21:09

    Thomas Koopmann ist ein aufsteigender Bundespolitiker mit der Chance auf das Kanzleramt. Doch sein damaliger Fehler in der Verantwortlichkeit im Bereich Müll in der Landesregierung in Nordrhein-Westphalen begleitet ihn noch heute, und er muss leider feststellen, dass auch sein guter Freund und Kollege nicht das ist, was er sich von ihm versprochen hat, schlimmer noch, er wurde verraten und verkauft. An nur einem Tag geht das Leben von Thomas Koopmann beruflich und auch privat den Bach herunter, und dieser eine Tag wird in diesem Buch beschrieben. Aber dieser eine Tag lässt ihn auch andere, viel wertvollere, Dinge erkennen. Menschlichkeit. Er verändert sich und sieht die wahren Werte, mit denen er sogar viel besser fährt. Plötzlich sieht er auch wieder seine Familie, für die er fortan mehr da sein möchte. Durch die detaillierten Schilderungen kann man sich die Situationen und Charaktere wunderbar vorstellen. Man erfährt viel über das Denken und die Privatsphäre von Thomas Koopmann, was sehr interessant ist und ungemein fesselt. Auch der Schreibstil ist flüssig, sodass man die vierzehn Kapitel und den Epilog schnell lesen kann. Das Ende kam dann etwas plötzlich.

    Mehr
  • So schnell kann sich alles ändern...

    Querfeldein

    danzlmoidl

    07. October 2013 um 08:21

    Inhalt: Thomas Koopmann ist ein aufstrebender Bundespolitiker, der sogar die Chance hätte, Kanzler zu werden – wären da nicht seine intriganten Kollegen und ein schwerwiegender Fehler, den er noch in seiner Zeit in der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen begangen hat und der nun droht, ihm das Genick zu brechen. Thomas begibt sich verzweifelt auf die Suche nach der Wahrheit und muss leider feststellen, dass Freunde nicht immer das sind, was sie zu sein vorgeben, und dass Hilfe manchmal von unerwarteter Seite kommt. Ein spannendes Buch, das besonders auch den Privatmann Thomas Koopmann hinter dem Politiker beleuchtet und den Leser mahnt, bei allem, was man tut, das Menschliche nicht zu vergessen. Meine Meinung: Anfangs war ich etwas skeptisch. Eine Geschichte über einen Politiker? Das muss ja schon fast langweilig sein. Trotzdem hat es mich interessiert. Ich muss wirklich sagen, dass mich die Story dann total begeistert hat. Holger Ucher und Christoph Reichen zeigen einem einen ganz "normalen" Tag im Leben eines Politikers. Ja, genau... Das Buch behandelt nur einen Tag, aber was sich da alles tut, kann man sich gar nicht vorstellen. Von einer auf die andere Minute zerbricht alles, was sich Thomas aufgebaut hat und wir dürfen Zeugen sein, wie er alles bewerkstelligt. Der flüssige Schreibstil der beiden Autoren überzeugt von Anfang an und stellt sicher, dass auch jeder den roten Faden behält. Fazit: Wenn man mal etwas hinter die Kulissen eines Politikers blicken will, dies aber auf leichte Art und Weise geschehen soll, ist dieses Buch genau richtig.

    Mehr
  • Nur ein Tag kann das ganze Leben ändern

    Querfeldein

    GrOtEsQuE

    05. October 2013 um 07:57

    Inhaltsangabe: Thomas Koopmann ist ein aufstrebender Bundespolitiker, der sogar die Chance hätte, Kanzler zu werden – wären da nicht seine intriganten Kollegen und ein schwerwiegender Fehler, den er noch in seiner Zeit in der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen begangen hat und der nun droht, ihm das Genick zu brechen. Thomas begibt sich verzweifelt auf die Suche nach der Wahrheit und muss leider feststellen, dass Freunde nicht immer das sind, was sie zu sein vorgeben, und dass Hilfe manchmal von unerwarteter Seite kommt. Ein spannendes Buch, das besonders auch den Privatmann Thomas Koopmann hinter dem Politiker beleuchtet und den Leser mahnt, bei allem, was man tut, das Menschliche nicht zu vergessen. Cover: Das Cover trifft meinen Geschmack irgendwie nicht so ganz. Das Buch würde mir in einer Buchhandlung nicht auffallen. Es wirkt irgendwie ziemlich langweilig und das ist die Geschichte ganz und gar nicht... Meine Meinung: Ich bin an das Buch erst ziemlich skeptisch ran gegangen, da Politik eigentlich nicht so mein Thema ist, da ich aber schon zwei Bücher von Holger Ucher kenne und ich beide toll fand, hab ich dem Buch eine Chance gegeben und wurde nicht enttäuscht... Man bekommt in dem Buch einen Einblick in das Leben von Thomas Koopmann, einem Bundespolitiker, der Chance hätte Kanzler zu werden...mit einem Schlag geht es in seinem Leben bergab...nicht nur in seinem Berufsleben sondern auch privat...Nur ein Tag verändert sein ganzes Leben. Sein Leben nimmt dann eine Wendung und es gibt doch noch ein positives Ende... Das Buch ist in 14 Kapitel und einen Epilog unterteilt. Der Schreibstil ist sehr flüssig und fesselnd. Bei mir kam keine lange Weile auf, obwohl es um einen Politiker geht... Die Geschichte hat mir gut gefallen, von mir gibt es daher 4 Sterne! Es wird auf jeden Fall nicht das letzte Buch sein, was ich von Holger Ucher gelesen habe...

    Mehr
  • Spannend und überraschend

    Querfeldein

    Carina2302

    03. October 2013 um 20:35

    Beschreibung: Thomas Koopmann ist in der Politik tätig und hat Chancen darauf, Bundeskanzler zu werden. Doch der Müllskandal in NRW wirft ein schlechtes Bild auf ihn. Denn er war zur damaligen Zeit der Verantwortliche dafür, Bei der Suche nach der Wahrheit muss er leider feststellen, dass ein guter Freund und Kollege ihm übel mitgespielt hat. Dieses Ereignis macht ihm zu schaffen und merkt, dass nicht der Beruf und der Erfolg im Vordergrund stehen sollten, sondern die Menschlichkeit und Liebe. Meine Meinung: In dieser Geschichte werden viele verschiedene Themen angesprochen. Die Politik, Gott und die Menschlichkeit. Man erfährt hier und da ein paar Vorgehensweisen in der Politik und kann sich durch die detaillierte Beschreibung sehr gut in die Situation hineinversetzen. Die Wandlung von Thoman Koopmann finde ich sehr interessant und gut gestaltet. Ein Mann, welcher immer weiter auf der Karriereleiter steigen möchte und sogar als Kanzlerkandidat ins Rennen geht. Doch durch den Zwischenfall bemerkt er, wie sehr er seine Familie eigentlich vernachlässigt hat und er lernt, dass man mit ein wenig Menschlichkeit doch sehr viel weiter kommt, als man glaubt. Ich habe das Buch in einem Schwung durchgelesen, da es mich wirklich gefesselt hat. Das man nicht nur das Berufsleben von Herrn Koopmann kennen lernt, sondern auch einen Einblick in seine Privatsphäre und noch wichtiger auf seine Psyche erhält. Denn so sind viele Gedankengänge und Handlungen besser nachzuvollziehen. Den einen Punktabzug gibt es für das doch abrupte Ende. Es kam dann doch viel zu schnell. Ein paar Seiten mehr hätten hier nicht geschadet. Dennoch handelt es sich hierbei um eine gelungene Geschichte, die einen zum Nachdenken anregt. Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, der sich Abends mal zwei/drei Stunden zurück lehnen möchte um ein bisschen über den Sinn des Lebens nachzudenken oder einfach einen schönen Roman lesen möchte.

    Mehr
  • Rezension zu "Querfeldein" von Holger Ucher

    Querfeldein

    leseratte_xxl

    27. October 2011 um 19:11

    Ich war recht skeptisch, als ich davon hörte, dass Holger Ucher und Christoph Reichen zusammen einen politischen Roman über die Karriere eines aufstrebenden Bundespolitikers geschrieben haben. Hörte sich nicht spannend an. Ich wurde aber positiv überrascht! Die Story ist wirklich fesselnd und liest sich sehr flüssig. Sie wartet immer wieder mit neuen, detailliert beschriebenen Charakteren auf, die den Roman mit ihren Erlebnissen unheimlich bereichern. Darüber hinaus gibt es viele Wendungen und ein Ende, welches...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks