Holger Wetzel , Mike Meinert FRED & OTTO unterwegs auf Sylt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „FRED & OTTO unterwegs auf Sylt“ von Holger Wetzel

FRED & OTTO machen Urlaub: Der Inselführer für Hunde und alle Hundemenschen diskutiert die wichtigsten Themen von Anreise und Unterkunft bis hin zu Shopping und Auslauf. Berichte, Reportagen, Interviews und die wichtigsten Adressen für die Sylter Hundewelt machen das Buch zum unentbehrlichen Begleiter.

- Mit allen Sylter Hunde-Adressen
- Rabattcoupons (Sie sparen über 100 Euro bei Ihren Einkäufen)
- beigelegtem Hunde-Inselplan zum Herausnehmen mit den besten Auslaufgebieten
- Viele farbige Fotos und Portraits
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Inselführer für Einheimische und Touristen mit Hund

    FRED & OTTO unterwegs auf Sylt

    sab-mz

    02. May 2014 um 11:16

    Eins vorweg, dieses Buch ist kein Reiseführer und will es auch nicht sein. Es ist ein Inselführer für Hunde und ihre Halter und zwar egal ob Insulaner oder Tourist. Holger Wetzel und Mike Meinert sind häufiger mit ihrem Hund Albert auf Sylt gewesen. Sie kamen während ihrer Urlaub mit vielen Menschen ins Gespräch über Hunde auf der Insel, Hunde von Einheimischen und von Touristen. Daraus wurde die Idee geboren einen Inselführer für Hunde zu schreiben. Für mein Empfinden ist dies absolut gelungen. Die Autoren schreiben in ihrem Vorwort "Mit "Fred & Otto unterwegs auf Sylt" ist ein Inselführer für Hunde entstanden, der Lust macht, ihn durchzublättern, ihn mit an den Strand und auch zu Hause jederzeit wieder in die Hände zu nehmen." Diesem Anspruch wird das Buch ganz und gar gerecht. Als Reiseführer für den Rucksack ist das Buch nicht gedacht und nicht geeignet, dafür ist es auch zu schwer. Dsa Buch stellt wirklich alle Anreisemöglichkeiten nach Sylt vor: per Zug, dem Autozug, Flugzeug und auch Fähre. Hier fehlt nichts. Auch die Mobilität auf der Insel wird genau bsechrieben. Fred & Otto stellen Geschäfte für Hundesachen vor, Restaurants, Wanderwege, das Tierheim und seine Entstehungsgeschichte, die Tierärztin, geben Tipps für die Bestellung von Futter und Leckereien wie Hundetrüffel auch ausserhalb von Sylt. Hundetraining ist ein anderes Thema. Die Rangerin berichtet was sie von Hundehaltern auf der Insel erwartet und was ihr Job bedeutet. Es gibt Beschäftigungstipps für Hunde, das Hundestudio wird vorgestellt und vieles mehr. Auch Sylter Politiker nehmen Stellung zum Thema Hund auf der Insel. Man lernt Sylter und ihre Hunde kennen. Tolle Fotos stellen die Einwohner vor. Im Buch findet man auch zu allgemeinen Hundethemen Artikel, wie: welchen Hund soll ich mir anschaffen ( Welpe aus dem Handel, vom Züchter, Hund aus dem Tierheim, aus dem Ausland) und was bedeutet es überhaupt, wenn ich mein Leben um einen Hund bereichere. Die Tierärztin stellt sich dem immer kontrovers diskutierten Thema der Kastration. Die verschiedenen Möglichkeiten der Fütterung von Trockenfutter über Nassfutter bis hin zum Barfen werden beleuchtet. Zum Barfen gibt es dann sogar einen Tipp wie man das im Sylturlaub organisieren kann. Eine Blindenführhündin wird vorgestellt. Der Bogen spannt sich dann bis zu dem Moment an dem wir unseren Hund verabschieden müssen und ihn den Weg über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen. Hierzu geht es auch um Tierbestattungen, ein Thema das man leider nicht erst angehen kann, wenn der Hund bereits verstorben ist. Damit sollte man sich schon eher beschäftigen. Die Artikel werden begleitet von schönen und stimmungsvollen Fotos. Wir kennen Sylt von vielen Aufenthalten mit und ohne Hunde. Beim Lesen dieses Buches haben wir ganz viel neue Dinge entdeckt auf der Insel und auch viele Tipps bekommen mit Links, die das Leben mit Hund bereichern. Die Eismanufaktur kannten wir noch nicht, die wird dann beim nächsten Urlaub erkundet. Birte Petersen habe ich bislang nur mit Blumen in Verbidnung gebracht, wir werden die Hundesachen anschauen gehen. Und Vieles mehr gibt es noch zu entdecken. Die Autoren haben, na klar, auch nicht die Standarddinge für Hundehalter, wie Hundestrände, Freilaufflächen, usw. vergessen. Aber das versteht sich für einen Hundeführer ja auch von selbst. Darauf weise ich nur der Vollständigkeit halber drauf hin. Auf der beiliegenden grossen Karte sind die meisten Tipps gekennzeichnet. Das macht es für Hunde und ihre Menschen beim ersten Besuch auf der Insel leichter alles zu finden. Alle Themen werden mit grossem Einfühlungsvermögen und mit ganz viel Liebe zum Hund und bestens recherchiert im Buch zusammengefasst. Im Buch finden sich auch Rabattcoupons einzelner Händler. Auch Werbung ist im Buch vorhanden, die muss man halt hinnehmen. Ich nehme an sonst wäre das Buch teurer geworden. Mit der Werbung stimt dann auch das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem Führer. Mein Fazit: Das Buch ist ein gelungenes Werk für Menschen mit Hund, die Sylt besuchen, dort leben oder sich auch nur über die Insel erkundigen wollen und vielleicht noch überlegen ob sie mit ihrem Hund hinreisen wollen. Nach dem Lesen wollen Sie ganz bestimmt die Insel erkunden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks