Holly Becker

 4.6 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Holly Beckers wunderbare Wohnideen, Feierlaune und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Holly Becker

Feierlaune

Feierlaune

 (2)
Erschienen am 12.09.2016
Wohnen mit Blumen

Wohnen mit Blumen

 (1)
Erschienen am 12.03.2014
LUST AUF WOHNEN

LUST AUF WOHNEN

 (0)
Erschienen am 21.09.2011
Holly Beckers wunderbare Wohnideen

Holly Beckers wunderbare Wohnideen

 (4)
Erschienen am 14.03.2013

Neue Rezensionen zu Holly Becker

Neu
Kamimas avatar

Rezension zu "Feierlaune" von Holly Becker

Stimmungsvolle Bilder und zahlreiche DIY-Ideen
Kamimavor 2 Jahren

Zu diesem Buch haben sich zwei Expertinnen in Sachen Design, Styling und Wohn-/Interieurblogging zusammen getan und heraus kam ein stimmungsvolles Buch voller Ideen rund um kleine und große Feste in der Familie bzw. im Freundeskreis. Wobei man hier nicht „Standardvorschläge“ zu Weihnachten, Ostern etc. erwarten darf, sondern wir eintauchen in die „amerikanisierte“ Wohn-Styling-Partywelt mit „skandinavischem Weichzeichner“ - einem Trend, der vorallem in den Social Media Kanälen bzw. Innendesign-Blogs dieser Welt momentan sehr gehyped wird.


Das muss man grundsätzlich mögen und dann findet man in diesem Buch eine wahre Schatzkiste voller Ideen! Ansprechend fotografiert animieren uns kleine Dekovorschläge bzw. Tischarrangements zum Nachmachen – oftmals mit Dingen, die wir eh zuhause haben. Ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen darf der Leser aber bitte nicht erwarten; zumeist kurz & knapp wird erklärt, wie sich aus kleinen Kugeln Weihnachtssterne basteln oder aus Zierblättern Wandbilder gestalten lassen... also seid mutig und fangt einfach an ;) denn zumeist gelingen die Basteltipps tatsächlich. Ich weiß, wovon ich spreche, denn ich habe die weißen Weihnachtssterne aus kleinen Holzperlen nachgebastelt und bin begeistert.


Um so enttäuschter bin ich von den „Food-Ideen“, die ich bewußt in Gänsefüsschen setze, denn wirkliche Ideen habe ich nicht gefunden. Kauft einen Fertigkuchen und verziert ihn – natürlich gebe ich das jetzt ein wenig platt wieder, aber darunter stelle ich mir keine Foodideen vor; solche Tipps finde ich zu Genüge in den Weiten des www... und schwarz-weiße, gekaufte USA-Kultkekse mit Stil habe ich sicherlich schon oft auf Instagram & Co gesehen...


Allerdings findet meine 21-jährige Tochter gerade diese Ideen rund um Blumenkuchen & Smoothie – nebst den inspirierenden Basteltipps wie z.B. bunte Bänder an einfachen, weißen Lampen – toll und hat schon darum gebeten, das Buch in ihre Studenten-WG mitnehmen zu dürfen. Sie gehört also sicherlich zu der anvisierten Lesergruppe, die auch eine ganze Menge Freude mit diesem Buch haben werden.


Wobei ich betonen möchte: Freude hat mir das Buch gemacht! Ich mag diese „Weichzeichner-Fotos“ mit Charme und Stimmung; ich mag kleine & große Ideen-Anstubser und Basteltipps :-) und daher finde ich das Buch, welches wir sicherlich mehr als einmal in die Hand nehmen werden, von Holly Becker und Leslie Shewring sehr... eben eine ehrliche Empfehlung an euch.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Feierlaune" von Holly Becker

Super Zusammenstellung
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Das Cover: Das Cover ist sehr schön gestaltet. Es hat mich schon direkt inspiert. Man erkennt einen Essbereich, in welchem eine Tisch sehr schön dekoriert ist, was mir sehr gefällt. Durch das Licht wirkt der Raum sehr hell und freundlich. Man fühlt sich gleich daheim. Ein sehr gelungenes Cover, was einen animiert das Buch sich näher an zu schauen.   Meine Meinung: Da dieses Buch ein Sachbuch ist, werde ich hierzu eine kleine Lesermeinung schreiben, anstatt die einzelen Punkte einer Rezension aufzuführen, was ja sowieso nicht geht! Zudem gibt es kein Ergebnis und auch keine Buchbilder. Dieses Buch hat mich sehr inspirit für ein paar DIY Idee. zudem gefällt mir der dicke Papierumschlag. Es gibt für jede Jahreszeit paar wunderschöne Idee, die man ausprobieren kann. Zudem sind die Anleitungen einfach und verständlich. Insgesamt gefällt mir das komplette Buch sehr gut. Man kann es sehr gut für alles verwenden und gibt schöne Tipps und Tricks. Ich denke es ist ein Must-Have für eine gelungene Party, da das Buch auch Musikvorschläge gibt. Die Bilder sind sehr schön hell und zeigen die Anleitungen Schritt für Schritt, was mir sehr gut gefällt.
Vielen lieben Dank an den DVA Verlag für die Bereitstellung dieses Sachbuches.

Kommentieren0
0
Teilen
Eltragalibross avatar

Rezension zu "Holly Beckers wunderbare Wohnideen" von Holly Becker

Für neue kreative Köpfe eine perfekte Inspirationsquelle
Eltragalibrosvor 5 Jahren

Inhalt:

In 8 Schritten zum kreativen Wohnen. Unmöglich? Nicht für Holly Becker, die mit ihrem kunterbunten und ideenreichen Buch Holly Beckers wunderbare Wohnideen ein Anleitungsbuch geschrieben hat, das den Leser aus der Reserve lockt, ihn anstachelt seine kreative Ader zu gebrauchen und vor allem in realitätstauglichem Maße umzusetzen.

Meinung:

Holly Becker ist nicht nur Wohn-Stylistin, sondern führt auch seit Jahren ein erfolgreiches Design-Blog. An ihr erstes Wohndesignbuch Lust auf Wohnen, schließt sie nun mit einer Inspirationsquelle für die eigene Kreativität an.

Mit ihrem neuen Buch Holly Beckers wunderbare Wohnideen. 8 Schritte zum kreativen Zuhause gibt sie dem Leser eine Anleitung, wie er ganz schnell vom Einsteiger, der gerade mal benennen kann, was ihm gefällt, aber daraus selbst – wenn überhaupt – nur einen chaotisch zusammengewürfelten Haufen von Gegenständen zustande bringt, zum kreativen Kopf werden kann, der seine eigenen Ideen, seine Persönlichkeit und seinen Lebensstil durch die eigens entworfene Raumkonzeption präsentieren kann.

Der Leser ist kein passiver Konsument, sondern wird zum aktiven Bestandteil, der das Buch erst komplettiert. Gleich in der Einleitung fordert Holly Becker auf, in das Buch hinein zu malen, kreativ zu werden und das mit allen möglichen praktischen Hilfsmitteln, wie Digitalkamera, Internetfähiger Computer, Farbmalstifte, Kreppband, Schere, Drucker etc. Neben solchen beinahe banalen Tipps, die aber das Leben als kreativer Kopf unheimlich erleichtern, hat die Bloggerin aber auch handfeste Ratschläge, wie ein Moodboard, eine Projektmappe oder …

Daneben behandelt die Autorin aber auch ein eher leidige Thema, nämlich das Budget. Nicht jeder Leser kann sich alle seine Träume so verwirklichen, wie er gerne möchte. Aber auch für den kleinen Geldbeutel hat Holly Becker Ideen und Alternativen. Sie zeigt auf, wo in Schlaf- oder Wohnzimmer gespart werden kann und an welchen Ecken das beispielsweise völlig fehl am Platz ist.

Neben eindrucksvollen Fotos, welche die eigene Phantasie anspornen und aufzeigen, wie man Deko- und Wohnelemente in Szene setzt, steht im Vordergrund aber das eigene Aktivwerden. Man kann sich als Leser einzelne Ideen herausnehmen und sie für die eigene Wohnung und die eigenen Bedürfnisse anpassen. Um das Buch richtig zu würdigen, muss man selbst aus dem Haus gehen, Ideen sammeln, fotografieren und herausfinden, wie der eigene Stil aussieht. Hierfür braucht es mit Holly Becker nur acht Schritte,

Fazit:

Holly Beckers wunderbare Wohnideen ist kein Einrichtungsbuch, das fertige Wohnkonzepte präsentiert, sondern eine Inspirationsquelle, die eigene Kreativität auf realistische Art und Weise auszuleben. Mit anschaulichen Fotografien, welche die Autorin nicht nur aus ihrem eigenen Heim herausnimmt, sowie mit hilfreichen Tipps für den Alltag und wertvollen Hinweisen, wie Alternativen, die im Budget liegen, hat die Autorin und Wohnexpertin ein Buch geschaffen, das selbst einem kreativen Kunstwerk gleicht und zudem anspornt, selbst seine Phantasie umzusetzen.

Inhalt:

In 8 Schritten zum kreativen Wohnen. Unmöglich? Nicht für Holly Becker, die mit ihrem kunterbunten und ideenreichen Buch Holly Beckers wunderbare Wohnideen ein Anleitungsbuch geschrieben hat, das den Leser aus der Reserve lockt, ihn anstachelt seine kreative Ader zu gebrauchen und vor allem in realitätstauglichem Maße umzusetzen.

Meinung:

Holly Becker ist nicht nur Wohn-Stylistin, sondern führt auch seit Jahren ein erfolgreiches Design-Blog. An ihr erstes Wohndesignbuch Lust auf Wohnen, schließt sie nun mit einer Inspirationsquelle für die eigene Kreativität an.

Mit ihrem neuen Buch Holly Beckers wunderbare Wohnideen. 8 Schritte zum kreativen Zuhause gibt sie dem Leser eine Anleitung, wie er ganz schnell vom Einsteiger, der gerade mal benennen kann, was ihm gefällt, aber daraus selbst – wenn überhaupt – nur einen chaotisch zusammengewürfelten Haufen von Gegenständen zustande bringt, zum kreativen Kopf werden kann, der seine eigenen Ideen, seine Persönlichkeit und seinen Lebensstil durch die eigens entworfene Raumkonzeption präsentieren kann.

Der Leser ist kein passiver Konsument, sondern wird zum aktiven Bestandteil, der das Buch erst komplettiert. Gleich in der Einleitung fordert Holly Becker auf, in das Buch hinein zu malen, kreativ zu werden und das mit allen möglichen praktischen Hilfsmitteln, wie Digitalkamera, Internetfähiger Computer, Farbmalstifte, Kreppband, Schere, Drucker etc. Neben solchen beinahe banalen Tipps, die aber das Leben als kreativer Kopf unheimlich erleichtern, hat die Bloggerin aber auch handfeste Ratschläge, wie ein Moodboard, eine Projektmappe oder …

Daneben behandelt die Autorin aber auch ein eher leidige Thema, nämlich das Budget. Nicht jeder Leser kann sich alle seine Träume so verwirklichen, wie er gerne möchte. Aber auch für den kleinen Geldbeutel hat Holly Becker Ideen und Alternativen. Sie zeigt auf, wo in Schlaf- oder Wohnzimmer gespart werden kann und an welchen Ecken das beispielsweise völlig fehl am Platz ist.

Neben eindrucksvollen Fotos, welche die eigene Phantasie anspornen und aufzeigen, wie man Deko- und Wohnelemente in Szene setzt, steht im Vordergrund aber das eigene Aktivwerden. Man kann sich als Leser einzelne Ideen herausnehmen und sie für die eigene Wohnung und die eigenen Bedürfnisse anpassen. Um das Buch richtig zu würdigen, muss man selbst aus dem Haus gehen, Ideen sammeln, fotografieren und herausfinden, wie der eigene Stil aussieht. Hierfür braucht es mit Holly Becker nur acht Schritte,

Fazit:

Holly Beckers wunderbare Wohnideen ist kein Einrichtungsbuch, das fertige Wohnkonzepte präsentiert, sondern eine Inspirationsquelle, die eigene Kreativität auf realistische Art und Weise auszuleben. Mit anschaulichen Fotografien, welche die Autorin nicht nur aus ihrem eigenen Heim herausnimmt, sowie mit hilfreichen Tipps für den Alltag und wertvollen Hinweisen, wie Alternativen, die im Budget liegen, hat die Autorin und Wohnexpertin ein Buch geschaffen, das selbst einem kreativen Kunstwerk gleicht und zudem anspornt, selbst seine Phantasie umzusetzen.

- See more at: http://www.eltragalibros.de/?p=6820#sthash.wvn8rtDX.dpufInhalt:

In 8 Schritten zum kreativen Wohnen. Unmöglich? Nicht für Holly Becker, die mit ihrem kunterbunten und ideenreichen Buch Holly Beckers wunderbare Wohnideen ein Anleitungsbuch geschrieben hat, das den Leser aus der Reserve lockt, ihn anstachelt seine kreative Ader zu gebrauchen und vor allem in realitätstauglichem Maße umzusetzen.

Meinung:

Holly Becker ist nicht nur Wohn-Stylistin, sondern führt auch seit Jahren ein erfolgreiches Design-Blog. An ihr erstes Wohndesignbuch Lust auf Wohnen, schließt sie nun mit einer Inspirationsquelle für die eigene Kreativität an.

Mit ihrem neuen Buch Holly Beckers wunderbare Wohnideen. 8 Schritte zum kreativen Zuhause gibt sie dem Leser eine Anleitung, wie er ganz schnell vom Einsteiger, der gerade mal benennen kann, was ihm gefällt, aber daraus selbst – wenn überhaupt – nur einen chaotisch zusammengewürfelten Haufen von Gegenständen zustande bringt, zum kreativen Kopf werden kann, der seine eigenen Ideen, seine Persönlichkeit und seinen Lebensstil durch die eigens entworfene Raumkonzeption präsentieren kann.

Der Leser ist kein passiver Konsument, sondern wird zum aktiven Bestandteil, der das Buch erst komplettiert. Gleich in der Einleitung fordert Holly Becker auf, in das Buch hinein zu malen, kreativ zu werden und das mit allen möglichen praktischen Hilfsmitteln, wie Digitalkamera, Internetfähiger Computer, Farbmalstifte, Kreppband, Schere, Drucker etc. Neben solchen beinahe banalen Tipps, die aber das Leben als kreativer Kopf unheimlich erleichtern, hat die Bloggerin aber auch handfeste Ratschläge, wie ein Moodboard, eine Projektmappe oder …

Daneben behandelt die Autorin aber auch ein eher leidige Thema, nämlich das Budget. Nicht jeder Leser kann sich alle seine Träume so verwirklichen, wie er gerne möchte. Aber auch für den kleinen Geldbeutel hat Holly Becker Ideen und Alternativen. Sie zeigt auf, wo in Schlaf- oder Wohnzimmer gespart werden kann und an welchen Ecken das beispielsweise völlig fehl am Platz ist.

Neben eindrucksvollen Fotos, welche die eigene Phantasie anspornen und aufzeigen, wie man Deko- und Wohnelemente in Szene setzt, steht im Vordergrund aber das eigene Aktivwerden. Man kann sich als Leser einzelne Ideen herausnehmen und sie für die eigene Wohnung und die eigenen Bedürfnisse anpassen. Um das Buch richtig zu würdigen, muss man selbst aus dem Haus gehen, Ideen sammeln, fotografieren und herausfinden, wie der eigene Stil aussieht. Hierfür braucht es mit Holly Becker nur acht Schritte,

Fazit:

Holly Beckers wunderbare Wohnideen ist kein Einrichtungsbuch, das fertige Wohnkonzepte präsentiert, sondern eine Inspirationsquelle, die eigene Kreativität auf realistische Art und Weise auszuleben. Mit anschaulichen Fotografien, welche die Autorin nicht nur aus ihrem eigenen Heim herausnimmt, sowie mit hilfreichen Tipps für den Alltag und wertvollen Hinweisen, wie Alternativen, die im Budget liegen, hat die Autorin und Wohnexpertin ein Buch geschaffen, das selbst einem kreativen Kunstwerk gleicht und zudem anspornt, selbst seine Phantasie umzusetzen.
- See more at: http://www.eltragalibros.de/?p=6820#sthash.wvn8rtDX.dpuf

Inhalt:

In 8 Schritten zum kreativen Wohnen. Unmöglich? Nicht für Holly Becker, die mit ihrem kunterbunten und ideenreichen Buch Holly Beckers wunderbare Wohnideen ein Anleitungsbuch geschrieben hat, das den Leser aus der Reserve lockt, ihn anstachelt seine kreative Ader zu gebrauchen und vor allem in realitätstauglichem Maße umzusetzen.

Meinung:

Holly Becker ist nicht nur Wohn-Stylistin, sondern führt auch seit Jahren ein erfolgreiches Design-Blog. An ihr erstes Wohndesignbuch Lust auf Wohnen, schließt sie nun mit einer Inspirationsquelle für die eigene Kreativität an.

Mit ihrem neuen Buch Holly Beckers wunderbare Wohnideen. 8 Schritte zum kreativen Zuhause gibt sie dem Leser eine Anleitung, wie er ganz schnell vom Einsteiger, der gerade mal benennen kann, was ihm gefällt, aber daraus selbst – wenn überhaupt – nur einen chaotisch zusammengewürfelten Haufen von Gegenständen zustande bringt, zum kreativen Kopf werden kann, der seine eigenen Ideen, seine Persönlichkeit und seinen Lebensstil durch die eigens entworfene Raumkonzeption präsentieren kann.

Der Leser ist kein passiver Konsument, sondern wird zum aktiven Bestandteil, der das Buch erst komplettiert. Gleich in der Einleitung fordert Holly Becker auf, in das Buch hinein zu malen, kreativ zu werden und das mit allen möglichen praktischen Hilfsmitteln, wie Digitalkamera, Internetfähiger Computer, Farbmalstifte, Kreppband, Schere, Drucker etc. Neben solchen beinahe banalen Tipps, die aber das Leben als kreativer Kopf unheimlich erleichtern, hat die Bloggerin aber auch handfeste Ratschläge, wie ein Moodboard, eine Projektmappe oder …

Daneben behandelt die Autorin aber auch ein eher leidige Thema, nämlich das Budget. Nicht jeder Leser kann sich alle seine Träume so verwirklichen, wie er gerne möchte. Aber auch für den kleinen Geldbeutel hat Holly Becker Ideen und Alternativen. Sie zeigt auf, wo in Schlaf- oder Wohnzimmer gespart werden kann und an welchen Ecken das beispielsweise völlig fehl am Platz ist.

Neben eindrucksvollen Fotos, welche die eigene Phantasie anspornen und aufzeigen, wie man Deko- und Wohnelemente in Szene setzt, steht im Vordergrund aber das eigene Aktivwerden. Man kann sich als Leser einzelne Ideen herausnehmen und sie für die eigene Wohnung und die eigenen Bedürfnisse anpassen. Um das Buch richtig zu würdigen, muss man selbst aus dem Haus gehen, Ideen sammeln, fotografieren und herausfinden, wie der eigene Stil aussieht. Hierfür braucht es mit Holly Becker nur acht Schritte,

Fazit:

Holly Beckers wunderbare Wohnideen ist kein Einrichtungsbuch, das fertige Wohnkonzepte präsentiert, sondern eine Inspirationsquelle, die eigene Kreativität auf realistische Art und Weise auszuleben. Mit anschaulichen Fotografien, welche die Autorin nicht nur aus ihrem eigenen Heim herausnimmt, sowie mit hilfreichen Tipps für den Alltag und wertvollen Hinweisen, wie Alternativen, die im Budget liegen, hat die Autorin und Wohnexpertin ein Buch geschaffen, das selbst einem kreativen Kunstwerk gleicht und zudem anspornt, selbst seine Phantasie umzusetzen.

- See more at: http://www.eltragalibros.de/?p=6820#sthash.wvn8rtDX.dpuf

Inhalt:

In 8 Schritten zum kreativen Wohnen. Unmöglich? Nicht für Holly Becker, die mit ihrem kunterbunten und ideenreichen Buch Holly Beckers wunderbare Wohnideen ein Anleitungsbuch geschrieben hat, das den Leser aus der Reserve lockt, ihn anstachelt seine kreative Ader zu gebrauchen und vor allem in realitätstauglichem Maße umzusetzen.

Meinung:

Holly Becker ist nicht nur Wohn-Stylistin, sondern führt auch seit Jahren ein erfolgreiches Design-Blog. An ihr erstes Wohndesignbuch Lust auf Wohnen, schließt sie nun mit einer Inspirationsquelle für die eigene Kreativität an.

Mit ihrem neuen Buch Holly Beckers wunderbare Wohnideen. 8 Schritte zum kreativen Zuhause gibt sie dem Leser eine Anleitung, wie er ganz schnell vom Einsteiger, der gerade mal benennen kann, was ihm gefällt, aber daraus selbst – wenn überhaupt – nur einen chaotisch zusammengewürfelten Haufen von Gegenständen zustande bringt, zum kreativen Kopf werden kann, der seine eigenen Ideen, seine Persönlichkeit und seinen Lebensstil durch die eigens entworfene Raumkonzeption präsentieren kann.

Der Leser ist kein passiver Konsument, sondern wird zum aktiven Bestandteil, der das Buch erst komplettiert. Gleich in der Einleitung fordert Holly Becker auf, in das Buch hinein zu malen, kreativ zu werden und das mit allen möglichen praktischen Hilfsmitteln, wie Digitalkamera, Internetfähiger Computer, Farbmalstifte, Kreppband, Schere, Drucker etc. Neben solchen beinahe banalen Tipps, die aber das Leben als kreativer Kopf unheimlich erleichtern, hat die Bloggerin aber auch handfeste Ratschläge, wie ein Moodboard, eine Projektmappe oder …

Daneben behandelt die Autorin aber auch ein eher leidige Thema, nämlich das Budget. Nicht jeder Leser kann sich alle seine Träume so verwirklichen, wie er gerne möchte. Aber auch für den kleinen Geldbeutel hat Holly Becker Ideen und Alternativen. Sie zeigt auf, wo in Schlaf- oder Wohnzimmer gespart werden kann und an welchen Ecken das beispielsweise völlig fehl am Platz ist.

Neben eindrucksvollen Fotos, welche die eigene Phantasie anspornen und aufzeigen, wie man Deko- und Wohnelemente in Szene setzt, steht im Vordergrund aber das eigene Aktivwerden. Man kann sich als Leser einzelne Ideen herausnehmen und sie für die eigene Wohnung und die eigenen Bedürfnisse anpassen. Um das Buch richtig zu würdigen, muss man selbst aus dem Haus gehen, Ideen sammeln, fotografieren und herausfinden, wie der eigene Stil aussieht. Hierfür braucht es mit Holly Becker nur acht Schritte,

Fazit:

Holly Beckers wunderbare Wohnideen ist kein Einrichtungsbuch, das fertige Wohnkonzepte präsentiert, sondern eine Inspirationsquelle, die eigene Kreativität auf realistische Art und Weise auszuleben. Mit anschaulichen Fotografien, welche die Autorin nicht nur aus ihrem eigenen Heim herausnimmt, sowie mit hilfreichen Tipps für den Alltag und wertvollen Hinweisen, wie Alternativen, die im Budget liegen, hat die Autorin und Wohnexpertin ein Buch geschaffen, das selbst einem kreativen Kunstwerk gleicht und zudem anspornt, selbst seine Phantasie umzusetzen.

- See more at: http://www.eltragalibros.de/?p=6820#sthash.wvn8rtDX.dpuf

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Worüber schreibt Holly Becker?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks