Holly Black

 3.9 Sterne bei 1.370 Bewertungen
Autorin von Der Prinz der Elfen, Elfentochter und weiteren Büchern.
Holly Black

Lebenslauf von Holly Black

Magische Welten von Kindesbeinen an: Holly kam 1971 in New Jersey zur Welt und wuchs auch dort auf. Ihre Begeisterung für die Welt der Fabelwesen rührte von ihrer Mutter, die sie als Puppenmacherin und Malerin früh in diesen Bereich führte. Schon als Teenager fing Holly mit dem Schreiben an. Sie schrieb viele Gedichte und Bühnenstücke, sowie ein Buch, welches jedoch unter Verschluss blieb. Während ihres Studiums schrieb sie für medizinische Zeitschriften, brach das Studium jedoch für eine Karriere als Schriftstellerin ab. Ihren ersten Jugend- und Fantasyroman brachte sie 2002 heraus: "A Modern Faerie Tale", welcher begeisterte Kritiken erhielt.

Neue Bücher

Der Prinz der Elfen

Neu erschienen am 10.06.2019 als Taschenbuch bei cbt.

Die verlorenen Schwestern - Eine Elfenkrone-Novelle

Neu erschienen am 08.06.2019 als Sonstige Formate bei cbj.

ELFENKÖNIG

Erscheint am 22.07.2019 als Hardcover bei cbj. Es ist der 2. Band der Reihe "Die Elfenkrone".

Alle Bücher von Holly Black

Sortieren:
Buchformat:
Der Prinz der Elfen

Der Prinz der Elfen

 (206)
Erschienen am 03.04.2017
ELFENKRONE

ELFENKRONE

 (143)
Erschienen am 19.11.2018
Elfentochter

Elfentochter

 (157)
Erschienen am 06.12.2006
Weißer Fluch

Weißer Fluch

 (132)
Erschienen am 09.12.2013
Elfenkönigin

Elfenkönigin

 (75)
Erschienen am 01.09.2008
Elfenherz

Elfenherz

 (57)
Erschienen am 01.12.2009
Roter Zauber

Roter Zauber

 (18)
Erschienen am 14.04.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Holly Black

Neu

Rezension zu "ELFENKRONE" von Holly Black

Der grausame Prinz
neunsiegelvor 5 Tagen

Über den deutschen Titel lässt sich nun streiten. Ich kenne das Buch ursprünglich aus dem Englischen, bei dem der Titel The Cruel Prince lautet, was noch einen Ticken besser passt. Denn neben all den Intrigen um den Elfenthron geht es vorwiegend um den grausamen kühlen Prinzen Cardan, der Jude wegen ihrer Menschenherkunft verachtet und gerne mobbt. Aber es steckt natürlich viel mehr dahinter.
Ich möchte eigentlich auch  nicht zu viel von der Geschichte verraten, weil viel Unerwartetes geschieht, besonders zum Schluss. Wichtig ist zu sagen, dass mir das Buch super gut gefallen hat, wobei der 2. Teil noch eine ganze Ecke besser ist. Wer also nur halbwegs warm geworden ist mit der Elfenkrone, darf sich auf eine enorme Steigerung im nächsten Teil freuen ;) Wie gesagt, ich kenne bereits die englische Version und freue mich umso mehr auf die deutsche Übersetzung. Ein toller Einstieg einer elfischen Trilogie. Cardan und Jude haben es mir wirklich angetan. Diese Art von Hassliebe muss man allerdings mögen. Wer also gar nichts mit "Sie hassen sich und fühlen sich trotzdem zueinander hingezogen" anfangen kann, sollte lieber die Finger davon lassen. Ansonsten eine absolute elfische Leseempfehlung meinerseits! Däumchen hoch!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "ELFENKRONE" von Holly Black

Ganz klar eine Leseempfehlung von mir.
Mary_Jace_Booksvor 24 Tagen

Protagonistin Jude

Jude will dazu gehören und sie will endlich akzeptiert werden. Doch am Hof der Elfen ist das nicht so leicht. Das einzige was Jude helfen könnte, wäre Macht und diese erhält sie nur wenn sie stark wird. Ich liebe starke Protagonistinnen, das weiß jeder, was ich nicht mag, sind Protagonistinnen, die nicht mitdenken. Leider brennen bei Jude immer mal wieder zu schnell die Sicherungen durch, was sie in ernsthafte Schwierigkeiten bringt und das geht hin und wieder ganz schön auf den Zeiger. Doch davon mal abgesehen, konnte ich mich wunderbar in sie hineinversetzen und mochte sie als Protagonistin gern.


Story-Aufbau

Das Buch wurde mega gehypte und schon allen wegen des Covers würde ich sofort in der Buchhandlung danach greifen. Ein ganz großes Lob geht erstmal an den Verlag, denn sie haben das Cover der englischen Ausgabe verwendet was ich sehr gut finde weil es super aussieht und passt. 


So jetzt zum Schreibstil. Ich finde ihn wirklich klasse! Ich war sofort drin und hab mitgefiebert und das nicht zu knapp. Ich mag die schöne und detaillierte Beschreibung der Autorin mega und kann nur sagen, an Spannung hat es auch nicht gemangelt. Sie hat tolle und unterschiedliche Charaktere erschaffen und die Seiten flogen nur so dahin. Ganz klar eine Leseempfehlung von mir.


Kommentieren0
1
Teilen
R

Rezension zu "ELFENKRONE" von Holly Black

Eines meiner Jahreshighlights 2019
rikeslibraryvor einem Monat

Als erstes ist mir an dem Buch das schöne Cover aufgefallen, von dem auch Verzierungen im Inneren des Buches vorkommen. Zudem liebe ich es, wenn in Büchern Karten drin sind und man verfolgen kann wo sich der Protagonist aufhält. 

Das Elfenreich existiert in der Geschichte parallel zur Menschenwelt, die so ist wie unsere Welt. Dadurch kommen einige lustige Stellen zu Stande, denn die Schwestern haben ja ihre ersten Lebensjahre in der Menschenwelt verbracht („Im Elfenreich gibt es keine Fischstäbchen, keinen Ketchup, kein Fernsehen“). Interessant ist auch die unterschiedliche Art und Weise, wie die drei Schwestern mit ihrer Situation umgehen. Eine will einfach nur zurück zu den Menschen, eine wünscht sich Macht und Akzeptanz und die dritte Liebe. Eigentlich recht realistisch...


Das Buch hatte viele unvorhersehbare Plottwists und spannend war zudem, dass man viele der Charaktere ganz lange überhaupt nicht einschätzen konnte, erst gegen Ende hin wurde klarer wer welche Geheimnisse hat und wer jetzt Freund oder Feind ist. 
Viele Leute würde das vielleicht stören, denn klar möchte man sich am liebsten schnell eine Meinung bilden aber mir hat das ganz besonders gut gefallen, denn sonst passiert es mir oft, dass Bücher zu vorhersehbar sind. 

Der Charakter von Jude ist nach dem ersten Band irgendwie noch nicht ganz klar. Ich konnte sie gut leiden, man merkt aber auch, wie sehr sie sich nach Macht sehnt, mal sehen wie es mit ihr im nächsten Band dann weiter geht. Vielleicht entwickelt sie sich noch zu einer richtigen Antiheldin. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hallo ihr Lieben,
nun ist Oktober und ich habe mir ein neues Thema ausgedacht. Ich hoffe es gefällt euch. Im Oktober ist ha Halloween, und so habe ich gedacht wir lesen Bücher in denen im weitesten Sinn etwas übernatürliches oder gespenstisches vorkommt. Ich hänge einige Beispielbücher an.

Wer noch nicht dabei war, darf natürlich sehr gern einsteigen. Beim Themenlesen geht es ganz grob darum, dass man bisher noch ungelesene Bücher zu einem bestimmten Thema liest und sich hier darüber austauscht. Jeden Monat kann man sich von einem anderen Thema inspirieren lassen.
Letzter Beitrag von  LadySamira091062vor 6 Jahren
ja wenn der 4.Band so weiter geht wie die anderen dann kommt das hin.
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Holly Black wurde am 10. November 1971 in New Jersey (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Holly Black im Netz:

Community-Statistik

in 1.767 Bibliotheken

auf 494 Wunschlisten

von 39 Lesern aktuell gelesen

von 29 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks