Neuer Beitrag

booknerd_on_tour

vor 2 Monaten

(2)

Der Einstieg in das Buch war sehr schwer. Man hat nicht gewusst wo man sich befindet wie es in Fairfold überhaupt läuft. Die ersten 60 Seiten waren langweilig und unverständlich. Aber es wurde besser.


Die nächsten 100 Seiten haben sich gut lesen lassen und waren auch relativ spannend. Auch wenn der Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit sehr undeutlich war. Man hat an manchen Stellen nicht gewusst wann es jetzt spielt und das ist natürlich ein Minus.


Danach hat es wieder ein Dämpfer bekommen. es hat sich auch teilweise gezogen. Der Schreibstil war gut zum Lesen, aber manchmal unverständlich. Dann wurde es wieder spannend und es hat eigentlich bis zum Ende gehalten. Auch wenn ich die letzten 15 Seiten überflüssig finde. 
Alles in einem war es eine gute Idee und die Umsetzung war auch gut. Aber es war einfach nur schwach. Ich habe mir mehr von dem Buch erwartet.

Autor: Holly Black
Buch: Der Prinz der Elfen
Neuer Beitrag