Holly Bourne

 3,9 Sterne bei 823 Bewertungen
Autorenbild von Holly Bourne (© Jonny Donovan / Quelle: dtv)

Lebenslauf von Holly Bourne

Sensible und realistische Young Adult Novels: Die 1986 geborene britische Autorin hat an der University of Sheffield Journalismus studiert und im Anschluss daran als Journalistin, wofür sie 2010 zur Best Print Journalist of the Year nominiert wurde, und online als Ratgeberin für Jugendliche gearbeitet. 

Dadurch kann sie sich gut in Teenager hineinversetzen, weswegen ihre Young Adult Romane bei ihren Fans sehr beliebt sind. 2013 veröffentlichte sie ihren Debütroman „Soulmates“  Der Auftakt der „Spinster Club“-Reihe „Am I Normal Yet“ aus dem Jahr 2015 (dt. „Spinster Girls - Was ist schon normal?“, 2018) wurde viel gelobt für seine realistische und sensible Darstellung von Zwangsstörungen und bescherte der Schöpferin den Lancashire Book of the Year Award. 

Holly Bourne, die sich für Frauenrechte und im Bereich psychischer Erkrankungen engagiert, lebt in London und träumt von einem eigenen Garten mit Hund, Hühnern und einem Bienenschwarm.

Alle Bücher von Holly Bourne

Cover des Buches This is not a love story (ISBN: 9783423716796)

This is not a love story

 (380)
Erschienen am 27.05.2016
Cover des Buches Spinster Girls – Was ist schon normal? (ISBN: 9783423717977)

Spinster Girls – Was ist schon normal?

 (179)
Erschienen am 20.07.2018
Cover des Buches War’s das jetzt? (ISBN: 9783423230179)

War’s das jetzt?

 (45)
Erschienen am 18.09.2020
Cover des Buches Happy End gibt's nur im Film (ISBN: 9783423740753)

Happy End gibt's nur im Film

 (15)
Erschienen am 22.12.2021
Cover des Buches Spinster Girls – Was ist schon Liebe? (ISBN: 9783423718158)

Spinster Girls – Was ist schon Liebe?

 (13)
Erschienen am 21.06.2019
Cover des Buches Witchy Wishes – Ohne Magie klappt das nie (ISBN: 9783423740654)

Witchy Wishes – Ohne Magie klappt das nie

 (13)
Erschienen am 19.02.2021

Neue Rezensionen zu Holly Bourne

Cover des Buches It Only Happens in the Movies (ISBN: 9781474921329)sophiabookss avatar

Rezension zu "It Only Happens in the Movies" von Holly Bourne

Gibt es Liebe nur in Filmen?
sophiabooksvor einem Monat

Handlung: Nach der Scheidung ihrer Eltern und einer Beziehung mit einem Idioten, fällt es Audrey schwer noch an die wahre Liebe und den Traummann zu glauben. Als sie einen Nebenjob in einem Kino annimmt, lernt sie allerdings Harry kennen. Jeder warnt sie vor ihm, aber sie lässt ihr Herz trotzdem darüber entscheiden, ob sie Harry eine Chance geben kann.
Meinung: „It only happens in the Movies“ hat mir eigentlich sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin Holly Bourne ist großartig und auch die Gesamtstory wäre prinzipiell gut, nur eine Sache hat mich gestört. Mit einem der Charaktere, nämlich Harry, bin ich überhaupt nicht warm geworden. Zu ihm konnte ich überhaupt keine Verbindung herstellen, auch wenn mir die Schilderung der Protagonistin Audrey sehr gut gefallen hat und sie wirklich authentisch auf mich wirkte. Dies ist jedoch nur ein kleiner Kritikpunkt und ändert nichts daran, dass „It only happens in the Movies“ mir gut gefallen hat und eine schönes Buch für tolle Lesestunden ist.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches The Places I've Cried in Public (ISBN: 9781474949521)qhanqibe2s avatar

Rezension zu "The Places I've Cried in Public" von Holly Bourne

Emotional & mit wichtigem Thema
qhanqibe2vor 2 Monaten

Ein außergewöhnliches Young Adult-Buch, in dem die Schülerin Amelie von ihrem Freund Reese verlassen wird und am Boden zerstört ist. Erst im Nachhinein fällt ihr dann auf, wie toxisch jener sie doch behandelt hat, während sie ihre Beziehung Revue passieren lässt. Mit diesem Buch spricht die Autorin ein sehr wichtiges, immer aktuelles Thema an und setzt es auch entsprechend gut um: zuerst gibt es für die Protagonistin nur kleine Red Flags, die sie kaum wahrnimmt und erst langsam fängt er an, sie zu manipulieren und zu verletzen, aber immer so, dass sie sich selbst als das Problem empfindet. Es wird sehr gut darauf eingegangen, dass die Beziehung keine richtige Liebe war und es wird auch gut erklärt, warum Amelie trotzdem bei ihm geblieben wird und dass sie eigentlich keine Schuld bei dem Ganzen trifft. Der Schreibstil erzählt dabei aus Amelies Sicht und das sehr locker und leicht. Und auch die Charaktere waren ganz gut ausgearbeitet und verständlich. Insgesamt also ein sehr passendes und feinfühliges Buch über toxische Beziehung, dass ich empfehlen würde, wenn man sich damit beschäftigen will. Auch wenn ich persönlich  subjektiv sagen muss, dass ich die Geschichte nicht ganz so gut finde, wie andere Werke der Autorin; ich bin mit den Charakteren nicht warm geworden und irgendwie hat mir einfach etwas gefehlt. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches It Only Happens in the Movies (ISBN: 9781474921329)qhanqibe2s avatar

Rezension zu "It Only Happens in the Movies" von Holly Bourne

Erfrischende, tolle Geschichte
qhanqibe2vor 2 Monaten

Eine ziemlich gelungene YA-Liebesgeschichte über die Schülerin Audrey, die nach der Scheidung ihrer Eltern und der Trennung von ihrem Ex eine harte Zeit hat. Deshalb nimmt sie zur Ablenkung einen Aushilfsjob im Kino an, wo sie dem charmanten Harry näher kommt. Allerdings entspricht der einigen Draufgänger-Klischees aus Liebesfilmen, die sie gerade abgrundtief hasst, und es bleibt abzuwarten, ob er wirklich der Richtige ist. Der Schreibstil erzählt aus Audreys Sicht und liest sich dabei typisch für die Autorin sehr leicht und flüssig. Und auch die Story bietet Abwechslung; Audrey ist ein interessanter, toller Charakter, der zu sich steht und sagt, wenn ihr was nicht passt. Dass Drama rund um ihre Familie und auch um ihren Exfreund zeigt aber auch ihre verletzliche Seite und geht dabei sehr realistisch auf das Thema ein, dass Liebe nicht ist wie im Märchen und nicht immer hält. Auch, dass Audrey für die Schule Klischees etc. in Liebesfilmen analysiert, ist cool und ergänzt es gut. Generell ist der Plot sehr gemütlich, aber trotzdem interessant und nicht ganz vorhersehbar, so dass man immer wissen will, wie es weitergeht. Das Ende ist dabei stark, konsequent und bietet eine super Message. Das Einzige, was ich schade fand, ist, dass man teilweise nicht sehr viel über Harry erfahren hat und auch dass es zu der Liebesfilm-Analyse kein richtiges Fazit gab. Ansonsten wirklich ein abwechslungsreiches und empfehlenswertes Buch, bei dem die Autorin mal wieder abgeliefert hat. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Muss das Leben perfekt sein? Tori ist über 30 und nach außen hin scheint bei ihr alles super zu laufen. Doch in Wahrheit ist ihre Beziehung gar nicht so toll, wie sie es sich wünschen würde und bei allen anderen scheint es sowieso viel besser zu laufen. Erfolgreich, beliebt & verliebt - braucht man all das wirklich, um glücklich zu sein? In Holly Bournes neuem Roman "War's das jetzt?" könnt ihr selbst herausfinden, wie es Hauptfigur Tori mit dieser Frage ergeht.

Herzlich Willkommen zu unserer Buchverlosung zu "War's das jetzt?" von Holly Bourne
Euch erwartet hier ein mitreißender Roman einer jungen Frau über reißig, die sich fragt, ob das jetzt schon alles im Leben war und was sie eigentlich wirklich braucht, um glücklich zu sein. Wie geht es euch mit dieser Frage?

Wenn ihr neugierig auf das Buch geworden seid, beantwortet bis zum 23.9.2020 die folgende Frage über unser Bewerbungsformular und gewinnt mit etwas Glück ein Exemplar des Buches "War's das jetzt?" aus dem bold Verlag.

Was braucht ihr, damit ihr zufrieden / glücklich seid? Muss für euch alles perfekt sein oder seid ihr auch mit "weniger" glücklich?

Wenn ihr keine Aktionen von bold verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite

314 BeiträgeVerlosung beendet
sevenbookwonders avatar
Letzter Beitrag von  sevenbookwondervor 2 Jahren

Oh! Das wusste ich auch nicht und habe auf Abschnitte gewartet :‘D Danke für die Info!

This is not a love story

Die Engländerin Holly Bourne hat mit ihrem Debüt "This is not a love story" einen Liebesroman geschrieben, der mit ganz viel Gefühl, einer kleinen Prise Fantasy und liebevollen Charakteren seine Leser packt und die Zeit während der Lektüre nur so verfliegen lässt. Möchtest du mehr von Penny und Noah und ihrer Liebesgeschichte erfahren? Dann ist die Leserunde bestimmt etwas für dich!

Mehr zum Inhalt:

An die wahre Liebe oder gar an Seelenverwandtschaft hat die 17-jährige Penny nie geglaubt. Bis sie eines Abends bei einem Konzertbesuch auf Noah trifft. Wie ein Magnet fühlt sie sich von ihm angezogen - und Noah geht es anscheinend nicht anders. Sie spürt die gewaltige Kraft der Gefühle und lässt Noah doch mit dem ihr eigenen Sarkasmus abblitzen. Erst als sie sich ein paar Monate später wiedersehen, ist klar: Penny und Noah können nicht voneinander lassen. Doch je näher sie sich kommen, desto gefährlicher scheint ihre Leidenschaft für sie und ihre Umgebung zu sein . . . Ist diese Liebe zu groß für sie?

Mehr zur Autorin:
Holly Bourne wurde 1986 in England geboren und studierte Journalismus an der University of Sheffield. Sie arbeitet seit Jahren als Ratgeberin für Jugendliche auf einer Website und kennt somit die Wünsche und Sehnsüchte von Jugendlichen sehr gut. Derzeit lebt Holly Bourne in London, ihr Traum ist aber ein Haus im Grünen. "This is not a love story" ist ihr Debütroman.

Hier geht's zur Leseprobe!

Habt ihr Lust auf eine packende Lovestory bei der man einfach mitfiebern und mitfühlen muss? Seid ihr neugierig geworden auf den Liebesroman und wollt herausfinden, wie es weitergeht mit Penny und Noah?
Dann bewerbt euch für eines der 25 Exemplare von "This is not a love story" von Holly Bourne, die wir gemeinsam mit dem Deutschen Taschenbuch Verlag für eine Leserunde* vergeben. Beantwortet uns dazu einfach folgende Frage:

In welcher Person habt ihr euren Seelenverwandten/eure Seelenverwandte gefunden? Oder seid ihr noch auf der Suche nach ihm/ihr?


*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven und zeitnahmen Teilnahme an der Diskussion, sowie zum Verfassen einer abschließenden Rezension verpflichtet!
590 BeiträgeVerlosung beendet
Hallo liebe Jugendbuchleser/innen,

auf meinem Blog http://renisbucheckchen.blogspot.de verlose ich ein kleines Buchpaket. Ihr könnt in den Lostopf hüpfen, wenn ihr mir in einem Kommentar erzählt, was euch an Jugendbüchern so gut gefällt. Was reizt euch an dieser Sparte. Welche Romane sprechen euch am meisten an? Zudem wüsste ich gern, ob ihr Probleme darin seht, wenn man als Zielgruppenentwachsender  diese Bücher rezensiert. Kann man als Erwachsender eine objektive Bewertung abgeben?

Das Buchpaket enthält folgende 3 Bücher:

Vollendet- Neal Shusterman

Stupid Crazy Love Story- Valerie Thomas

This is not a love story- Holly Bourne


Ihr müsst keine Follower meines Blogs werden, ich würde mich aber sehr über den ein oder anderen neuen Leser freuen!

Viel Glück
Renis Bucheckchen

PS: Es handelt sich bei den Büchern nicht um Neuware. Alle drei habe ich einmal gelesen, sie sind in einem sehr guten Zustand!

10 BeiträgeVerlosung beendet
Liyadiss avatar
Letzter Beitrag von  Liyadisvor 8 Jahren
Oh dann warte ich bis nächste Woche :). Das kommt bei meinem Lütten besser an^^. Aber eine schöne Aktion!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks