Holly Greene Glücksklee

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(6)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Glücksklee“ von Holly Greene

Vier Frauen, vier Schicksale. Ein Roman über Liebe und Freundschaft. Im beschaulichen Lakeview kennt jeder jeden. Und alle kommen sie zu Ella, um sich Rat in Liebes- und Lebensfragen zu holen. Ihr Café ist der Dreh- und Angelpunktdes kleinen irischen Dorfs. Eines Tages findet Ella ein Bündel vor ihrer Tür. Ein lebendes Baby! Ella ist schockiert. Könnte das Neugeborene von Nina sein, die sich vor kurzem von ihrem Freund getrennt hat? Oder von Ruth, der erfolgreichen Schauspielerin auf dem Sprung zur großen Karriere? Oder von Jess, deren Mann keine Kinder will? Eines jedenfalls ist klar: Am Ende dieses Sommers wird für alle vier Frauen nichts mehr so sein, wie es vorher war . . .

es war ein Glück dass mir meine Nachbarin dieses Buch empfohlen hat. Es hat richtig glücklich gemacht beim Lesen

— harakiri
harakiri

Stöbern in Krimi & Thriller

Böse Seelen

Grandios! Eines der spannendsten Bücher der Kate Burkholder - Reihe!!

Bluely

Wildeule

Ein Friedhof als Hintergrund und eine Friedhofsgärtnerin und verwaiste Mutter als Ermittlerin - schon eine außergewöhnliche Idee!

elmidi

Die Brut - Sie sind da

tolles Buch.. macht Lust auf die Fortsetzung, freue mich schon darauf :)

Daniela34

Die Moortochter

Entsprach leider nicht meinen Erwartungen...

Antika18

Tot überm Zaun

Cosma Pongs ist (zu) aktiv und (über-)motiviert - und bringt damit ihre Tochter Paula zur Verzeiflung. Dem Leser gefällt's!

MissStrawberry

Der Mann zwischen den Wänden

Düsterer Thriller aus Schweden mit einem Ende, das kein Ende ist.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.
    stebec

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • Schöne Geschichte aber dennoch....

    Glücksklee
    Haserl

    Haserl

    07. August 2013 um 13:29

    Irgendwie hat mich dieses Buch magisch angezogen. Es lagen Unmengen von Bücher auf einen Tisch im Buchgeschäft, aber dieses musste es sein. Als ich, den kleinen Teil auf der Rückseite des Buches gelesen hatte, war ich voll überzeugt, das ist ein Buch das ich lesen sollte. Ich war dann doch sehr überrascht als sich die Geschichte las. Sie war etwas anders als die Rückseite es versprach. Irreführend..... Ich wartete immer darauf, wann den nun endlich das Baby auf die Welt kommt und laut Klapptext ausgesetzt wird ... Es war sehr schön zu lesen, aber dennoch erfüllte es nicht die Erwartungen die ich darin setzte. Die ich dachte Mein Fazit. Die Geschichte war nicht schlecht,sie war einfühlsam, fesselnd und spannend... Dennoch nur 3 Sterne von mir ,da ich der Meinung bin das dieser Verlag , die Schriftstellerin oder wer auch immer den Klapptext geschrieben hat.. die Leser nicht für dumm verkaufen sollten. Sie merken sich solche Dinge und überlegen sich das nächste mal ob sie wieder ein Buch von ihnen kaufen. Leider so gut diese Geschichte auch war.

    Mehr
  • Rezension zu "Glücksklee" von Holly Greene

    Glücksklee
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    12. September 2012 um 18:00

    Glückslklee Vier Frauen, vier Schicksale. Ein Roman über Liebe und Freundschaft. Im beschaulichen Lakeview kennt jeder jeden. Und alle kommen sie zu Ella, um sich Rat in Liebes- und Lebensfragen zu holen. Ihr Café ist der Dreh- und Angelpunktdes kleinen irischen Dorfs. Eines Tages findet Ella ein Bündel vor ihrer Tür. Ein lebendes Baby! Ella ist schockiert. Könnte das Neugeborene von Nina sein, die sich vor kurzem von ihrem Freund getrennt hat? Oder von Ruth, der erfolgreichen Schauspielerin auf dem Sprung zur großen Karriere? Oder von Jess, deren Mann keine Kinder will? Eines jedenfalls ist klar: Am Ende dieses Sommers wird für alle vier Frauen nichts mehr so sein, wie es vorher war . . . Inhalt In diesem Buch geht es um die Geschichten einiger Frauen. Ruth ist eine berühmte Schauspielerin und kommt nun nach langer Zeit wieder in ihre Heimat Irland, Lakeview. Dort will sie sich mal richtig von dem Rummel entspannen. Doch sie bemerkt schnell, dass sie schwanger ist. und das auch noch von ihrem Filmpartner Troy, der sich überhaupt nicht für das Kind interessiert. Außerdem ist sie doch in ihre Jugendliebe Charlie verliebt. Nina ist aus Galway geflohen, da ihr Exfreund sie hintergangen hat. Sie ist allerdings von ihm schwanger und muss nun entscheiden ob sie das Kind will. Doch ihr Vater bereitet ihr Schwierigkeiten. Er will nichts mit der Schwangerschaft zu tun haben. Jess wünscht sich ein Kind, doch ihr Mann findet es noch zu früh. Darauf hin will diese einfach selbst die Dinge in die Hand nehmen. Cover Ein super süß gestaltetes Cover, was gut zu irland passt (genau wie der Titel). Das grün ist schön und auch der Klee. Sehr gelungen in meinen Augen. Meinung Mir persönlich hat das Buch sehr sehr gut gefallen. ich habe es in Irland begonnen und es passte perfekt zu der Reise. Holly Greene (Pseudonym einer berühmten Autorin) schreibt spannend, abwechslungsreich und mit viel Herz. Ich habe ihren Schreibstil geliebt. Am Ende wollte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, soviel Spaß hat mir das Lesen bereitet. Ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin. Meine Lieblingsprotagonistin war Jess in diesem Buch, auch wenn Ruth ihr starke Konkurrenz gemacht hast. Aber auch Nina war sympatisch. und jede Geschichte für sich einzigartig. Ich gebe 5 verdiente Sterne ! «Glücksklee» hielt sich sechs Wochen lang auf Platz 1.

    Mehr