Midsummer Madness

von Holly Katz 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Midsummer Madness
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Midsummer Madness"

Da ist Lily, im Jahr 1900 auf Hochzeitsreise in Südfrankreich mit einem Mann, den sie kaum kennt und der doch von Tag zu Tag aufregender und interessanter wird.
Da ist Eve, die mit der Person, die sie am Allerwenigsten leiden kann, auf einer stürmischen Ostseeinsel strandet und feststellen muss, dass der eigentliche Sturm nicht draußen, sondern in ihrem winzigen Hotelzimmer stattfindet.
Da ist Fanny, die auf der Suche nach einem neuen Anfang zu ihren Wurzeln zurückkehrt und plötzlich mit ungeahnt verlockenden Möglichkeiten konfrontiert wird.
Da ist Vivi, die in Ostafrika plötzlich einen neuen Anfang findet, wo ihre Reise doch ein Abschied sein sollte.
Da ist Nina, irrlichternd und orientierungslos, die realisiert, dass das, was sie in ihrem Leben braucht, schon immer in ihrer Nähe war.
Da ist Greta, deren Faszination für die Vorgänge im Haus gegenüber eine unerwartete Wendung nimmt.
Da ist Leonora, die ohne Plan nach Griechenland reist und dort nicht nur sich selbst findet.
Da ist Caroline, die von einer vor Jahren getroffenen Entscheidung immer noch verfolgt wird und nun endlich das tut, wozu ihr immer der Mut gefehlt hat.
Und da ist Lucy, die in einer stürmischen Nacht plötzlich da landet, wo sie seit Jahren hin wollte.

Sie alle stehen an Weggabelungen, vor Neuanfängen, haben die Orientierung verloren oder sind sonst irgendwie dem Sommerwahnsinn verfallen.

Auszug aus "Lily":
Sie ist seit nicht einmal drei Tagen verheiratet und auch wenn sie nicht versteht, was passiert, hat die Gestalt ihres Mannes, oft vor ihr, manchmal neben ihr auf den schmalen Wegen, etwas Tröstliches. 
London ist so weit weg, dass sie denkt, nie dort gewesen zu sein, und sie lächelt von Tag zu Tag mehr.
„Wohin gehen wir?“ fragt sie am zweiten Abend.
„Nach Nizza“, antwortet er und sie versucht auszurechnen, wie weit das ist, aber sie kann sich nicht erinnern.
„Oder bist du müde?“ fragt er und sie weiß, es ist nicht auf ihre abendliche, wohlige Müdigkeit bezogen. Deshalb schüttelt sie den Kopf, während sie ihre Haare öffnet, die Massen mit ihren Fingern notdürftig kämmt.
Sie sind hüftlang und ihre Mutter hat ihr verboten, mehr als einen Zentimeter jeden Monat abzuschneiden.
Und deshalb schnappt sie nach Luft, als er ihr eine Schere hinhält.
„Was?“ fragt sie und starrt auf seine Hand, die vor ihr schwebt. Die Schere baumelt daran und plötzlich klopft ihr Herz irrsinnig schnell.
„Das ist es doch, was du willst, oder nicht?“
Sie sieht in seine Augen und fragt sich, ob sie sich die leise Belustigung darin einbildet. Ob es Wunschdenken ist. Ob er überhaupt belustigt sein kann.
Und bevor er es sich anders überlegen kann, hat sie ihm die Schere abgenommen, mit zitternden Händen. Sie packt ihren Schopf auf Kinnhöhe und sieht ihn herausfordernd an, aber das einzige, was er tut, ist, sie ruhig zu beobachten.
Er macht keine Anstalten, sie davon abzuhalten, als sie die dicken Strähnen eine nach der anderen abschneidet, mit ruhigen, gemessenen Bewegungen, bis das, was sie nicht anders kennt, in einem dunklen, seidigen Haufen zu ihren Füßen liegt.
Sie fasst in ihren nackten Nacken, fühlt die Leichtigkeit, die sie sich während fast zehn Jahren gewünscht hat, und dann beugt sie sich nach vorn, weil sie mit einem Mal vor lauter Leichtigkeit keine Luft mehr bekommt. Spürt plötzlich seine Hand in ihrem Nacken - seine Hand, die nicht kühl ist, sondern warm und beruhigend.
„Atme“, sagt er ruhig und sie gehorcht ihm, konzentriert sich ganz auf das Gefühl seiner Hand in ihrem Nacken und fragt sich, warum es sie tröstet.
Warum sie das Gefühl hat, Trost zu brauchen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01MYD20TB
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:264 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:24.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    RKMs avatar
    RKMvor 5 Monaten
    Kopfkino

    Eingefangen von der malerischen Kunst der Sprache Hollys suchte ich anfangs nach der verbindenden Klammer, nach etwas, was die Geschichten zu einem Spannungsbogen zusammenführt. Am Ende habe ich es im Epilog gefunden - Mosaiksteinchen aus dem Baukasten und der Geschichte der Autorin.

    Als fleißiger Holly-Katz-Leser hat man vielleicht eine andere Erwartung an das Buch, auch der Leser ist ein Gewohnheitstier. Deswegen wäre ein deutlicherer Hinweis auf den Charakter dieser Kurzgeschichtensammlung in der Buchbeschreibung vielleicht hilfreich. Das ändert aber nichts an der Qualität der Episoden.

    Die Figuren und Geschichten scheinen sehr unterschiedlich und abwechslungsreich zu sein, jede für sich berührend zu lesen. Gemeinsam ist ihnen die Fähigkeit von Holly, mit wenigen Worten eine Atmosphäre zu erzeugen, die einen leibhaftig in die Erzählung hineinversetzt. Eigentlich ist alles gesagt, findet jede Kurzgeschichte ihre befriedigende Auflösung, und doch bleibt genügend Spielraum für die Phantasie des Lesers. Das ist der besondere Reiz - dass nicht jeder Charakter in epischer Breite ausgewalzt wird, dass eben doch nicht alles gesagt ist, sondern dass das Kopfkino in Gang kommt.

    Ein Buch zum zweimal lesen. Beim ersten Durchgang gespannt auf das, was noch kommen mag; beim zweiten eintauchen und genießen, schwelgen, mit den Protagonisten denken und empfinden. Gerade wegen seiner großen Bandbreite, seinem Potential an Möglichkeiten, könnte das ein Lieblingsbuch werden.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks