Nerds, Dogs & Rock 'n' Roll

von Holly Katz 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Nerds, Dogs & Rock 'n' Roll
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Nerds, Dogs & Rock 'n' Roll"

Ein Roadtrip durch die USA? Keine schlechte Idee, wenn man sowieso gerade keine Ahnung hat, was man mit seinem Leben anfangen soll und die Rückkehr ins miese englische Wetter noch ein bisschen vor sich herschieben will.
Sally Braidwood ist Sängerin mit mangelhaften Karriereaussichten, großer Klappe und einem weichem Herzen, was dazu führt, dass sie sich mit einem aus einer Mülltonne geretteten Welpen nach einem Auftritt in New Orleans wiederfindet und irgendwie nach Los Angeles kommen muss.
Einziges Problem bei der Sache: Jake Sullivan. Astrophysiker, bester Freund ihrer ebenso nerdigen Schwester und Ärgernis ihrer rebellischen Jugend.
Eigentlich sollte Jake in Cambridge an der Uni unterrichten und sich nicht in irgendwelchen Südstaaten-Musikkneipen herumtreiben. Aber irgendwie kommt es, dass er am Morgen nach besagtem Auftritt neben Sally im ökologisch wertvollen Hybrid-Mietwagen sitzt und ihr nicht nur mit seiner Vorliebe für grüne Smoothies und frühes Aufstehen auf die Nerven fällt, sondern plötzlich auch noch ganz andere unkluge Dinge im Raum stehen.

Auszug:
An der Rezeption steht eine hübsche Blondine, die ziemlich gelangweilt aussieht, bis sie Jake sieht. 
Mich ignoriert sie komplett, aber ihm schenkt sie ein sonniges Lächeln, das man als Einladung interpretieren könnte, wäre man so böse wie ich. Aber wer ist das schon?
Der Mistkerl lächelt zurück und ignoriert mich auch.
„Wir hätten gern zwei Zimmer“, sagt er und lässt seinen australischen Akzent raushängen, den sie offensichtlich genauso unwiderstehlich findet wie ganze Heerscharen anderer Frauen, mich ausgeschlossen.
Ich finde den Akzent einfach nur nervtötend. Aber das hatten wir ja schon.
Und jetzt ist Zeit für Plan B, denn morgen werde ich allein unterwegs sein. Tatsächlich bin ich sicher, dass ich schon in fünf Minuten allein sein werde, denn auf das, was gleich kommt, wird er sich im Leben nicht einlassen.
Ich lehne mich lässig an den Tresen, schiebe meine Sonnenbrille nach unten und sehe Jake über den Rand hinweg an.
„Ein Zimmer“, sage ich so lässig wie möglich, auch wenn es mir nicht ganz so leicht fällt, wie ich erwartet hatte.
Es dauert, bis er mich ansieht, aber dann wünsche ich mir fast, ich hätte Plan B ein bisschen detaillierter durchdacht. Aber Plan B ist leider komplett auf ein paar Bourbon zu viel und die tatkräftige Unterstützung von Neela und Cheryl zurückzuführen.
Nur sind Neela und Cheryl nicht diejenigen, die mit den potentiellen Folgen klarkommen müssen.
Der Blick, mit dem Jake mich jetzt bedenkt, geht mir durch und durch, auch wenn mir das überhaupt nicht passt. Genauso wenig wie das Lächeln, das plötzlich mir gilt.
Woah. Ich kann mich nicht erinnern, dass er mich jemals so angelächelt hätte. Und ich hätte auch ganz gern auf die Erfahrung verzichtet. Wahrscheinlich himmle ich ihn gerade genauso an wie Gilda.
„Stimmt. Wir hatten ja die Abmachung, dass wir Geld sparen wollen, nicht?“ sagt er sanft und wendet sich dann wieder der Blondine zu, die unseren Austausch interessiert beobachtet hat. „Wir nehmen ein Zimmer.“
Verdammt.

Dieses Buch kann einzeln gelesen werden, hängt aber lose mit "Brenn Weiten" zusammen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B071J91KZW
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:233 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:11.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    RKMs avatar
    RKMvor 4 Monaten
    Im Zickzack ins Finale

    Anders, als gewohnt. Sally ist cool, hat was drauf und ist auch noch hübsch und sexy. So eine, die für einen sterblichen Mann wie mich unerreichbar ist. Sie glaubt es bloß nicht. Kleistert ihr angekratztes Selbstbewusstsein mit kessen Sprüchen und lässiger Attitude zu. Es ist wirklich äußerst lustig, sie auf ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten. Auf einer roadshow voller Humor, Romantik und Erotik. Ich sag nur Klapperschlange, das krieg ich so schnell nicht aus meinem Kopf. Obwohl der Kampf Sallys mit sich selbst sehr anschaulich ist, gibt es nicht den klassischen Rückschlag. Das nicht kommunizierte Missverständnis. Die fälschlich verstandene Geliebte. Gott sei Dank nicht. Das Endergebnis, das Happy End steht schon von Anfang an im Raum und gerät nicht wirklich in Zweifel. Und trotzdem wird es nicht langweilig. Weil es einfach so putzig ist, Sally zu begleiten, ihre Gedanken mitzudenken. Für einen Mann zumindest. Ich bin natürlich nicht süchtig nach den Glücksmomenten, nach der Gänsehaut und den gerührten Tränen, nach den Lachflashs. Pf, ich bin doch kein Weichei, also bitte.

    Ich finde es nur so wahnsinnig ungerecht, dass Holly so lange schreiben darf und ich nach einer Nacht schon wieder alles gelesen habe. Ständig schaue ich nach, ob es nicht was Neues von ihr gibt, aber so schnell kann sie gar nicht schreiben, wie ich nach ihren Geschichten verlange. Schön, dass die Figuren irgendwie immer wieder auftauchen. Ich hoffe auf ein Wiedersehen.

    Also los, kaufen, lesen und Holly motivieren!

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks