Holly Loose Das weiße Buch des Jadefalken

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das weiße Buch des Jadefalken“ von Holly Loose

"Das weiße Buch des Jadefalken" ist ein Roman über eine deutsch-türkische Beziehung in den 1950er Jahren - eine Beziehung im Spannungsfeld zwischen Liebe, Fremdheit und sozialem Druck. Es ist die Geschichte von Laura, einer katholischen Frau aus einem Dorf in Sachsen und von Çingiz, einem muslimischen Mann aus Istanbul. Der Autor, der selbst in Istanbul lebt, lässt Laura erzählen, wie sie sich einem Mann zuwendet, der nicht nur einer anderen Kultur angehört, sondern auch an einen anderen Gott glaubt. Die junge Frau lernt, die Gemeinsamkeiten von Gott und Allah zu erkennen und sie kommt zu der Erkenntnis, dass es einige wichtige Glaubensgrundsätze gibt, die für alle Menschen gelten. Egal welchen Glauben sie in sich tragen. Leider teilt diese Meinung nicht jeder und so geschieht das, was immer geschieht, wenn Argumente nicht mehr zählen…

Die Welt braucht mehr Geschichtenerzähler - und Toleranz

— KyraCade
KyraCade

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Harry und Otto strapazieren wieder unsere Lachmuskeln und die (Spannungs-)Nerven. Spannend, schräg - einfach genial!

danielamariaursula

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Appell an Toleranz

    Das weiße Buch des Jadefalken
    KyraCade

    KyraCade

    09. July 2017 um 18:45

    Laura und Cingiz. Eine Liebesgeschichte gegen jede Vernunft, gegen Regeln und Normen - aber mit ganz viel Gefühl und offenen Herzen. Als Laura sich nach dem Krieg auf den Fremden einlässt und mit ihm durchbrennt in ein unbekanntes Land, lernt sie eine fremde Kultur kennen und flüchtet bald darauf wieder aus der Türkei nach Deutschland. Doch der Jadefalke lässt sie nicht los und ihr Herz wird immer ihm gehören ... Holly Loose ist vor allem bekannt als Sänger der Formation Letzte Instanz. Mit sanfter Stimme schmettert er seine nachdenklichen und aufrüttelnden Texte ins Mikro und steht nach den Konzerten gerne noch bei den Fans. Ich selbst habe ihn als ruhigen, nachdenklichen Menschen mit unglaublicher Ausstrahlung und großem Herz kennen- und vor allem schätzen gelernt. Dass er auch Bücher schreibt, war mir weniger bewusst und als ich vor ein paar Jahren darauf stieß, scheute ich mich, Das weiße Buch des Jadefalken zu lesen. Manche Bücher brauchen Zeit und vor allem den richtigen Zeitpunkt, um gelesen zu werden. Nun habe ich mich an das Buch herangewagt, zu einem Zeitpunkt, als Holly Loose verkündet hatte, nie wieder aus diesem Buch vorzulesen. Das war nach dem berüchtigten Referendum in der Türkei, dessen Ergebnis ihn genauso wie viele andere getroffen hat. In die Welt von Laura und Cingiz einzutauchen, empfiehlt sich. Man begibt sich mit Laura auf die Reise an der Seite des Fremden, spürt die Angst, die Ungewissheit, die Beklommenheit, ob es wirklich richtig gewesen ist, einfach so von zu Hause weg zu gehen, ohne Abschied, ohne Aussicht auf Rückkehr. Die junge Frau interessiert sich sehr für die Türkei und die dortige Kultur, versteht manches nicht sofort und muss sich umstellen, sich daran gewöhnen, dass es in Deutschland ein wenig liberaler zugeht. Doch glücklich ist sie nicht und schließlich verlässt sie Cingiz - doch ihr Herz bleibt zurück. Nein, es wird nicht zu viel verraten, denn das Buch ist damit noch lange nicht zu Ende, nicht einmal die Hälfte hat man geschafft, wenn Laura der Türkei den Rücken kehrt. Loose schafft es ohne Umschweife, ohne Forderung und Besserwisserei, ein romantisches, ein stimmiges und liebenswertes Bild zweier Kulturen zu malen. Wortreich, mit viel Gefühl bringt er dem Leser eine Kultur näher, die damals wie heute so viele scheinbare Gegensätze zeigt, so viel Ablehnung und Abneigung hervorgerufen hat. Das weiße Buch des Jadefalken ist eine Liebeserklärung nicht zuletzt an die Liebe, aber vor allem an die Kulturen, an die Unterschiede und vor allem an die Gemeinsamkeiten, die so viele nicht sehen wollen. Mittendrin gibt es einen Ausflug in die beiden Weltreligionen Christentum und Islam, die prägend für die Kultur von Deutschland und der Türkei gewesen sind. Durch sorgfältig ausgesuchte Suren und Bibelstellen wird deutlich, dass Koran und Bibel nicht weit voneinander entfernt sind, sich nicht gegeneinander ausspielen und vor allem: Dass keines der Bücher, keine der beiden Religionen hasserfüllter ist. Beide sind gleich in ihrem Denken, in ihren Worten und in ihrem Sinn. Dass es Abweichungen gibt, ist bekannt, aber es geht einmal nicht um die Unterschiede, sondern um die Gemeinsamkeiten. Das weiße Buch des Jadefalken ist eine Liebeserklärung an die Völkerverständigung, den Frieden und die Nächstenliebe. Das Buch ist eine mitreißende, innerlich wärmende Geschichte, die zum Nachdenken anregt - und die man lesen sollte, um zu verstehen und sich dem Fremden hin zu öffnen. Nicht ohne die eigene Meinung, aber ohne unüberwindbare Mauern. Und genau aus diesem Grund, lieber Holly, darfst Du niemals damit aufhören, aus diesem Buch vorzulesen. Die Welt braucht Träumer und Geschichtenerzähler. Die Welt braucht Hoffnung.

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Rezension zu "Das weiße Buch des Jadefalken" von Holly Loose

    Das weiße Buch des Jadefalken
    Periplaneta

    Periplaneta

    06. June 2011 um 11:23

    „(...) was auch immer wir taten, was auch immer wir dachten, wir schafften es einfach nicht, unsere Seelen, die doch so friedlich am kleinen Fluss in meiner Heimat nebeneinander gesessen hatten, hier in Einklang zu bringen.“ 
Laura und Cingiz lernen sich in den 50er Jahren in einem Dorf in Sachen kennen. Sie gehören zwei unterschiedlichen Kulturen und Religionen an: Laura ist eine deutsche Christin, Cingiz ein türkischer Moslem. Dass diese Verbindung für viele im Dorf, eingeschlossen Lauras Familie, ein Problem darstellt, bekommen beide sehr schnell zu spüren. Mit Toleranz und Akzeptanz ist es nicht weit her. Doch auch nachdem sie mit ihm Hals über Kopf nach Istanbul ausgerissen ist, bleibt das große, erhoffte Glück aus. Nicht nur die, auch in der Türkei präsenten Vorurteile sind belastend, nein, vor allem stehen sie sich selbst im Weg. Wegen Cingiz Arbeit sehen sie sich nicht viel und den Rest der Zeit streiten sie sich wegen Nichtigkeiten, werden aggressiver und frustrierter. Sie sehen sich beim immer unglücklicher werden zu, bis die von Heimweh geplagte Laura wieder zurück nach Deutschland geht. Auf Umwegen kommt es Jahre später zu einem zweiten Zusammentreffen. Sie bleiben zusammen. Das Buch „Das weiße Buch des Jadefalken“, geschrieben vom Musiker und Autor Holly Loose, ist Ende 2009 im Verlag Periplaneta erschienen. Es erzählt die Geschichte zweier Menschen, die von Anfang an für einander bestimmt sind, jedoch Zeit brauchen, zu erkennen, dass Religion ein verbindendes Element zwischen zwei Menschen sein kann - auch, wenn es sich um zwei verschiedene Religionen handelt, wie der des Christentums und des Islams. Es bedarf allerdings einer gegenseitigen Achtsamkeit und Aufmerksamkeit, die Akzeptanz des jeweils anderen religiösen Hintergrundes und der Bereitschaft, sich auf das fremd Erscheinende einzulassen. Nur so kann man unvermutete Gemeinsamkeiten entdecken und über diese zusammen finden. Die Ebene, die sie finden und auf der sie ihre Beziehung aufbauen können, ist die des Glaubens. So wird aus Lauras „Gefährten“ doch noch ihr Mann. Loose schreibt auf sehr anrührende Art und Weise, ohne dabei dem Kitsch zu verfallen. Die Schilderungen Lauras, aus deren Perspektive die Geschichte erzählt wird, sind glaubwürdig, wirken nur an sehr wenigen Stellen leicht überzogen. Sie schreibt ihre Erinnerungen an das Leben mit Cingiz, dem „Jadefalken“, in das weiße Buch, das ihr Mann ihr schenkte. Cingiz Charakter nimmt gegen Ende besonders scharfe Konturen an, da seine Briefe an Laura wortwörtlich in das Buch übernommen wurden. Vereinzelte Fußnoten geben kurze hilfreiche Hintergrundinformationen über wichtige Orte und Begriffe, die in der Erzählung vorkommen. Ein schönes, lehrreiches Buch darüber, dass doch alle an den Einen glauben, ganz egal, ob er nun Gott, Allah oder sonst wie genannt wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Eiszeitreise" von Holly Loose

    Das weiße Buch des Jadefalken
    Cat_Lewis

    Cat_Lewis

    16. November 2010 um 19:05

    Der kleine Tim ist in den Weihnachtsferien bei seinem Opa Timotheus in die Schweiz zu Besuch. Dort beobachtet er eine Ausgrabungsstätte, wo ein Mammut ausgegraben werden soll. Somit löchert er seinen Opa mit Fragen und dieser erzählt ihm daraufhin die Geschichte von Erwin Mammuti und Prinz Georg van de Mügge. „Eiszeitreise“ ist das erste Kinderbuch von Holly Loose. Es handelt von der Neugier eines schüchternen, kleinen Jungens und einer Geschichte über die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem Mammut und einer Mücke. Tim ist ein sehr interessiertes Kind, das leider in der Schule keinen Anschluss findet, da die Anderen Kinder nichts von seinen Talenten mitbekommen und ihn ständig hänseln. Zu Besuch bei seinem Opa findet er endlich Anschluss, in dem er den Palöontologen bei der Ausgrabung des Mammuts hilft. Dadurch findet er schließlich auch den Mut, sich vor den anderen Kindern beweisen zu können. Die Geschichte, die sein Opa ihm erzählt, handelt von Erwin, dem Mammut und Georg, dem Mückenprinzen. Eine außergewöhnliche Beziehung zwischen zwei Lebewesen, die man niemals für möglich halten würde. Erwin Mammuti, ein junges, männliches Mammut, dass sich auf der Suche nach einer netten Mammutdame befindet und Print Georg van de Mügge, der für sein Volk eine Bleibe für den Winter sucht, da diese an ihrem derzeitigen Wohnort der ständigen Kälte ausgeliefert sind. Unterwegs treffen sie sich und begeben sich durch eine Flügelverletzung von Georg zusammen auf die Reise, um nach der Mammutherde zu suchen. Trotz der ständigen Streitereien baut sich zwischen den beiden eine starke Freundschaft auf. „Eiszeitreise“ ist ein sehr niedlich illustriertes Kinderbuch mit einem wunderschönen kindgerechten Schreibstil. Am Ende des Buches gibt es eine für Kinder leicht verständliche Erklärung zum Thema „Mammuts“ und viele Hinweise, welche Ausstellungen man mal besuchen könnte. Dieses Buch bringt selbst Erwachsene zum Lachen!

    Mehr