Holly Loose , Alexander Wohnhaas Weiße Geschichten 2

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weiße Geschichten 2“ von Holly Loose

Anlässlich des 15. Jubiläums von Letzte Instanz hat Holly Loose bereits zum zweiten Mal zum großen Schreiben aufgerufen. Und wieder sind viele Fans und befreundete Künstler dem Ruf gefolgt, um aus Liedern Kurzgeschichten werden zu lassen. Entstanden sind spannende, phantasievolle oder sehr persönliche Erzählungen, die doch immer wieder zeigen, wie unterschiedlich man einen Song interpretieren kann. Mit Beiträgen aus Deutschland, Schweiz, Österreich, Frankreich und Mexico, von Holly Loose, Thomas und Stefan Lindner (SCHANDMAUL, GEBRÜDER THOT), Lex Wohnhaas (MEGAHERZ), Ronny Schödel (ENDWERK) & weiteren.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Weiße Geschichten II" - von Holly Loose

    Weiße Geschichten 2
    SanniR

    SanniR

    29. July 2015 um 13:59

    "Weiße Geschichten II" ist im Periplanete Verlag (Edition Subkultur) erschienen und Herausgeber ist Holly Loose. Da ich mir sicher bin, dass das vielen erstmal nichts sagt, erstmal eine kurze Zwischeninfo: Holly Loose ist der Sänger der deutschen Band Letzte Instanz, die sich am ehesten in die Kategorie der "eigens geschaffenen" Brachialromantik einordnen lassen und im Jahr 2013 ihr 15-jähriges Bestehen feierten.  Anlässlich dieses Jubiläums hat die Band zum zweiten Mal zu einem Schreibwettbewerb aufgerufen. Die Aufgabe bestand darin, sich einen Song-Text der Band auszuwählen und dazu eine Geschichte zu verfassen. Die entstandenen und ausgewählten Werke sollten dann als Fan-Anthologie veröffentlicht werden. Herausgekommen ist ein Buch, mit Geschichten und Erzählungen, die vielseitiger nicht sein könnten. Es ist faszinierend und erstaunlich zugleich, wie unterschiedlich die Texte und Songs von den Fans/Autoren interpretiert wurden. Da ich viele Texte in- und auswendig kann, war es doch verblüffend, das Andere den Text völlig neu interpretieren. Und dennoch hat mich eine jede Geschichte auf ihre eigene Art und Weise berührt. Sicherlich liest sich nicht eine Geschichte wie die Andere und es hat bestimmt auch jeder Leser seine Favoriten. Dennoch hat jede Geschichte ihren eigenen speziellen Charakter und ich finde jede Einzelne absolut lesenswert! Das Buch ist für Fans auf jeden Fall ein Muss! Aber auch für Leser, für die diese Art der Musik Neuland ist, ist es empfehlenswert, denn man kann auf jeden Fall in andere Welten abtauchen und vielleicht hinterlässt die ein oder andere Geschichte ja bleibende Spuren.  Besonders froh und glücklich (und auch ein kleines bisschen stolz) bin ich, dass es meine Geschichte zum Lied "Unerreicht" in die Anthologie geschafft hat! Ich schreibe gerne und versuche auch eine gewisse Regelmäßigkeit einzuhalten, aber im beruflichen und privaten Alltag ist es nicht immer leicht, dafür Zeit zu finden.  Umso mehr freue ich mich, wenn ich dann wirklich mal etwas lesenswertes zustande bringe, was dann auch abgedruckt wird!

    Mehr