Holly McQueen Die Braut, der man nicht traut

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Braut, der man nicht traut“ von Holly McQueen

zu unserer Hochzeit laden wir herzlich aus. Nach sechs Jahren in New York kehrt Polly zurück nach London, und sie hat Großes vor: Polly wird endlich ihren Traummann Dev heiraten! Pollys Schwester Bella kribbelt es schon in den Fingern, denn ihre kleine Cateringfirma wird für das Hochzeitsessen sorgen. Auch Grace freut sich für ihre beste Freundin. Doch dann bläst die Braut das Fest aus heiterem Himmel ab. Wovor hat Polly plötzlich Panik bekommen? Bella und Grace stehen vor einem Rätsel. Dabei haben sie selbst ganz andere Sorgen. Als Ehefrau und Mutter fühlt Grace sich nicht so ausgefüllt wie erhofft. Und Bella wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Kind zu adoptieren. Aber ihr Freund Jamie ist irgendwie nicht so recht bei der Sache.

Stöbern in Liebesromane

So klingt dein Herz

Ein schönes Sommerbuch, dass aber an einigen Stellen Potenzial verschenkt hat.

crazy_book_lover1

Herzkonfetti und Popcornküsse

Fast besser als Pretty Woman, Bridget Jones & 27 Dresses zusammen!!!

Happines

Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin

Tolle Geschichte mit Gänsehautfeeling pur!

saras_bookwonderland

Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Die in der Handlung integrierte Kulinarik bringt beim Lesen so viel Appetit und Lust auf KOchen.

RoRezepte

Glückssterne

Wieder eine absolut tolle und packende Geschichte von Claudia Winter, welche Lust auf eine Reise nach Schottland macht! 100% Empfehlenswert!

RoRezepte

Rock my Soul

Lebendig, unterhaltsam, spannend und berührend. Eine etwas andere Liebesgeschichte

zeilengefluester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hier kommt die Braut...

    Die Braut, der man nicht traut
    Curly84

    Curly84

    24. June 2015 um 10:58

    Bella hat eine kleine Cateringfirma und möchte gerne mit ihrem Nichtsnutzigen Freund Jamie ein Kind adoptieren. Denn seit einem Unfall, kann sie selbst keine Kinder mehr bekommen. Allerdings hat Jamie kein besonderes Interesse daran. Grace ist Hausfrau und Mutter. Sie hat zwei kleine Söhne und einen furchtbaren Mann. Bis ein schöner Fremder auftaucht und sie von ihrem tristen Leben abzulenken scheint. Und was die beiden gemeinsam haben ist Polly. Bella's Schwester und Grace' beste Freundin. Sie kehrt aus New York zurück um zu heiraten. Eigentlich. Denn plötzlich sagt sie die Hochzeit ab und sagt niemandem warum. Nicht mal ihrem Verlobten. Das lässt Bella natürlich keine Ruhe und sie fängt an rumzuschnüffeln. Ich muss sagen, dass die Beschreibung auf dem Buch selbst etwas verwirrend ist. Ich dachte es würde vor allem um Polly gehen, aber nein. Es wird aus den Sichten von Grace und Bella geschrieben. Mir gefiel es. Ich fand die Geschichten drumherum ganz lustig und gut. Allerdings fand ich den Grund, warum Polly am Ende nicht heiraten wollte, etwas merkwürdig. Aber nun gut.

    Mehr