Holly Seddon

 4.2 Sterne bei 159 Bewertungen
Autor von Locked In, Locked in - Wach auf, wenn du kannst und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Close your eyes

Erscheint am 10.12.2018 als Taschenbuch bei Heyne.

Alle Bücher von Holly Seddon

Locked In

Locked In

 (142)
Erschienen am 11.12.2017
Close your eyes

Close your eyes

 (0)
Erschienen am 10.12.2018
Locked in - Wach auf, wenn du kannst

Locked in - Wach auf, wenn du kannst

 (15)
Erschienen am 14.03.2016
Try Not to Breathe

Try Not to Breathe

 (2)
Erschienen am 07.01.2016

Neue Rezensionen zu Holly Seddon

Neu
A

Rezension zu "Locked In" von Holly Seddon

Locked In
Almenavor 6 Monaten

Klappentext:


Alex Dale ist eine brillante Journalistin. Doch sie hat ein Alkoholproblem. Mehr als ein paar Stunden am Tag hält sie ohne Drink nicht aus, beruflich hangelt sie sich von einem Freelance-Job zum nächsten. Bei der Recherche für einen Artikel stößt sie auf den Fall von Amy Stevenson, die seit vielen Jahren im Koma liegt. Und plötzlich erwacht Alex’ untrüglicher journalistischer Spürsinn wieder. Sie ahnt, dass Amy ein Geheimnis hat. Aber wer soll einer Alkoholikerin schon glauben?


Meinung:

Cover ist schlicht und wirkt kalt. Was passend ist denn es geht um eine Komapatientin.

Alex ist Jornalistin und soll einen Bericht über eine Station des Krankenhauses schreiben, dort entdeckt sie den Fall von Amy. Sie liegt im Wachkoma. Im im eigenen Körper gefangen. Alex interessiert sich für diesen Fall und rechachiert. Jedoch macht ihr ihre Sucht einige Probleme.

Die einzelnen Kapitel sind aus den Sichten der Protagonisten geschrieben. Dadurch wirkt es abwechslungsreich und es wird nicht langweilig. 
Irgendwann gelangt man an einem Punkt an dem man sich sicher ist den Täter zu kennen. Pustekuchen. Man weiß es bis zum Schluss nicht.


Fazit:

Spannender Thriller, kann man lesen und empfehlen. 

Kommentieren0
2
Teilen
Shaaniels avatar

Rezension zu "Locked In" von Holly Seddon

Kein Thriller und dennoch ein sehr gutes Buch
Shaanielvor 8 Monaten

👣👁️Rezensionsexemplar👁️👣
-Bloggerportal Randomhouse -

⁉️👣🕵🏻Locked In🕵🏻👣⁉️

Autorin: Holly Seddon
Verlag: Heyne
Preis: 9,99€,Taschenbuch
Seiten: 432 Seiten
ISBN: 978-3-453-42237-7
Erscheinungsdatum: 11.12.2017

5 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐

🕵🏻⁉️👣🕵🏻⁉️👣🕵🏻⁉️👣🕵🏻⁉️👣🕵🏻⁉️👣🕵🏻⁉️👣🕵🏻⁉️
Inhaltsangabe:
Entnommen von:www.randomhouse.de
Alex Dale ist eine brillante Journalistin. Doch sie hat ein Alkoholproblem. Mehr als ein paar Stunden am Tag hält sie ohne Drink nicht aus, beruflich hangelt sie sich von einem Freelance-Job zum nächsten. Bei der Recherche für einen Artikel stößt sie auf den Fall von Amy Stevenson, die seit vielen Jahren im Koma liegt. Und plötzlich erwacht Alex’ untrüglicher journalistischer Spürsinn wieder. Sie ahnt, dass Amy ein Geheimnis hat. Aber wer soll einer Alkoholikerin schon glauben?
👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️👁️
Weitere Informationen:
https://www.randomhouse.de/Autor/Holly-Seddon/p578286.rhd
🕵🏻
https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Locked-In/Holly-Seddon/Heyne/e528533.rhd
(plus Leseprobe und Trailer)
🕵🏻
https://www.instagram.com/heyne.verlag/
🕵🏻
https://www.facebook.com/heyne.verlag/
🕵🏻
https://www.facebook.com/hollyseddonauthor/
🕵🏻
https://www.lovelybooks.de/autor/Holly-Seddon/Locked-In-1208154246-w/
🕵🏻⁉️👣🕵🏻⁉️👣🕵🏻⁉️👣🕵🏻⁉️👣🕵🏻⁉️👣🕵🏻⁉️👣🕵🏻⁉️
Hey ihr Süßen💕
Ich habe gerade dieses Buch in einem Zug durch gelesen, es war so unglaublich gut, dennoch Meer ich direkt zu Anfang. Einen minimalen Kritikpunkt habe ich nämlich, dieses Buch von Holly Seddon, ist alles, aber ganz bestimmt kein Thriller!
Also für alle Hardcore Thriller-Fans, wird dieses Buch enttäuschend sein. Für mich allerdings war es grandios, ein packender Familienkrimi, mit unheimlich viel Gefühl und Dramatik. Holly hat eine ganz klare einfache Sprache und es ist ein wirklich guter Unterhaltungsroman, nichts was hoch gestochen geschrieben wurde, sondern ganz alleine zur Unterhaltung dienen sollte. Unterhalten hat mich dieser Roman auf jeden Fall sehr gut! Es ist eine packende Geschichte, mit Sympathischen Protagonisten und einer noch viel sympathischer wirkenden Wachkoma Patientin. Denn obwohl diese nicht Sprechen kann und sich in einem sogenannten "Locked In" Zustand, dem Wach koma befindet, ist sie immer sehr präsent in diesem Buch und man fühlt sich ihr sehr verbunden und nahe. Auch die Journalistin Alex Dale, ist eine sehr sympathische junge Frau, die mit ihrer schweren Alkoholabhängigkeit ihre ganz eigenen Probleme in dieser Geschichte hat und dennoch alles versucht um den mysteriösen Fall Amy Stevenson, die seit 15 Jahren im Koma liegt, aufzudecken.
Ich würde sehr sehr gut unterhalten und könnte das Buch kaum aus der Hand legen!
Auch mit dem Ende und Ausgang der Story, war ich mehr als zu Frieden, denn damit hatte ich so überhaupt nicht gerechnet! Also alles in allem hat die Autorin Holly alles richtig gemacht, ein sehr gutes Buch, KEIN Thriller, aber dennoch für mich sehr Emotional und packend geschrieben.
Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag, für dieses wirklich gute Buch.
Lieben Gruß
Sonja/Shaaniel



Kommentieren0
2
Teilen
tootsy3000s avatar

Rezension zu "Locked In" von Holly Seddon

Gefangen im Wachkoma
tootsy3000vor 9 Monaten

Das Buch hat mich wegen seiner Thematik interessiert. Auch ich hatte jemanden in der engeren Familie im Koma liegen. Ich war also sehr gespannt, wie die Autorin das Opfer darstellt. Und ich muss sagen, ich fand es total gut gemacht und auch glaubwürdig. Das Glaubwürdig kommt eben durch die eigene Erfahrung.

Alex Dale ist, wie schon oben erwähnt, eine brillante Journalistin. Vor allem aber ist sie Alkoholikerin. Sie hat sich selber einen ausgeklügelten Timetable erstellt, damit während ihrer öffentlichen Arbeiten niemand etwas davon mitbekommt. Bis zwölf Uhr funktioniert sie hundertprozentig. Danach verkriecht sie sich in ihren eigenen vier Wänden, damit sie ihre Krankheit pflegen kann. Jahre vorher hatte sie einen gut bezahlten Job bei einer Zeitung mit einer eigenen Kolumne. Nun will sie wieder versuchen in ihrem alten Leben Fuß zu fassen. Ihr Artikel soll vom Wachkoma handeln. Im Royal-Infirmary-Krankenhaus stößt sie bei ihren Recherchen auf Amy Stevenson. Seit 15 Jahren liegt sie dort im Koma. Alex kann sich an die tragische Geschichte der jungen Frau erinnern und beschließt, diesem noch immer ungelösten Fall, weiter nachzuforschen. Ein Mann scheint der Journalistin dabei höchst verdächtig…..

Der Thriller liest sich wirklich sehr gut. Der Aufbau ist auch ganz interessant gemacht, mit einer Zeitspanne von 15 Jahren und aus abwechselnden Perspektiven auf das Geschehen. Sehr gut gemacht fand ich Amys Teil der Geschichte. Sie ist sehr präsent, das hat mir gefallen. Man konnte sich sehr gut in ihre gefangenen Gedankenwelt hineinversetzten und ich für meinen Teil, kann mir das gut vorstellen, dass es so sein könnte. Auch Alex fand ich gut dargestellt. Ihr Alkoholproblem erlebt man natürlich auch ganz nah. Doch man erfährt auch, wie es dazu kam und wie tief Alex’ Fall wirklich war. Trotz ihrer Sucht ist sie aber doch eine gute Journalistin, ohne Sensationsgeilheit. Ihr liegen die Menschen, über die sie schreibt am Herzen. Zu Amy baut sie allmählich eine tiefe Verbundenheit auf, denn auch sie ist ohne Freunde und Familie. Nach und nach rollt Alex Amys Fall neu auf, deckt Geheimnisse auf und nimmt gleichzeitig den Kampf gegen die Alkoholkrankheit auf. Denn wenn sie das nicht macht, dann wird sie bald sterben und dann ist Amy ganz allein.

Mein Fazit:

Ein rund um gut gemachter Spannungsroman mit glaubwürdiger Handlung und gut gewählten Charakteren. Auch wenn man als Leser schon eine ganze Zeit früher eine Ahnung zum Täter hat, schafft es die Autorin doch ab und zu Zweifel zu dieser Ahnung zu sähen. Kein Thriller im klassischen Stil, aber wer Bücher wie “Girl on the Train” oder ähnliches mag, dem kann ich diesen Titel durchaus empfehlen. Wie immer meine eigene Meinung und wer es lesen möchte, soll sich bitte seine eigene zu Locked in bilden!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 232 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks