Holmer Stahncke Altona

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Altona“ von Holmer Stahncke

Die wechselvolle Geschichte Altonas seit der ersten urkundlichen Erwähnung im
Jahre 1536 bis in unsere Zeit wird im historischen Gedächtnis seiner Bewohner
gerne auf wenige Begriffe wie „Freiheit“ und „Altona war dänisch“ fokussiert.
Die Gewährung von Privilegien, welche die freie Handwerksausübung und das
Abhalten von Gottesdiensten erlaubten, und die Förderung durch die dänischen
Könige werden erinnert. In Vergessenheit gerät, dass all das wirtschaftliches
und politisches Kalkül war. Lange Zeit war Altona eine Figur auf dem Schachbrett
der dänischen Könige, die den mächtigen Nachbarn Hamburg schlagen sollte.
Mehr als einmal wurden den Altonaern ihre Privilegien wieder genommen, wenn
es den Landesherren opportun erschien. Und mehr als einmal lag Altona am
Boden, stand es durch Kriege oder aus eigener Schuld am Rand des Ruins. Doch
Altona gehörte auch zu den Städten, denen es immer gelang, sich neu zu erfinden,
Chancen zu erkennen und neue Ziele anzuvisieren. 1937 verlor die Stadt ihre
Selbstständigkeit und wurde ein Stadtteil Hamburgs. Es gelang Altona, sich vom
sterbenden Industrie standort zum Szenestadtteil zu entwickeln. 2014 feiert Altona
das 350-jährige Jubiläum der Stadtrechtsverleihung.

Stöbern in Sachbuch

Jagd auf El Chapo

Interessanter Roman über einen leider viel zu wichtig gewordenen Großkriminellen

Celine835

Ess-Medizin für dich

zum Schmökern und Tipps holen eine gute Quelle.

locke61

Die Diagnose

Total spannend, interessant und lustig :)

lizzie123

Lass uns über Style reden

Kein Ratgeber, aber unterhaltsam

anna-lee21

Buchstabenzauber - Handlettering

Tolle Ideen rund um die Schriftarten und Handlettering!

nuean

Marx und wir

Lockerer Schreibstil und ein Interview, welches es nie gab.

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks