Honoré de Balzac Oberst Chabert

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Oberst Chabert“ von Honoré de Balzac

Der napoleonische Oberst Chabert wird 1807 bei der Winterschlacht im ostpreußischen Eylau schwer verwundet und später für tot erklärt. Doch Chabert hat überlebt und kehrt nach langer Irrfahrt zurück nach Paris, wo sich seine Frau sein Vermögen angeeignet und neu geheiratet hat. Alle Versuche des betrogenen Oberst, zumindest einen Teil seines Eigentums zurück zu erhalten, scheitern, Niedertracht und Egoismus der Kriegsgewinnler obsiegen. Die Erzählung von Honoré de Balzac (1799 1850) schließt mit dem berühmten Satz: "Alle Schrecklichkeiten, die ein phantasievoller Dichter erfinden könnte, sind nichts gegen die Wahrheit."

Stöbern in Romane

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

Die Schlange von Essex

Von der Handlung her hätte ich mir gern mehr Tiefe gewünscht, aber von der Versinnbildlichung bin ich mehr als begeistert.

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen