Horace Walpole

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(7)
(16)
(9)
(3)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schmierenkomödie

    The Castle of Otranto

    sabisteb

    Rezension zu "The Castle of Otranto" von Horace Walpole

    Was macht ein Berufspoliter, wenn er angepissst von der aktuellen Lage, schmollend auf seinem Landgut sitzt? Genau! Er schreibt einen Roman und zwar einen, zu dem er von einem Traum inspiriert wurde! Irgendwo im Nirgendwo auf der beschaulichen Insel Sizilien, liegt das kleine Reich Otranto mit seinem Schloss. Regiert wird es von Prinz MANFRED! Richtig gelesen Manni ist diesmal keine Mantafahrer, er ist Prinz auf einem Schloss, dem gleich mal zwei Klöster angelagert sind. Klar, Warpole konnte damals nicht wissen, dass Manfred ...

    Mehr
    • 3
  • Der Keim allen Grusels

    Schloß Otranto

    Stefan83

    28. November 2011 um 09:39 Rezension zu "Schloß Otranto" von Horace Walpole

    Geschichte wiederholt sich. Das ist eine altbekannte Tatsache. Und wer immer sich gegen diesen Ausspruch wehrt, braucht bloß einen Blick in die Buchhandlungen zu werfen, in denen sich seit Stephenie Meyers erfolgreicher Bis(s)-Reihe die Vampir-Liebesgeschichten nur so stapeln, um generationsübergreifend die vor allem weibliche Leserschaft zu beglücken. Grusel, Mystery und Horror in Verbund mit Romantik sind wieder richtig angesagt, wobei die Betonung hier auf dem wieder liegen muss, denn wirklich neu ist diese Literaturgattung, ...

    Mehr
  • Rezension zu "The Castle of Otranto" von Horace Walpole

    The Castle of Otranto

    jedigirl

    16. February 2010 um 09:42 Rezension zu "The Castle of Otranto" von Horace Walpole

    Ein Prinz wird von einem gigantischen Helm erschlagen, der zu allem Überfluss auch noch vom Himmel fällt. Die Mutter des Prinzen fällt in jedem der fünf Kapitel mindestens einmal in Ohnmacht und die einzige Sorge des Vaters ist es seine Erbfolge zu sichern. Und wie macht man das am Besten? Genau. Man versucht die Verlobte des nun verstorbenen Sohnes zu ehelichen. Verwechselungen und Enthüllungen sind an der Tagesordnung und gespukt wird auch in dieser ersten aller „Gothic Novels“. Gute Unterhaltung und eine sehr gute Einführung ...

    Mehr
  • Rezension zu "The Castle of Otranto" von Horace Walpole

    The Castle of Otranto

    Schnitzelmann

    25. June 2008 um 13:00 Rezension zu "The Castle of Otranto" von Horace Walpole

    Auch wenn viele Einfälle und Gruselpassagen heute eher unfreiwillig komisch wirken: Das gesamte Spektrum zwischen unheimlichen Häusern, unerklärlichen Geschehnissen und düsteren Verwschwörungen hat hier seinen Anfang genommen.

  • Rezension zu "Die Burg von Otranto" von Horace Walpole

    Die Burg von Otranto

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. February 2008 um 19:50 Rezension zu "Die Burg von Otranto" von Horace Walpole

    Als wahrscheinlich ersten Schauerroman sollte man "Die Burg..." vielleicht gelesen haben. Die kurze Lektüre ist auch keine komplette Zeitverschwendung, obwohl die Geschichte heute niemanden mehr gruseln wird. Die Story geht viel zu schnell voran und so erinnert man sich nach dem Lesen wirklich nur noch an die unbeabsichtigete Komik.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks