Es geschah in Berlin 1948 - Razzia

von Horst Bosetzky 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Es geschah in Berlin 1948 - Razzia
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Es geschah in Berlin 1948 - Razzia"

Deutschland und Berlin zerfallen im Jahre 1948 zunehmend in West und Ost, und die Berliner Polizei besteht nunmehr aus zwei Sektionen. Die Spaltung verläuft auch quer durch Hermann Kappes Familie: Während der altgediente Kommissar und sein Neffe Otto nun in Dienststellen im amerikanischen und im britischen Sektor West-Berlins ihre Fälle lösen, arbeitet Hartmut, der älteste Sohn, bei der Polizei Ost in der Dircksenstraße am Alexanderplatz. Nur der Schwarzmarkthandel blüht hüben wie drüben. Nach einem gelungenen Coup wird der mit allen Wassern gewaschene Schieber Max Kallweit in seiner noblen Wohnung am Kurfürstendamm tot aufgefunden. Bei ihm liegt ein Abschiedsbrief: Er könne nicht mit der Schuld an dem Tod des Schiebers Peter Rembowski leben und habe deswegen den Gashahn aufgedreht . Doch Kappe zweifelt an der Echtheit des Briefes und beginnt gefährliche Ermittlungen im Schwarzmarktmilieu. Dort begegnet er unverhofft seinem jüngsten Sohn Karl-Heinz In seinem neuem Kappe-Band widmet sich Horst Bosetzky nicht zuletzt den problematischen familiären Verhältnissen in der Familie Kappe. Der Altmeister des deutschen Kriminalromans legt erneut einen Roman vor, der durch die gekonnt eingefangene historische Atmosphäre besticht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783897737167
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:208 Seiten
Verlag:Jaron
Erscheinungsdatum:01.02.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Palantirs avatar
    Palantirvor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks