Horst Bosetzky Im Lotterbett

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Lotterbett“ von Horst Bosetzky

Es herrscht Krieg in der Mark: Die Brandenburger ringen mit den Wettinern um die Teltow-Ebene, strategisch bedeutsam für den Zugang zur Oder. Durch diesen Konflikt blüht das kleine Dorf Cölln/Berlin auf. Von hier reist der Ministeriale Merckel von Zauchwitz 1245 mit seiner hübschen Tochter Elisabeth nach Meißen, um mit dem wettinischen Markgrafen zu verhandeln. Doch die entscheidende Schlacht bei Mittenwalde ist nicht mehr zu verhindern. Da greift Elisabeth zu einer argen List. Wie wird die von den Männern heiß umworbene junge Frau den Gegner schwächen? Lesen Sie selbst! In seinen Mittelalter-Romanen lässt Horst Bosetzky die Geschichte Berlin-Brandenburgs auf vergnügliche Art lebendig werden. Rund um wichtige Ereignisse – wie in diesem Falle den Teltow-Krieg – spinnt er jeweils eine unterhaltsame Abenteuergeschichte …

Stöbern in Historische Romane

Die schöne Insel

Ein packender, kurzweiliger und sehr abenteuerlicher Roman, der noch Raum für eigene Fantasien und Schlußfolgerungen läßt

Tulpe29

Das Lied der Seherin

Hat mir leider nicht ganz so gut gefallen wie die ersten Bände. Die irischen Namen und vor allem nicht übersetzten Sätze waren zu verwirrend

hasirasi2

Zeiten des Aufbruchs

Auch für diesen Band eine Leseempfehlung aus vollem Herzen und mit Überzeugung fünf Sterne. Mehr geht ja leider nicht.

IlonGerMon

Die Salbenmacherin und die Hure

sehr atmosphärischer Mittelalter Roman

Diana182

Marlenes Geheimnis

Wenn mein Geschichtsunterricht in der Schule nur halb so fesselnd gewesen wäre, dann hätte ich nicht so große Bildungslücken ...

Aischa

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Gut recherschierter historischer Roman über das Leben und Aufstreben des Wikingers Harald Sigurdsson

Siko71

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen