Horst Bosetzky

(133)

Lovelybooks Bewertung

  • 165 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 25 Rezensionen
(29)
(45)
(41)
(13)
(5)

Buchreihe "Kommissar Kappe / Es geschah in Berlin" von Horst Bosetzky in folgender Reihenfolge

Es geschah in Berlin 1910 - Kappe und die verkohlte Leiche
NR 1

Es geschah in Berlin 1910 - Kappe und die verkohlte Leiche

(11)

Erscheinungsdatum: 01.05.2007

September 1910: In Berlin-Moabit streiken die Kohlenarbeiter. Es kommt zu Unruhen und tätlichen Auseinandersetzungen mit der Polizei. Nach dem Brand auf einem Kohlenplatz findet man in den rauchenden Überresten die Leiche des Arbeiters Paul Tilkowski. Der jedoch wurde, wie sich schnell herausstellt, zuvor erschossen. Der Fall scheint klar, denn Tilkowski war als Streikbrecher unter den Kohlenarbeitern verhasst. Doch bald tauchen weitere Verdächtige auf. Die verkohlte Leiche ist der erste...

Es geschah in Berlin 1912 - Cafe Größenwahn
NR 2

Es geschah in Berlin 1912 - Cafe Größenwahn

(6)

Erscheinungsdatum: 01.01.2007

Der zweite Kappe-Roman, nominiert für den „Debüt-Glauser“Das Café Größenwahn ist im Berlin des Jahres 1912 der Treffpunkt der Boheme. In der überhitzten Atmosphäre des Cafés sucht der junge Eugen Hofmann Anschluss an die Künstlerkreise. Besessen verfolgt er sein Ziel, ein berühmter Dramatiker zu werden. Geldnot und sein eigener Größenwahn führen Eugen auf die kriminelle Bahn – von Hochstapelei über einen Raub bis zum fast perfekten Mord im Hotel Adlon. Dieser Mord liefert ihm den Stoff zu...

Es geschah in Berlin 1914 - Der Ehrenmord
NR 3

Es geschah in Berlin 1914 - Der Ehrenmord

(3)

Erscheinungsdatum: 01.05.2007

Kappes Kreuzberger Fall und der Erste Weltkrieg Der heiße Sommer 1914: In Sarajewo wird der österreichische Thronfolger ermordet. Während es auch in der deutschen Reichshauptstadt zu brodeln beginnt, birgt man die Leiche einer jungen Frau aus dem Luisenstädtischen Kanal – ausgerechnet in der Nachbarschaft von Hermann Kappe. Kappe beginnt zu recherchieren und stößt im Milieu der Kreuzberger Mietskasernen auf bedrückende Verhältnisse. Die ermordete 16 jährige Lina Jungnickel war im vierten...

Nach Verdun
NR 4

Nach Verdun

(2)

Erscheinungsdatum: 01.04.2008

Sommer 1916: Die Folgen des Ersten Weltkrieges sind in der Reichshauptstadt immer deutlicher zu spüren – die Bevölkerung leidet Hunger, und beinahe täglich kehren Soldaten traumatisiert und schwer verwundet von der Front zurück. Immer lauter werden die Stimmen gegen den Krieg. In Berlin kommt es nacheinander zu zwei rätselhaften Morden, bei denen der Kolonialwarenhändler Erich Röddelin sowie der Oberleutnant und Fabrikdirektor Arndt von Zabelsdorff getötet werden – jeweils mit einer...

Novembertod
NR 5

Novembertod

(2)

Erscheinungsdatum: 01.04.2008

Es ist der 9. November 1918: Berlin befindet sich im Aufruhr. Während Kriminalkommissar Hermann Kappe auf die Geburt seines ersten Kindes wartet, wird in den Straßen der Reichshauptstadt eine neue Zeit geboren. Ausgerechnet jetzt wird auf offener Straße Freiherr Heinrich von Brettin erschossen. Bei seinen Ermittlungen in den Wirren der Novemberrevolution begegnet Kappe die gesamte Bandbreite der Berliner Gesellschaft: von einer flugbegeisterten Freiherrin über exzentrische Filmdiven bis zu...

Es geschah in Berlin 1920 - Der Lustmörder
NR 6

Es geschah in Berlin 1920 - Der Lustmörder

(1)

Erscheinungsdatum: 01.04.2008

Nach einem realen Fall: Kappe und eine Mordserie im Niederbarnim Januar 1920: Am Tegeler Fließ ist ein grausiger Mord geschehen. Ein Paar wurde überfallen und getötet, die Frau zuvor vergewaltigt. Es ist bereits die vierte Tat dieser Art – seit über zwei Jahren treibt ein Serienmörder sein Unwesen im nördlichen Umland Berlins. Grund genug für den Landkreis Niederbarnim, Verstärkung anzufordern: Kommissar Hermann Kappe und sein Kollege Galgenberg werden für die Lösung der Mordfälle...

Es geschah in Berlin 1922 - Das schöne Fräulein Li
NR 7

Es geschah in Berlin 1922 - Das schöne Fräulein Li

(2)

Erscheinungsdatum: 30.04.2009

Hermann Kappes siebenter Fall Berlin 1922: Auf der Oberbaumbrücke wird die Leiche eines jungen Chinesen gefunden, der brutal zu Tode geprügelt wurde. Der anfangs nur wenig beachtete Fall gewinnt an Brisanz, als kurze Zeit später drei weitere Morde an Chinesen verübt werden, die in der Bevölkerung für Aufregung und Entrüstung sorgen. Kommissar Hermann Kappe begibt sich auf Spurensuche und wagt sich dabei in die fremdartigexotische Welt der Berliner Chinesen vor, an deren Lebensart und Kultur...

Es geschah in Berlin 1924 - Stinnes ist tot
NR 8

Es geschah in Berlin 1924 - Stinnes ist tot

(1)

Erscheinungsdatum: 30.04.2009

Hermann Kappes achter Fall April 1924: Hugo Stinnes, der bekannte und in republikanischen Kreisen geradezu verhasste Großindustrielle, stirbt an den Folgen einer Gallenblasenoperation. Seine Witwe glaubt jedoch nicht an ein natürliches Ableben ihres Mannes und beschuldigt die behandelnden Ärzte des Mordes. Sie beauftragt die Berliner Polizei, sich des Falles anzunehmen. Der inzwischen zum Oberkommissar beförderte Hermann Kappe kann den Ärzten zwar keine Schuld nachweisen. Doch er stößt auf...

Es geschah in Berlin 1926 - Unschuldsengel
NR 9

Es geschah in Berlin 1926 - Unschuldsengel

(2)

Erscheinungsdatum: 30.04.2009

Hermann Kappes neunter Fall 1926: Mina, eine junge, lebensbejahende Frau voll hochfliegender Träume und Hoffnungen, verlässt ihre Heimat in der Niederlausitz und kommt nach Berlin, um hier ihr Glück zu versuchen. Tatsächlich findet sie schon nach kurzer Zeit eine Anstellung in einem Fabrikantenhaushalt, in dem sie sich mit der Tochter ihrer Herrschaften anfreundet. Ihr Glück scheint vollkommen, als sie wenig später einen charmanten, gutaussehenden Mann kennenlernt, der sie regelrecht ihrer...

Es geschah in Berlin 1928 - Bücherwahn
NR 10

Es geschah in Berlin 1928 - Bücherwahn

(1)

Erscheinungsdatum: 01.03.2010

Hermann Kappes 10. Fall 1928: Am Neujahrsmorgen wird in der Neuköllner Kleingartenkolonie "Stolz von Rixdorf" eine stark verweste Leiche gefunden. Rasch wird die Verstorbene als eine wohlhabende Witwe und erfolgreiche Unternehmerin identifiziert, die seit dem Tod ihres Mannes dessen wertvolle Büchersammlung fortgeführt hat. Kommissar Hermann Kappe wird mit den Ermittlungen betraut, die ihn zunächst auf die Spur eines polizeibekannten Heiratsschwindlers führen. Doch auch der weltgewandte...

Es geschah in Berlin 1930 - Kunstmord
NR 11

Es geschah in Berlin 1930 - Kunstmord

(3)

Erscheinungsdatum: 01.03.2010

Hermann Kappes 11. Fall Berlin 1930: Der begabte junge Maler Victor Reimer lebt einzig und allein für seinen großen Traum: Er möchte nach Paris ziehen, um am Montmartre, dem Zentrum der Pariser Kunstszene, einzigartige Bilder zu schaffen. Eines Tages begegnet er Alfons Lauterbach, dessen Leidenschaft ebenfalls die Malerei ist. Der menschenscheue Victor glaubt, in ihm einen wahren Freund gefunden zu haben, doch bald sieht er seine Existenz bedroht. Währenddessen halten ein Mordversuch an...

Es geschah in Berlin 1932 - Goldmacher
NR 12

Es geschah in Berlin 1932 - Goldmacher

(1)

Erscheinungsdatum: 01.03.2010

Hermann Kappes 12. Fall Im Juni 1932 wird in Charlottenburg Elisabeth Tirschenreuth, eine gebildete junge Frau aus gutem Hause, erdrosselt aufgefunden. Die attraktive Blondine war für den Wissenschaftler Dr. Harry Bernsdorff tätig und wusste von der bahnbrechenden Entdeckung, die sich in dessen Institut für Atomforschung ankündigte. Bernsdorff steht als Jude sofort unter dringendem Tatverdacht, denn der antisemitische Zeitgeist ist mittlerweile auch im Polizeipräsidium am Alexanderplatz...

Am Abgrund
NR 13

Am Abgrund

(1)

Erscheinungsdatum: 01.02.2011

Ein Jahr nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten kämpfen SA, SS und Gestapo um die Vorherrschaft im Deutschen Reich. Im Juni 1934, wenige Wochen vor dem Röhm-Putsch, kommt es bei Bauarbeiten an der S-Bahn des Stettiner Bahnhofs zu einer furchtbaren Explosion, die mehrere Arbeiter tötet. Sofort wird der einer Landfahrerfamilie entstammende, „nicht-arische“ Zimmermann Leiblein des Mordes beschuldigt und festgenommen. Kommissar Kappe glaubt schon bald an die Unschuld des Mannes. Doch...

Es geschah in Berlin 1936 - Mit Feuereifer
NR 14

Es geschah in Berlin 1936 - Mit Feuereifer

(1)

Erscheinungsdatum: 01.02.2011

Hermann Kappes 14. Fall Während sich Berlin im Sommer 1936 auf die Olympischen Spiele vorbereitet und der Weltöffentlichkeit Toleranz vorspielt, nimmt in Deutschland die Ausgrenzung und Verfolgung von Minderheiten immer brutalere Formen an. Einer der hoffnungsvollsten deutschen Medaillen-Anwärter, der Mittelstreckenläufer Martin Kammholz, gehört zu einer jener ungelittenen Gruppen: Er ist homosexuell und führt, um unbehelligt an den Spielen teilnehmen zu können, eine Scheinehe mit der...

Es geschah in Berlin 1938 - In der Falle
NR 15

Es geschah in Berlin 1938 - In der Falle

(1)

Erscheinungsdatum: 01.02.2011

Sosehr sich die nationalsozialistische Diktatur bemüht, des „alltäglichen“ Verbrechens Herr zu werden – in Berlin treiben seit Jahren unbekannte Täter ihr Unwesen, die sich auf brutale Raubüberfälle auf Liefer- und Personenkraftwagen spezialisiert haben. Mal werden Liebespärchen beim Tête-à-tête im Walde ausgeraubt, mal Fahrzeuge mittels umgekippter Baumstämme zum Halten gezwungen. Als schließlich sogar zwei Morde geschehen, wird 1938 die Sonderkommission Autofallen gebildet, der auch...

Es geschah in Berlin 1940 - Polnischer Tango
NR 16

Es geschah in Berlin 1940 - Polnischer Tango

(1)

Erscheinungsdatum: 01.02.2012

Im Sommer 1940 befindet sich NS-Deutschland im Siegestaumel. Nacheinander hat die Wehrmacht die Tschechoslowakei, Polen, Norwegen, Holland, Belgien und Frankreich besetzt. Doch während Luftsiege über England gemeldet werden, fallen die ersten Bomben auf Berlin. Je stärker der Krieg auf das Leben in der Reichshauptstadt einwirkt, desto häufiger suchen die Berliner nach Ablenkung. Eine beliebte Vergnügungsstätte ist die Rialto-Bar, in der allabendlich Swing-Musik dargeboten wird. Als Hermann...

Beutezug
NR 17

Beutezug

(1)

Erscheinungsdatum: 01.02.2012

Kommissar Hermann Kappe trifft im Mai 1942 seinen ehemaligen Schulfreund Traugott Lempel wieder und wird in dessen Büro bei Rheinmetall-Borsig Zeuge eines mysteriösen Todesfalls: Ein Mann stürzt plötzlich aus einem Fenster im dritten Stock. War es Suizid, Unfall oder Mord? Kappe nimmt sofort die Ermittlungen auf, wird aber bald von oben zurückgepfiffen. Doch er ahnt, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen dem Toten bei Borsig und dem Verschwinden eines jungen Mannes, um den Lempel sich...

Es geschah in Berlin 1944 - Unterm Fallbeil
NR 18

Es geschah in Berlin 1944 - Unterm Fallbeil

(1)

Erscheinungsdatum: 01.02.2012

Die regelmäßigen Bombenangriffe der Alliierten bestimmen das Leben in Berlin, und während das NS-Regime immer brutaler gegen alles „Undeutsche“ vorgeht, beginnen die Menschen zunehmend daran zu zweifeln, dass der von Hitler angezettelte Krieg für Deutschland noch zu gewinnen ist. Angesichts des massenhaften Sterbens fällt es Kommissar Hermann Kappe im Frühjahr 1944 von Tag zu Tag schwerer, seiner alltäglichen Ermittlungstätigkeit nachzugehen. Wird er dennoch die Morde an zwei Wilmersdorfer...

Es geschah in Berlin 1946 - Heimkehr
NR 19

Es geschah in Berlin 1946 - Heimkehr

(1)

Erscheinungsdatum: 01.02.2013

Berlin im Spätsommer 1946: Ein Jahr nach Kriegsende herrscht Chaos in der zerstörten Stadt. Die Besatzungsmächte haben Berlin in vier Sektoren unterteilt. Hunger, Not, Kriminalität und Schwarzmarkthandel bestimmen das alltägliche Leben der Menschen.Kommissar Hermann Kappe ist damit beschäftigt, eine Mordserie an alleinstehenden Frauen in den Wäldern um Berlin aufzuklären, als Pilzsucher auf die Leiche eines ermordeten Mannes stoßen. Alles deutet darauf hin, dass es sich bei dem Toten um...

Es geschah in Berlin 1948 - Razzia
NR 20

Es geschah in Berlin 1948 - Razzia

(1)

Erscheinungsdatum: 01.02.2013

Deutschland und Berlin zerfallen im Jahre 1948 zunehmend in West und Ost, und die Berliner Polizei besteht nunmehr aus zwei Sektionen. Die Spaltung verläuft auch quer durch Hermann Kappes Familie: Während der altgediente Kommissar und sein Neffe Otto nun in Dienststellen im amerikanischen und im britischen Sektor West-Berlins ihre Fälle lösen, arbeitet Hartmut, der älteste Sohn, bei der Polizei Ost in der Dircksenstraße am Alexanderplatz. Nur der Schwarzmarkthandel blüht hüben wie drüben....

Es geschah in Berlin 1950 - Operation Gold
NR 21

Es geschah in Berlin 1950 - Operation Gold

(1)

Erscheinungsdatum: 01.02.2013

Nach Gründung zweier deutscher Staaten kühlt sich die Atmosphäre zwischen West und Ost merklich ab. Da wird im Frühsommer des Jahres 1950 auf einem Trümmergrundstück in der Wollankstraße eine Leiche gefunden, die zur einen Hälfte im russischen Sektor und zur anderen Hälfte im französischen Sektor Berlins liegt. Dem Ausweis nach heißt der Tote Dieter Krug und kommt aus dem Osten doch die Papiere sind gefälscht, wie sich schon bald herausstellt. Auch Marie Palmer, eine junge Journalistin vom...

Es geschah in Berlin 1952 - Heißes Geld
NR 22

Es geschah in Berlin 1952 - Heißes Geld

(0)

Erscheinungsdatum: 28.02.2014

Im Sommer 1952 verhärten sich die Fronten zwischen den beiden deutschen Staaten. West-Berliner dürfen nicht mehr ohne Genehmigung in die DDR einreisen, und die SED beschließt unter Walter Ulbricht den „planmäßigen Aufbau des Sozialismus“. Als Hermann Kappe im Fall des ermordeten Kaufmanns Wolf-Dieter Grassnik zu ermitteln beginnt, ahnt er noch nicht, dass es einen Zusammenhang mit dem spektakulären Raub in der Eisenbahnverkehrskasse Unter den Linden gibt. Wollte jemand Grassnik seinen...

Es geschah in Berlin 1954 - Auge um Auge
NR 23

Es geschah in Berlin 1954 - Auge um Auge

(0)

Erscheinungsdatum: 28.02.2014

Nach Hitler-Diktatur und verlorenem Weltkrieg gibt sich die Bevölkerung im Sommer 1954 erstmals wieder nationalen Gefühlen hin – angesichts der deutschen Erfolge bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Bern. Währenddessen wird Hermann Kappe kurz vor seiner Pensionierung noch einmal an die Verbrechen der Nationalsozialisten erinnert. Dr. Karl-Heinz Waschinsky, Historiker an der kürzlich gegründeten Freien Universität, entgeht nur knapp einem Mordanschlag. Handelt es sich um einen persönlichen...

Kaltfront
NR 24

Kaltfront

(0)

Erscheinungsdatum: 28.02.2014

Berlin im Februar 1956, es herrscht eisige Kälte zwischen Ost und West. Man bespitzelt sich gegenseitig und versucht, den Gegner zu destabilisieren. Bei einer Polizeirazzia passiert ein folgenschwerer Unfall: Kriminalkommissar Otto Kappe, Neffe des mittlerweile pensionierten Hermann Kappe, schießt eine flüchtende Frau nieder. Bis sich herausgestellt hat, ob er Vorschriften verletzt hat, ist er vom Dienst suspendiert. Doch ungeduldig, wie er ist, stellt er selbst Nachforschungen an. Und wer,...