Horst Call Grundrechtsschutz in Schweden unter rechtsvergleichenden Gesichtspunkten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grundrechtsschutz in Schweden unter rechtsvergleichenden Gesichtspunkten“ von Horst Call

Aufgrund einer unterschiedlichen historischen Entwicklung Schwedens sind die Akzente im Bereich des Grundrechtsschutzes dort lange Zeit anders gesetzt worden als in Deutschland. Das schwedische Recht kennt z. B. keine Verfassungsgerichtsbarkeit, stattdessen gibt es andere Einrichtungen, wie den Gesetzesrat, das Gesetzesprüfungsrecht oder das Ombudsmannamt, die in gewisser Weise auch dem Schutze der Grundrechte dienen. Dies nimmt der Verfasser zum Anlaß, den verfassungsrechtlichen Schutz der Grundrechte in Schweden zu analysieren und eigene nationale Positionen kritisch zu hinterfragen.§Horst Call stellt die rechtlichen Rahmenbedingungen in Schweden dar und zeichnet die historische Entwicklung nach. Den Schwerpunkt legt er dabei auf die Diskussion über die Einführung von Grundrechtsbestimmungen in das schwedische Hauptverfassungsgesetz in den 70er Jahren. Er arbeitet heraus, daß die Ausgestaltung des Grundrechtsschutzes in Schweden von einer demokratisch-funktionalen Sichtweise geprägt ist und auf Kompromissen zwischen den im Reichstag vertretenen Parteien beruht. Der Verfasser untersucht die Geltungs- und Wirkungsaspekte der Grundrechte ebenso wie Vorkehrungen zu ihrem Schutze und gelangt zu dem Ergebnis, daß ihr Schutz in Schweden nur schwach ausgeprägt ist. Er zeigt Wege auf, wie der Schutz in Schweden effizienter gestaltet, gleichzeitig aber den Bedenken gegen eine Stärkung auf Kosten der Legislative hinreichend Rechnung getragen werden könnte.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Anstand ist mehr als ein Wort, nämlich eine Haltung.

seschat

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Grundrechtsschutz in Schweden unter rechtsvergleichenden Gesichtspunkten" von Horst Call

    Grundrechtsschutz in Schweden unter rechtsvergleichenden Gesichtspunkten

    peter_meyer

    16. October 2010 um 06:19

    Das Buch gibt einen sehr guten Überblick über die Entwicklung des Grundrechtsschutzes in Schweden bis in die heutige Zeit. Ein solches Werk fehlte bisher auch in der schwedischen Fachliteratur. Sehr wertvoll ist der Vergleich zum Schutz in Deutschland und die Darstellung der Probleme Schwedens mit der Europäischen Menschenrechtskonvention. Ein weiterer bemerkenswerter Schwerpunkt des Werks liegt in der Darstellung der Diskussion über die Einführung einer Verfassungsgerichtsbarkeit in Schweden. Der Verfasser gibt wertvolle Hinweise im Hinblick auf die künftige Orientierung. Das Buch überzeugt durch eine klare Sprache, es ist hervorragend formuliert und das Lesen ein Genuß. Es ist deshalb uneingeschränkt zu empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks