Horst Eckert

(399)

Lovelybooks Bewertung

  • 318 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 5 Leser
  • 189 Rezensionen
(230)
(127)
(35)
(5)
(2)

Lebenslauf von Horst Eckert

Horst Eckert, geboren 1959 in Weiden/Oberpfalz hat in Erlangen und Berlin Politikwissenschaft studiert. Er lebt als freier Schriftsteller in Düsseldorf und arbeitete 15 Jahre als Fernsehjournalist für verschiedene Sender. 1995 erschien sein Krimidebüt „Annas Erbe“. Er gilt als „der wichtigste Vertreter des hartgesottenen Kriminalromans in Deutschland“ (Ulrich Noller, WDR), „der seine Leser mit einer Sprache fesselt, wie sie hierzulande kaum ein anderer Krimiautor beherrscht: stimmig, rasant, illusionslos“ (Martin Schöne, ZDF). Seine Romane sind ins Französische, Niederländische und Tschechische übersetzt sowie mehrfach preisgekrönt (Marlowe für „Aufgeputscht“, Friedrich-Glauser-Preis für „Die Zwillingsfalle“, Krimi-Blitz für "Schwarzer Schwan"). Der „Deutschlandfunk“ bezeichnet sie als „im besten Sinne komplexe Polizeithriller, die man nicht nur als spannenden Kriminalstoff lesen kann, sondern auch als einen Kommentar zur Zeit“. Daneben schreibt Eckert auch Kurzgeschichten und lehrt in Schreibseminaren. 2016 erscheint sein neuer Thriller "Wolfsspinne" bei Wunderlich.

Bekannteste Bücher

Wolfsspinne

Bei diesen Partnern bestellen:

Schattenboxer

Bei diesen Partnern bestellen:

Düsseldorf rechtsrheinisch

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarzlicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Ex & Hopp

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarzer Schwan

Bei diesen Partnern bestellen:

Düsseldorf linksrheinisch

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Festung

Bei diesen Partnern bestellen:

Bittere Delikatessen

Bei diesen Partnern bestellen:

Sprengkraft

Bei diesen Partnern bestellen:

Eishockey-Almanach 97

Bei diesen Partnern bestellen:

Königsallee

Bei diesen Partnern bestellen:

Purpurland

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Absprung

Bei diesen Partnern bestellen:

Ausgezählt

Bei diesen Partnern bestellen:

Aufgeputscht

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Horst Eckert
  • Ein spannender politischer Thriller

    Schwarzlicht
    Bonbosai

    Bonbosai

    07. June 2017 um 11:14 Rezension zu "Schwarzlicht" von Horst Eckert

    Ein spannender politischer Thriller, in den er die unterschiedlichsten Politskandale einarbeitet sind. Walter Castorp amtierender Ministerpräsident in NRW, wird kurz sechs Tage vor der Wahl im Schwimmingpool eines Luxusapartment tot aufgefunden. Handelt es sich um Selbstmord, weil er in einen Politskandal verwickelt ist, oder kann doch von Fremdeinwirkung ausgegangen werden und wenn? Interessant ist auch die familiären Situation des Protagonisten Vincent Veih. Die Mutter eine verurteilte RAF-Terroristin, die nach einer langen ...

    Mehr
    • 3
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2163
  • Genial komplexes Werk - sehr spannend und sehr ehrlich

    Wolfsspinne
    Kerstin_KeJasBlog

    Kerstin_KeJasBlog

    08. January 2017 um 21:21 Rezension zu "Wolfsspinne" von Horst Eckert

    Es verblüfft mich immer wieder wie es die AutorInnen schaffen mich so in eine Geschichte hineinzuziehen. Kopfkino, ausgelöst durch ein paar Worte oder Schilderungen bringen Erinnerungen an Vorfälle, Gesichter aus Zeitungsberichten und den Nachrichten, ein verbranntes Wohnmobil, Anschläge, Mord und Totschlag an unschuldigen Menschen. Band 1 (Schwarzlicht) fand ich schon gut, Band 2 (Schattenboxer) klasse aber dieser 3. Band toppt alles. Ein unwahrscheinlich komplexes Werk hat der Autor Horst Eckert hier geschaffen. Es liest sich ...

    Mehr
  • super spannend und nah an der Realität

    Wolfsspinne
    robbylesegern

    robbylesegern

    10. December 2016 um 17:48 Rezension zu "Wolfsspinne" von Horst Eckert

    Herr Eckert kann es einfach .Er vermischt auch in diesem, seinem neuen Buch " Wolfsspinne " Realität und Fiktion und bietet dem Leser damit mehr als spannende Lesestunden. Ich konnte mich kaum von seinem neuen Buch lösen, da die Nähe zur Realität mich immer wieder nur denken ließ. Ja, genauso ist es, da hat der Autor wieder ins Schwarze getroffen, aber worum geht es ?Es geht um Rechtsextremismus und seine Verflechtung in den deutschen Geheimdienst, es geht um den umstrittenen Tod zweier NSU Leute , die im Jahr 2011 in einem ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Schattenboxer von Horst Eckert

    Schattenboxer
    Hadim

    Hadim

    05. December 2016 um 14:06 via eBook 'Schattenboxer' zu Buchtitel "Schattenboxer" von Horst Eckert

    Das Buch ist nicht so gut wie die bisherigen Eckert-Romane: Die Handlung enthält zu viele Strenge, die nicht glaubwürdig miteinander verstrickt werden können, und einige Charaktere wirken arg klischeehaft. Spannend ist es aber allemal.

  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. December 2016 um 18:13
  • Dunkle Machenschaften - zu Zeiten der RAF und noch heute?

    Schattenboxer
    Kerstin_KeJasBlog

    Kerstin_KeJasBlog

    28. November 2016 um 14:21 Rezension zu "Schattenboxer" von Horst Eckert

    Nach „Schwarzlicht“ ist der 2. Band „Schattenboxer“ um den sympathischen Polizisten und Dienststellen-Leiter Vincent Che Veih ein Lese-Muss für alle, die sich noch für die ‚alten‘ Geschichten interessieren. Viele Rückblicke lassen noch einmal die Zeit um die RAF und deren Taten erwachen. Auch wenn diese Geschichte im Buch fiktiv ist, kann man deutlich herauslesen um wen oder was es da eigentlich geht.  Hinzu kommt die spannende Geschichte um eine ermordete junge Frau, deren Leichnam auf dem Grab einer Selbstmörderin gefunden ...

    Mehr
  • Sprachlich eine Zumutung

    Wolfsspinne
    Pongokater

    Pongokater

    20. November 2016 um 18:01 Rezension zu "Wolfsspinne" von Horst Eckert

    Für jeden, der auch an einen Krimi einen gewissen sprachlichen Anspruch hat, ist dieses Werk eine Zumutung. Mag der Inhalt noch so relevant sein, nach 30 Seiten bin ich ausgestiegen.

  • LeseMaus liest

    Wolfsspinne
    Zickemausi

    Zickemausi

    10. November 2016 um 00:40 Rezension zu "Wolfsspinne" von Horst Eckert

    🐁🐁🐁🐁🐁Ein Highlight des Jahres Zuerst einmal fand ich es sehr spannend, das dieses Buch in Teilen an Orten spielt, die ich kenne und an denen ich zu Hause bin... Zum Inhalt, man wünscht sich das dieses Buch reine Fiktion ist und nichts der Wahrheit entspricht. Aber wir wissen es besser, und das macht mich wütend und auch traurig, das es möglich ist, das in Deutschland die NSU gedeckt und die Pegida so viel Zulauf hat. Ein Thriller, der sehr zeitaktuell ist und und mich vom Prolog an gefesselt hat und mich bis zum Anhang nicht ...

    Mehr
  • Wahrheit oder Fiktion ?

    Wolfsspinne
    MissNorge

    MissNorge

    06. November 2016 um 10:17 Rezension zu "Wolfsspinne" von Horst Eckert

    Kurz zum Inhalt~ 2011 ~In Eisenach wird eine Bank überfallen. Kurze Zeit später werden zwei männliche Leichen in einem ausgebrannten Wohnmobil aufgefunden. Wir kennen diesen Fall auch in "echt" wo die Polizei von Selbstmord ausgeht, Horst Eckert bringt hier aber eine dritte Person ins Spiel, die die Männer ermordet haben soll.~ 2015 ~Die Wirtin eines In-Restaurants, Melli Franck, wird brutal ermordet in ihrem Lokal aufgefunden. Veih und sein Team beginnen mit den Ermittlungen und kommen erst auf eine Spur die ins Drogenmillieu ...

    Mehr
  • weitere