Horst Eckert

 4,5 Sterne bei 747 Bewertungen
Autor von Schwarzlicht, Die Stunde der Wut und weiteren Büchern.
Autorenbild von Horst Eckert (©Aufnahme: Kathie Wewer)

Lebenslauf

Horst Eckert, geboren 1959 in Weiden/Oberpfalz, hat in Erlangen und Berlin Politikwissenschaft studiert. Er lebt als freier Schriftsteller in Düsseldorf und arbeitete 15 Jahre als Fernsehjournalist für verschiedene Sender. 1995 erschien sein Krimidebüt „Annas Erbe“. Er gilt als „der wichtigste Vertreter des hartgesottenen Kriminalromans in Deutschland“ (Ulrich Noller, WDR), „der seine Leser mit einer Sprache fesselt, wie sie hierzulande kaum ein anderer Krimiautor beherrscht: stimmig, rasant, illusionslos“ (Martin Schöne, ZDF). Seine Romane sind ins Französische, Niederländische und Tschechische übersetzt sowie mehrfach preisgekrönt (Marlowe für „Aufgeputscht“, Friedrich-Glauser-Preis für „Die Zwillingsfalle“, Krimi-Blitz für "Schwarzer Schwan", Herzogenrather Handschelle für "Wolfsspinne", Silberne Lupe für "Im Namen der Lüge"). Der „Deutschlandfunk“ bezeichnet sie als „im besten Sinne komplexe Polizeithriller, die man nicht nur als spannenden Kriminalstoff lesen kann, sondern auch als einen Kommentar zur Zeit“. Daneben schreibt Eckert auch Kurzgeschichten und lehrt in Schreibseminaren. 2022 erscheint sein neuer Thriller "Das Jahr der Gier" bei Heyne.

Neue Bücher

Cover des Buches Der geniale Zetteltrick (ISBN: 9783910246294)

Der geniale Zetteltrick

 (1)
Neu erschienen am 21.05.2024 als Taschenbuch bei Edition Virgines.

Alle Bücher von Horst Eckert

Cover des Buches Schwarzlicht (ISBN: 9783499227936)

Schwarzlicht

 (89)
Erschienen am 24.10.2014
Cover des Buches Die Stunde der Wut (ISBN: 9783453441033)

Die Stunde der Wut

 (65)
Erschienen am 07.03.2021
Cover des Buches Wolfsspinne (ISBN: 9783499271854)

Wolfsspinne

 (60)
Erschienen am 18.08.2017
Cover des Buches Schattenboxer (ISBN: 9783499269400)

Schattenboxer

 (57)
Erschienen am 22.07.2016
Cover des Buches Der Preis des Todes (ISBN: 9783499273063)

Der Preis des Todes

 (53)
Erschienen am 22.01.2019
Cover des Buches Schwarzer Schwan (ISBN: 9783894254131)

Schwarzer Schwan

 (53)
Erschienen am 07.02.2013
Cover des Buches Im Namen der Lüge (ISBN: 9783453439665)

Im Namen der Lüge

 (50)
Erschienen am 08.03.2020
Cover des Buches Das Jahr der Gier (ISBN: 9783453426375)

Das Jahr der Gier

 (34)
Erschienen am 07.03.2022

Videos

Neue Rezensionen zu Horst Eckert

Cover des Buches Aufgeputscht (ISBN: B09XMSPGF3)
Chiarras avatar

Rezension zu "Aufgeputscht" von Horst Eckert

Hin- und Hergerissen! Teilweise anstrengend zu lesen, teilweise ziemlich harte Szenen und trotzdem insgesamt sehr spannend!
Chiarravor 2 Monaten

Da ich bisher schon zwei sehr gute Krimis der Serie gelesen hatte („617 Gard Celsius“ - 8. der Düsseldorfer Serie und „Schwarzer Schwan“ - 13. der Düsseldorfer Serie), wollte ich die Serie von Anfang an lesen. „Aufgeputscht“ ist nun das dritte Buch in der richtigen Reihenfolge, dass ich gelesen habe. 

Korruption, unzulässige Verhörmethoden und Drogenprobleme bei der Kripo Düsseldorf sowie in der Stadt bilden den sozialkritischen Hintergrund des Krimis. Kommissar Than kämpft mit einer Alkoholsucht, Kommissar Nowak mit einer Pillenabhängigkeit (Ecstacy und Valium). Dennoch werden sie neben Kommissar Engel auf die aktuell brisantesten Fälle angesetzt. Dabei stellt sich die Frage, ob jemand von der Polizei in den Drogensumpf und in die aktuellen Mordfälle verwickelt ist und wenn ja, wer?

Sicherlich sollte man das ursprüngliche Erscheinungsdatum des Krimis im Jahr 1997 berücksichtigen. Man kann nur hoffen, dass sich bezüglich der Korruption, den Verhörmethoden und Drogenabhängigkeit seitdem einiges getan hat. Obwohl es sicherlich der Dramaturgie geschuldet ist, dass sich innerhalb eines Kommissariats diese Fälle derart häufen. 

Zunächst fängt der Krimi mit einem Wechsel der Szenerien und handelnden Personen an, der an ein schnelles Tischtennisspiel erinnert und ein Ping-Pong-Gefühl im Kopf hinterlässt. Nachdem man sich daran gewöhnt hat und weiß, wer welcher Kommissar ist und mit welchem Problem behaftet ist, kommt auch so langsam Spannung auf. Diese steigert sich in der zweiten Buchhälfte und insbesondere zum Ende hin immer mehr. Dann konnte ich das Buch kaum zur Seite legen und wurde mit einem gelungenen Ende überrascht. 

Daher bin ich von dem dritten Teil der Serie hin- und hergerissen. Wenn ich könnte, würde ich 3,5 Sterne vergeben. Aufgrund der Steigerung zum Ende hin, sind es dann 4 Sterne geworden.

Cover des Buches Die Zwillingsfalle: Thriller | Abgründige Hochspannung aus Deutschland (ISBN: B09WRTQ1KB)
Yvonne_Jahrs avatar

Rezension zu "Die Zwillingsfalle: Thriller | Abgründige Hochspannung aus Deutschland" von Horst Eckert

Unterschiedliche Einblicke bei der Polizei
Yvonne_Jahrvor 3 Monaten

In diesem Buch von Horst Eckert geht es um mehrere Ermittlungen bei der Polizei von Mord, Betrug und anderen krummen Sachen. Es gibt drei Protagonisten mit unterschiedlichen Charaktern die sympathisch als auch unsympathisch sind. 

Ela Bach eine ehrgeizige Kommissarin die ihren Weg nach oben viele Anfeindungen ausgesetzt ist durch ihre Kollegen.

Leo Köster ein Mann beim SEK mit Problemen, bei einem Einsatz passiert ihn ein großer Fehler darauf hin wird er versetzt.

Ein anderer Kommissar untersucht Einbrüche und hat eine Möglichkeit gefunden mit krummen Geschäften sein Gehalt aufzubessern.

Am Anfang war vieles unklar aber die Charaktere sind gut beschrieben und ausgearbeitet so das die Spannung bis zum Schluss blieb.

Leider habe ich krankheitsbedingt nun sehr lange gebraucht, um zur Rezension zu kommen... 

Es gab Passagen, in denen ich mich leicht an die Schorlau - Bücher erinnert fühlte (die ich gerne las). 

Das eher biedere Cover verrät nichts von der temporeichen Handlung, was ich nicht schlimm finde, denn lieber mehr Sein als Schein in diesem Falle. 

Da ich das Lesen von eBooks nicht so wahnsinnig mag, holte ich mir "Unterstützung" vom Hörbuch bei Spotify und entdeckte dazu noch weitere Hörbücher dieses Autors, die ich mir sicher ebenfalls zu Gemüte führen werde nach dieser ersten Leseerfahrung dieses Autors. 

Der Stil gefällt mir gut, es wurde ordentlich recherchiert bezüglich der Polizeiarbeit, was mir wichtig ist. Die Sprache ist leichtfüßig, fließend, lässt sich gut lesen. 

Allerdings war für mich der Genuss beim Buch - Hören ungleich höher als beim Lesen des eBooks. 

Insofern empfehle ich dieses Buch insbesondere als Hörbuch oder als gedrucktes "Papier - Buch". 

Gespräche aus der Community

Im Saunabereich eines Fitnesscenters liegen sechs von Kugeln durchsiebte Leichen in ihrem Blut. Drei unterschiedliche Ermittler stehen im Zentrum des Thrillers. Sie ermitteln auch aus ganz privaten Motiven, sind sich nicht grün und müssen erst lernen, sich zusammenzuraufen.

Jetzt kannst Du bei meiner eBook-Leserunde zu DIE ZWILLINGSFALLE dabei sein.

100 BeiträgeVerlosung beendet
M__E__U_s avatar
Letzter Beitrag von  M__E__U_vor 5 Monaten

Nun endlich meine Rezension, welche über den Link auf dieser Seite verlinkt wurde mit Amazon, Hugendubel, Thalia und noch anderen Webseiten. Die Freischaltung kann mitunter ein paar Tage dauern.

https://www.lovelybooks.de/autor/Horst-Eckert/Die-Zwillingsfalle-Thriller-Abgr%C3%BCndige-Hochspannung-aus-Deutschland-5029077698-w/rezension/11835647465/

In ihrem vierten Fall erhält Kriminalrätin Melia Adan einen Auftrag, mit dem sie nie gerechnet hätte - und findet sich gemeinsam mit Hauptkommissar Vincent Veih in einer Intrige wieder, die das gesamte Land zu verändern droht ...
Ihr habt die Chance, DIE MACHT DER WÖLFE von Horst Eckert, dem preisgekrönten "Großmeister des Politthrillers" (hr2), vorab zu gewinnen!

260 BeiträgeVerlosung beendet
Horst_Eckerts avatar
Letzter Beitrag von  Horst_Eckertvor 10 Monaten

Danke fürs Mitmachen und Dein Lob!

Von Afghanistan nach Düsseldorf - der Klassiker von Horst Eckert bei dotbooks als eBook: Nach einer missglückten Geiselbefreiung wechselt Felix May vom SEK zur Kripo. Der Mordfall, mit dem er es dort zu tun hat, krempelt sein Leben erst recht um. Verdächtig ist ein Soldat, den Felix kennt. Aber auch sein letzter Einsatz beim SEK spielt offenbar eine Rolle. "Voller Überraschungen" (tip Berlin).

146 BeiträgeVerlosung beendet
Sherly85s avatar
Letzter Beitrag von  Sherly85vor 2 Jahren

Vielen Dank, dass ich Teil der Leserunde sein durfte. Meine Rezension folgt auf jeden Fall noch heute Abend oder morgen.

Zusätzliche Informationen

Horst Eckert wurde am 07. Mai 1959 in Weiden (Deutschland) geboren.

Horst Eckert im Netz:

Community-Statistik

in 498 Bibliotheken

auf 73 Merkzettel

von 8 Leser*innen aktuell gelesen

von 20 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks