Buchreihe: Vincent Veih von Horst Eckert

 4.6 Sterne bei 191 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

3 Bücher
  1. 1
    Schwarzlicht

    Band 1: Schwarzlicht

     (83)
    Ersterscheinung: 20.09.2013
    Aktuelle Ausgabe: 24.10.2014
    Walter Castorp ist tot. Der Ministerpräsident von NRW liegt ertrunken in seinem Swimmingpool. Sechs Tage vor der Wahl. Vincent Veih führt die Ermittlungen. Der Hauptkommissar ist gerade erst zum Leiter des KK11 ernannt worden. Nicht alle Kollegen sind davon begeistert. Als alle Spuren auf einen Mord deuten, gerät Vincent auch politisch unter Druck. Doch er ermittelt gegen alle Widerstände. Denn Gerechtigkeit geht Vincent über alles. Auch wenn es bedeutet, dass der Sohn einer RAF-Terroristin sich seiner eigenen Vergangenheit stellen muss ...
  2. 2
    Schattenboxer

    Band 2: Schattenboxer

     (55)
    Ersterscheinung: 27.02.2015
    Aktuelle Ausgabe: 22.07.2016
    Je höher das Amt, desto tiefer der Fall
    Erst vor einem Tag stand Vincent Che Veih von der Düsseldorfer Kripo vor diesem Grab: Pia, die 17-jährige Nichte eines Kollegen, hat sich das Leben genommen und wurde hier beigesetzt. Jetzt liegt eine zweite junge Frau inmitten der Blumen und Trauerkränze. Tot – und entstellt von zahllosen Verletzungen, Spuren eines tagelangen Martyriums. Abgelegt am Ende einer stürmischen Nacht. Warum ausgerechnet hier? Die beiden Frauen kannten sich nicht, trotzdem glaubt Vincent an eine Verbindung. Er beginnt, einen alten Mordfall aufzurollen und stößt auf ein Komplott, in dem seine eigene Mutter, eine bekannte RAF-Terroristin, eine Rolle spielt …
    Ein kluges Spiel mit Realität und Fiktion um den Mord am ehemaligen Treuhandchef Rohwedder.
  3. 3
    Wolfsspinne

    Band 3: Wolfsspinne

     (58)
    Ersterscheinung: 26.08.2016
    Aktuelle Ausgabe: 18.08.2017
    Ein hochbrisanter Thriller, der die offizielle Version zum Thema NSU infrage stellt.
    Eisenach, 2011: Zwei Männer liegen tot in einem Wohnmobil – Mitglieder des rechtsextremen Terror-Trios, das jahrelang unerkannt gemordet hat. Aber was passierte wirklich? Ein Mann hat den 'Nationalsozialistischen Untergrund' für den Verfassungsschutz beobachtet. Er kennt die Wahrheit. Doch er weiß, dass er für immer schweigen muss.
    Jahre später wird in Düsseldorf die Promiwirtin Melli Franck ermordet. Hauptkommissar Vincent Veih ahnt noch nicht, dass es sein persönlichster Fall werden wird. Und als weitere Morde geschehen, stößt er auf eine Fährte, die in die Vergangenheit weist: zur 'Aktion Wolfsspinne' – und zum NSU.
Über Horst Eckert
Horst Eckert, geboren 1959 in Weiden/Oberpfalz hat in Erlangen und Berlin Politikwissenschaft studiert. Er lebt als freier Schriftsteller in Düsseldorf und arbeitete 15 Jahre als Fernsehjournalist für verschiedene Sender. 1995 erschien sein Krimidebüt „Annas Erbe“. Er gilt als „der wichtigste Vertreter ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks