Horst Evers

 4 Sterne bei 1.439 Bewertungen
Autorenbild von Horst Evers (© H. G. Gaul)

Lebenslauf von Horst Evers

Mit Herz und Humor: Horst Evers ist das Pseudonym des Autors und Kabarettisten Gerd Winter. Er studierte Germanistik und Publizistik an der FU Berlin, wo er bereits erste Texte, meist humorvolle Anekdoten und Liedtexte, in der von ihm mitbegründeten Zeitschrift Salbader veröffentlichte und später selbst öffentlich vortrug. Horst Evers erhielt u. a. den Deutschen Kabarettpreis (2002) und den Deutschen Kleinkunstpreis (2008). Jeden Sonntag ist er auf radioeins zu hören. Seine Erzählbände wie beispielsweise «Die Welt ist nicht immer Freitag», «Gefühltes Wissen» und «Mein Leben als Suchmaschine» sind Bestseller. Horst Evers lebt mit seiner Familie in Berlin.

Alle Bücher von Horst Evers

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Für Eile fehlt mir die Zeit (ISBN: 9783499266751)

Für Eile fehlt mir die Zeit

 (316)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Die Welt ist nicht immer Freitag (ISBN: 9783644402294)

Die Welt ist nicht immer Freitag

 (309)
Erschienen am 31.03.2017
Cover des Buches Gefühltes Wissen (ISBN: 9783499242946)

Gefühltes Wissen

 (152)
Erschienen am 02.04.2007
Cover des Buches Mein Leben als Suchmaschine (ISBN: 9783644402324)

Mein Leben als Suchmaschine

 (134)
Erschienen am 19.02.2019
Cover des Buches Wäre ich du, würde ich mich lieben (ISBN: 9783499267260)

Wäre ich du, würde ich mich lieben

 (98)
Erschienen am 24.04.2015
Cover des Buches Der König von Berlin (ISBN: 9783499259524)

Der König von Berlin

 (107)
Erschienen am 02.01.2014
Cover des Buches Alles außer irdisch (ISBN: 9783499271144)

Alles außer irdisch

 (36)
Erschienen am 24.03.2017
Cover des Buches Vom Mentalen her quasi Weltmeister (ISBN: 9783871347764)

Vom Mentalen her quasi Weltmeister

 (34)
Erschienen am 04.04.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Horst Evers

Neu

Rezension zu "Wäre ich du, würde ich mich lieben" von Horst Evers

Großartig
Isabellchenvor 12 Tagen

Horst Evers ist einer der eloquentesten Schriftsteller unserer Zeit, der es immer wieder schafft, dass man in Wartezimmern und U-Bahnen schief angeguckt wird. Durch schallendes Lachen zahlt sich die Lektüre eines echten Evers aus. Und von Kurzgeschichte zu Kurzgeschichte wird es besser!
Immer wieder und bitte mehr! 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex" von Horst Evers

Schön, wenn man wieder lachen kann
Bibliomaniavor 3 Monaten

Mein erster Horst Evers ist schon ein paar Jahre her. Damals konnte ich mich kringelig lachen beim Lesen der Alltagsgeschichten aus „Für Eile fehlt mir die Zeit“. Seitdem habe ich mehrere Bücher des Comedian gelesen, aber erst wieder bei vorliegenden Texten wirklich Spaß gehabt. Horst Evers schreibt einfach Alltagsgeschichten aus Berlin. Immer mal wieder nimmt er in späteren Texten Bezug auf frühere, sodass die Pointe noch ein zweites Mal lustig wird. Ich finde ihn köstlich, muss aber auch zugeben, dass ich ihn lieber lese als höre. Horst Evers Stimme gefällt mir leider nicht so gut, aber der Ton seiner Geschichten ist super. Kurzweilig, unterhaltsam, lustig. Was braucht man mehr in diesen unruhigen, ernsthaften Zeiten?

Kommentare: 1
3
Teilen

Rezension zu "Es hätte alles so schön sein können" von Horst Evers

Typisch Evers
Naddiwisevor 4 Monaten

Marco ist 17 Jahre alt, lebt in einem kleinen Dorf in Deutschland und führt ein völlig normales, eher langweiliges Leben; bis er plötzlich mit einer Leiche konfrontiert wird, die es wegzuschaffen gilt.

Das neueröffnete Bordell birgt für einen Jungen in der Blüte seiner Hormone natürlich diverse Verlockungen, entsprechend radelt Marco immer mal wieder, um nicht zu sagen, täglich dorthin und schaut einfach mal, ob es etwas zu schauen gibt.

Als ein Manna vor seinen Augen plötzlich aus einem der Bordellfenster springt und tödlich  aufschlägt, beginnt für Marco das Abenteuer seines Lebens.

Zusammen mit einer jungen Frau, die dort arbeitet und seiner besten Freundin muss Marco nun einen Weg finden, die Leiche verschwinden zu lassen.

Eine skurrile Reise quer durch das Bundesland beginnt.


Mit trockenem und äußerst schwarzem Humor erzählt Horst Evers diese skurrile und doch gar nicht zu sehr an den Haaren herbeigezogene Geschichte und spricht das Hörbuch als Bonus auch noch selbst.

Anfangs mag es etwas irritierend wirken, dass ein erwachsener Glatzkopf in die Rolle eines 17-Jährigen schlüpft und die Ereignisse aus dessen Sicht darbietet, doch daran gewöhnt man sich schnell und kann sich entspannt zurücklehnen und Kopf schüttelnd, schmunzelnd und lachend, den Dingen ihren Lauf lassen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Auf Wunsch lasse ich das Buch "Für Eile fehlt mir die Zeit" wandern.

Regeln:

- Aufgrund einiger schlechter Erfahrungen nehme ich nur "Stammuser" auf, wer in diese Kategorie fällt unterliegt meinem persönlichen "Gefühl", also ganz frisch angemeldete User ohne Eselsohren sollten sich erstmal als aktiv erweisen, sei es in der eigenen Bib, bei Leserunden oder oder...

- Jeder geht mit dem Buch um als wäre es das Eigene (sollte aber selbstverständlich sein)

- Jeder sagt bitte Bescheid, wenn es angekommen bzw weitergeschickt wurde

- Jeder hat 2 Wochen Zeit, das Buch zu lesen, bevor er es weiter schickt 

- sollte das Buch unterwegs verloren gehen, teilen sich der Letzte, der das Buch erhalten hat und der  Nächste der es bekommen sollte die Kosten für ein neues Exemplar.

- Jeder schickt mir bitte privat eine kurze Statusmeldung, in welchem Zustand sich das Buch bei Erhalt befindet.

- User die auf meiner persönlichen kleinen "schwarzen Liste" stehen, werden leider ebenso nicht berücksichtigt. Und da ich kürzlich einen wirklich unangenehmen Schriftwechsel deswegen hatte, werde ich das ganze auch nicht mehr kommentieren oder erklären wollen. Ich möchte hier anderen eine Freude machen und mich nicht mit ein paar schwarzen Schafen rumärgen, sorry dafür.



Und aufgrund jüngster Ereignisse ein weiterer Haken:

Eure Adressen sendet ihr bitte mir DIREKT NACH ANMELDUNG zu und ihr gebt sie der jeweiligen Person die nach euch kommt wie gewohnt weiter.

Wer mir seine Adresse nicht schickt, wird auch nicht auf die Liste genommen. Hoffe ihr versteht das, aber so sind evtl. auftretende Unstimmigkeiten leichter für mich zu klären.
Wer die Sendung an eine Packstation wünscht gibt zudem bitte auch seine Hausanschrift an.

Erstmal lasse ich das Buch an x Leser wandern, da es ein Taschenbuch ist und mehr leiden wird, möchte ich dann erstmal sehen ob das Buch noch mehr ertragen kann =)

Kleiner Nachtrag: ich wollte auch schon immer mal folgendes Experiment an einem Wanderbuch ausprobieren:
Ich möchte keine Reihenfolge festlegen, wer nach wem liest etc., ich werde (oder ihr dürft das auch gern selbst machen) eine Rundmail schicken falls jemand das Buch beendet hat und dann kann sich jemand der Zeit hat melden und bekommt das Buch, daher sortiere ich euch alphabetisch und wir schauen mal. Denn ich seh ja selber das manchmal die "Nach-der-Reihe" Methode dazu führt das man ein Buch immer zum unpassendsten Zeitpunkt bekommt. Falls das nicht funktioniert, kann ich euch immer noch durchnummerieren ;) Wie gesagt, nur ein  Experiment !

Bellchen
gamaschi
Kiara


13 Beiträge
G
Letzter Beitrag von  gamaschivor 7 Jahren
Hallo...ich entfolge auch.
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Horst Evers wurde am 07. Februar 1967 in Evershorst (Deutschland) geboren.

Horst Evers im Netz:

Community-Statistik

in 1.290 Bibliotheken

auf 188 Wunschlisten

von 32 Lesern aktuell gelesen

von 30 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks