Horst Evers

(1.249)

Lovelybooks Bewertung

  • 1163 Bibliotheken
  • 25 Follower
  • 31 Leser
  • 169 Rezensionen
(417)
(494)
(271)
(48)
(19)

Lebenslauf von Horst Evers

Horst Evers ist das Pseudonym des Autors und Kabarettisten Gerd Winter. Er studierte Germanistik und Publizistik an der FU Berlin, wo er bereits erste Texte, meist humorvolle Anekdoten und Liedtexte, in der von ihm mitbegründeten Zeitschrift Salbader veröffentlichte und später selbst öffentlich vortrug. Horst Evers erhielt u. a. den Deutschen Kabarettpreis (2002) und den Deutschen Kleinkunstpreis (2008). Jeden Sonntag ist er auf radioeins zu hören. Seine Erzählbände «Die Welt ist nicht immer Freitag» (2002), «Gefühltes Wissen» (2005) und «Mein Leben als Suchmaschine» (2008) sind Bestseller. Sein aktueller Roman "Alles außer irdisch" erscheint im Januar 2016 im Rowohlt Verlag. Horst Evers lebt mit seiner Familie in Berlin.

Bekannteste Bücher

Früher war mehr Weihnachten

Bei diesen Partnern bestellen:

Gefühltes Wissen

Bei diesen Partnern bestellen:

Alles außer irdisch

Bei diesen Partnern bestellen:

Wäre ich du, würde ich mich lieben

Bei diesen Partnern bestellen:

Vom Mentalen her quasi Weltmeister

Bei diesen Partnern bestellen:

Der König von Berlin

Bei diesen Partnern bestellen:

Für Eile fehlt mir die Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Lustig, lustig, tralalalala

Bei diesen Partnern bestellen:

Urlaub mit Punkt Punkt Punkt

Bei diesen Partnern bestellen:

Götter, Gurus und Gestörte

Bei diesen Partnern bestellen:

SEX - Von Spass war nie die Rede 2

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Leben als Suchmaschine

Bei diesen Partnern bestellen:

Gefühltes Wissen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Welt ist nicht immer Freitag

Bei diesen Partnern bestellen:

Wedding

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Früher war mehr Weihnachten von Horst Evers

    Früher war mehr Weihnachten

    consoul

    08. November 2017 um 10:00 Rezension zu "Früher war mehr Weihnachten" von Horst Evers

    Mmh... wie sage ich es am besten...Ich bin eine begeisterte Leserin von Horst Evers Büchern, also besonders seinen Sammlungen von Kurzgeschichten, und ich liebe seine Hörbücher. Also war es nur verständlich, dass ich ohne zu Zögern folgendes Büchlein vorbestellt habe, als es bei Amazon auftauchte... 2,99€ für die Kindle-Ausgabe schien mir merkwürdig wenig, aber was soll's, dachte ich, ist ja auch recht kurz...Nun habe ich mich gefreut, als es endlich veröffentlicht wurde und wollte ein paar vergnügliche Lesestunden mit Herrn ...

    Mehr
    • 2
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2489
  • Der König von Berlin

    Der König von Berlin

    vormi

    06. October 2017 um 01:03 Rezension zu "Der König von Berlin" von Horst Evers

    Hauptgewinn! Der junge und ehrgeizige Kommissar Lanner aus dem niedersächsischen Cloppenburg wird tatsächlich nach Berlin versetzt. Allerdings erwarten ihn dort Kollegen, die ihn als «Dorfsheriff» schikanieren, eine Bevölkerung ohne den geringsten Respekt und die Leiche eines Mannes, der vor Monaten im Garten seines Mietshauses vergraben wurde. Niemand kannte ihn, in seiner Wohnung jedoch finden sich Unmengen von Bargeld. Obendrein ereilt den Chef der größten Schädlingsbekämpfungsfirma ein mysteriöser Tod, und kurz darauf wird ...

    Mehr
  • Der König von Berlin

    Der König von Berlin

    vormi

    06. October 2017 um 00:57 Rezension zu "Der König von Berlin" von Horst Evers

    Hauptgewinn! Der junge und ehrgeizige Kommissar Lanner aus dem niedersächsischen Cloppenburg wird tatsächlich nach Berlin versetzt. Allerdings erwarten ihn dort Kollegen, die ihn als «Dorfsheriff» schikanieren, eine Bevölkerung ohne den geringsten Respekt und die Leiche eines Mannes, der vor Monaten im Garten seines Mietshauses vergraben wurde. Niemand kannte ihn, in seiner Wohnung jedoch finden sich Unmengen von Bargeld. Obendrein ereilt den Chef der größten Schädlingsbekämpfungsfirma ein mysteriöser Tod, und kurz darauf wird ...

    Mehr
  • Aus dem Leben gegriffen

    Für Eile fehlt mir die Zeit

    AnneMayaJannika

    28. September 2017 um 14:39 Rezension zu "Für Eile fehlt mir die Zeit" von Horst Evers

    Zum Buch: Sammlung von Kurzgeschichten aus dem Leben. Absurditäten und Beobachtungen aus dem Alltag, treffen und komisch formuliert.   Meine Meinung: Der Kabarettist Horst Evers hat wieder eine Sammlung von Geschichten herausgebracht, wie sie treffender nicht sein kann. Alles was im Leben passieren kann wird bissig, humorvoll und lebensnah beobachtet und wieder gegeben. Was bedeutet es, wenn man eine Saftpresse geschenkt bekommt? Braucht man Smartphones und moderne Medien? Wie schafft man es, ohne Diät abzunehmen? Gibt es ...

    Mehr
  • Wirklich witzig

    Die Welt ist nicht immer Freitag

    MellisBuchleben

    11. August 2017 um 12:23 Rezension zu "Die Welt ist nicht immer Freitag" von Horst Evers

    Inhalt und Schreibstil"Die Welt ist nicht immer Freitag" enthält viele kleine Anekdoten aus dem Leben und Alltag des Erzählers. Es ist in der Ich-Form geschrieben, so dass man sich gut in Horst hineinversetzen kann. Das Buch ist unterteilt in die Wochentage und diese wiederum in die einzelnen Geschichten. Diese sind selbstständig zu sehen, haben aber manchmal einen Bezug zueinander. Es ist ein sehr knapper Schreibstil verwendet worden, so dass sich das Buch schnell lesen lässt. Die Dialoge sind mit Anstrichen verdeutlicht, so ...

    Mehr
  • Lustig

    Mein Leben als Suchmaschine

    MellisBuchleben

    11. August 2017 um 12:22 Rezension zu "Mein Leben als Suchmaschine" von Horst Evers

    Inhalt und Schreibstil  "Mein Leben als Suchmaschine" enthält viele kleine Anekdoten aus dem Leben des Erzählers. Es ist in der Ich-Form geschrieben, so dass man sich gut in Horst hineinversetzen kann. In diesem Buch ist der Erzähler auf der Suche nach Antworten zu interessanten Fragen des Alltags. Die gefundenen Antworten sind nicht immer ganz ernst zu nehmen, da sich der Autor mit Witz und Humor auskennt. Die verwendeten Dialoge sind mit Anstrichen dargestellt, so dass man sich die Gesprächssituationen gut vorstellen kann. Das ...

    Mehr
  • Ein bisschen enttäuscht

    Gefühltes Wissen

    MellisBuchleben

    11. August 2017 um 12:16 Rezension zu "Gefühltes Wissen" von Horst Evers

    "Gefühltes Wissen" hat mich nach "Die Welt ist nicht immer Freitag" und "Mein Leben als Suchmaschine" ein bisschen enttäuscht. Es enthält erneut Anekdoten aus dem Leben des Erzählers und ist aus der Ich-Perspektive geschrieben. Manche Geschichten haben mir auch richtig gut gefallen, andere dagegen weniger.Mit dem Humor ist das ja immer so eine Sache. Jeder findet andere Dinge lustig. Für mich war es ein gutes Buch für zwischendurch, allerdings werden die einzelnen Anekdoten wohl nicht so lange im Gedächtnis bleiben, weil sie mir ...

    Mehr
  • Oft geschmunzelt

    Für Eile fehlt mir die Zeit

    MellisBuchleben

    11. August 2017 um 12:14 Rezension zu "Für Eile fehlt mir die Zeit" von Horst Evers

    Mir hat diese Anekdotensammlung richtig gut gefallen. Ich konnte mich in viele Situationen  hineinfühlen. Das liegt zum einen am Schreibstil, zum anderen an der Ich-Perspektive vom Erzähler. Da es sich in vielen Fällen um Alltagssituationen handelt, die beschrieben werden, wird sich der ein oder andere darin wiederfinden. So ging es mir auch.Die Zusammenstellung der Anekdoten ist in meinen Augen gelungen. Ich habe oft geschmunzelt und fühlte mich beim Lesen gut unterhalten. Insgesamt ist es eine Lektüre, die wunderbar für ...

    Mehr
  • Unterhaltung für Zwischendurch

    Wäre ich du, würde ich mich lieben

    buechermaus88

    16. July 2017 um 18:12 Rezension zu "Wäre ich du, würde ich mich lieben" von Horst Evers

    Das Cover:So sehen Horst Evers Cover aus. Wer seine Bücher kennt, weiß, dass man ein Horst Evers Buch so immer gut erkennen kann. Die Schrift ist häufig in Schreibschrift geschrieben und das Cover an sich hat diese typischen eckigen Formen. Das ist etwas charakteristisches, was ich sehr an Büchern schätze, da man sie auf Anhieb in jedem Buchladen wiedererkennen würde.Das Buch:Horst Evers beschreibt alltägliche Situationen und sieht die Komik darin. Mit viel Humor sieht er selbst anstrengenden und für manche Menschen stressigen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks