Horst Evers Kängt ein Guruh

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Kängt ein Guruh“ von Horst Evers

Brüllend komisch statt bierernst. Die deutsche Lyrik hat viele lustige Seiten: von Ottos Mops bis Kuddel Daddeldu, vom Spottvers bis zum Schüttelreim! Diese Evergreens werden jetzt neu präsentiert von den Großmeistern der modernen Comedy! Christoph Maria Herbst und Horst Evers bringen die Klassiker ins Showformat: Robert Gernhardt, Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz, Kurt Tucholsky und viele andere, in grandioser Neuinterpretation - exklusiv beim DAV!

Man muss wohl die Gedichte kennen, um alles zu kapieren.

— cybersyssy

Stöbern in Gedichte & Drama

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mehr von Evers und Herbst erwartet

    Kängt ein Guruh

    cybersyssy

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Tja, selten bin ich mit so falschen Erwartungen an ein Hörbuch herangegangen wie hier. Ich dachte, Evers und Herbst haben gemeinsam ein Werk mit einer Handlung geschaffen, welches dann die im Klappentext aufgeführten Klassiker beinhaltet, persifliert und oder neu interpretiert. Aber weit gefehlt. Die Gedichte, von denen ich mit viel Wohlwollen 40% kannte, werden einfach nur ... „umgeschrieben“. Man erkennt zwar noch das Gedicht, aber es erinnerte ich schwer an Sprüche-Varianten, die aus 2 Redewendungen geschaffen werden - zum Beispiel „Ich halte jetzt mal die Füße flach“ oder „Das Leben ist kein Ponyschlecken“. Das Hörbuch habe ich beim Walken gehört und glaubt mir, es war meine schnellste Tour, denn ich wollte das Hörbuch nur los werden. Ich hatte keine „Gedicht-Sammlung“ erwartet - denn die hätte ich mir dann dosiert, also 2 oder 3 am Stück, angehört und wahrscheinlich mehr als einmal vorgespult. Von mir bekommt gibt es den Pflichtstern, weil es mich einfach nicht fesseln konnte und ich von Evers und Herbst Besseres gewohnt bin. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Brüllend komisch statt bierernst. Die deutsche Lyrik hat viele lustige Seiten: von Ottos Mops bis Kudel Daddelddu, vom Spottvers bis zum Schüttelreim! Diese Evergreens werden jetzt neu präsentiert von den Großmeistern der modernen Comedy! Christoph Maria Herbst und Horst Evers bringen die Klassiker ins Showformat: Robert Gernhardt, Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz, Kurt Tucholsky und viele andere, in grandioser Neuinterpretation

    Mehr
    • 3

    Sabine17

    15. October 2014 um 18:43
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks