Horst Jarka Jura Soyfer

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jura Soyfer“ von Horst Jarka

Die vorliegende Biografie Jura Soyfers beleuchtet dessen Schicksal, das kein übliches ist, und sich als doch nicht untypisch herausstellt für jene, die Europas Kultur- und Geistesleben im 20. Jahrhundert mitgeprägt haben.
Geboren als Sohn eines jüdischen Industriellen in der Ukraine, kommt er mit 8 Jahren nach Wien, studiert als Mittelschüler sozialistische Schriften und wird überzeugter Marxist. Während der Kulturbetrieb dieser Zeit (der zwanziger und dreißiger Jahre) die "österreichische Idee" als ins Mythische stilisierte Habsburger-Nostalgie zelebrierte, setzte Soyfer die an Karl Kraus geschulte Tradition der Kritik fort; er belebte die Wiener Komödie mit politischem Zündstoff, verband Raimund und Nestroy mit Marx und Brecht, schrieb bitterernst gemeinte Zensur Zauberpossen voll Witz und Komik und spielerischer Aggressivität. Erhalten sind Bruchstücke eines Romans über den Untergang der Sozialdemokratischen Partei, von dem ein Rezensent behauptet: "Hätten wir dieses Buch zur Gänze, es wäre der wichtigste politische Roman, den wir in deutscher Sprache besäßen."
In der hier vorliegenden Neuauflage der lange vergriffenen Biografie Jura Soyfers sind Lebensgeschichte, Werkanalyse und Zeitgeschichte miteinander verbunden. Horst Janka zeichnet ein ungemein lebendiges Bild nicht nur -eines Autors und seines Werkes, sondern auch jener Zeit gewaltiger politischer und gesellschaftlicher Erschütterungen, die unser ganzes Jahrhundert prägten.

Stöbern in Biografie

Zum Aufgeben ist es zu spät!

Sehr lesenswert!

Wedma

"Ich mag, wenn's kracht."

Ein Buch für Fans von Jürgen Klopp und dessen Trainerstil, das allerdings für den Kenner nicht viel Neues bereithält.

seschat

Nachtlichter

Eine sehr bewegende Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.

AmyJBrown

Unorthodox

wirklich lesenswert! die aufrüttelnde Geschichte einer außergewöhnlichen jungen Frau die ausbricht.

Gwenliest

Victoria & Abdul

Eher ein Sachbuch als ein Roman. Trotzdem eine schöne Geschichte.

Nora_ES

Ich mag mich irren

Ein Leben mit Geheimagenten, der Weltpolizei und Außerirdischen. Definitiv lesenswert und hochinteressant!

Kunterbuntegrunewelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks