Horst Lothar Renner asche nicht erde

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „asche nicht erde“ von Horst Lothar Renner

asche nicht erde ist als alternative zu herkömmlichen spielplaninhalten konzipiert.
das stück ist eine eingeschränkte und dennoch erweiterte chronik bestimmter ereignisse des 20. jahrhunderts:
andeutungen, anführungen, notizen, aufrisse, annahmen, verdichtungen.

sprecharrangement als denkanstoss. bühnenwirklichkeit als ereignis.
ablauf, nicht abbild. konstruktion, nicht rekonstruktion. text, nicht geschichte.

der gesellschaftliche und politische inhalt wird durch eine autonome
bühnenform transportiert.
scheinwirklichkeit, die im gegensatz zu anderen kunstformen, in
theaterstücken noch immer vermittelt wird, soll hier ein ende finden.

das sprechquartett basiert auf assoziationen und geschichtlicher objektivität:
1. satz, damals: ära des nationalsozialismus, 2. weltkrieg.
2. satz, vorher: kaiserreich, 1. weltkrieg.
3. satz, gestern: nachkriegszeit, wohlfahrtsstaat, apo.
4. satz, heute: primat des ökonomischen, politische gleichgültigkeit, rückzug ins private.

asche nicht erde ist ein musikalisch durchkomponierter text, der sich poetisch und zeitkritisch an ein voreingenommenes publikum wendet. ohne versuche gibt es keine veränderungen, theater ohne veränderung stagniert und führt zu einem voreingenommenen publikum.

dieser kreislauf ist zu durchbrechen!

hlr

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks