Horst Peter Koll Lexikon des internationalen Films - Filmjahr 2014

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lexikon des internationalen Films - Filmjahr 2014“ von Horst Peter Koll

Für jeden Filminteressierten unverzichtbar: Auch für das Jahr 2014 bietet das Filmjahrbuch für jeden Film, der in Deutschland und der Schweiz im Kino, im Fernsehen oder auf DVD/Blu-ray gezeigt wurde, eine Kurzkritik und zeigt mit klaren Maßstäben inhaltliche Qualität und handwerkliches Können. Die Rubriken Die besten Kinofilme, Sehenswert 2014 und schließlich die Prämierung von rund 50 besonders herausragenden DVD-Editionen (der Silberling der Zeitschrift film-dienst) machen Lust, den einen oder anderen Film kennenzulernen oder ihn erneut anzusehen. Ein detaillierter Jahresrückblick lässt Monat für Monat die besonderen Ereignisse des vergangenen Filmjahrs Revue passieren. Der Anhang informiert über Festivals und Preise. Schwerpunkthema im Jahrbuch 2014 sind Städtetouren für Cineasten

Wie ist denn eigentlich Grand Budapest Hotel? Was ist das Besondere an Boyhood oder Spike Jonzes grandiosem Her? Wer hat nochmal ...

— Splashbooks
Splashbooks

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lexikon des internationalen Films - Filmjahr 2014, rezensiert von Marcus Offermanns

    Lexikon des internationalen Films - Filmjahr 2014
    Splashbooks

    Splashbooks

    03. January 2016 um 09:19

    Der geneigte Filmfan und Cineast wird in jedem Jahr mit einer Unmenge an Produktionen (Kino, TV, direct-to-DVD) überschüttet, so dass es schwierig ist, den Überblick zu behalten. Unter den richtungsweisenden, regelmäßig erscheinenden Publikationen - die zuverlässige Ratschläge geben, was sich anzusehen lohnt und von welchem Streifen man lieber die Finger lassen sollte - hat sich das Lexikon des internationalen Films einen festen Platz erarbeitet. Als Nachschlagewerk wie auch zur unterhaltsamen wie informativen Lektüre geeignet, ist das Werk ein guter Griff für jeden Filmenthusiasten.  Hinter dem Lexikon des internationalen Films steckt das Team vom Film Dienst, einem alle 14 Tage erscheinenden Film- und Kinomagazin, das sich in ausführlichen Artikeln und differenzierten Filmkritiken dem aktuellen Kinogeschehen widmet. Die Redaktion legt ihren Fokus zumeist auf anspruchsvolle Arthouse- und Programmkinoproduktionen, lässt jedoch auch den Hollywoodfilm nicht außen vor, wobei gerade dieses populäre Kino besonders im Fokus der Kritik zu stehen scheint. Nicht immer erscheinen die Texte vorurteilsfrei und, angesichts der unbestreitbaren Qualitäten des Hollywoodkinos, stellenweise überzogen. Wenn beachtet wird, dass der Film Dienst von der Katholischen Filmkommission für Deutschland herausgegeben wird, erklärt sich diese eher konservative Ausrichtung der Kritikertexte. Das schmälert jedoch die primäre Leistung des Bandes, nämlich eine umfassende Abbildungen der Produktionen und eine zumindest richtungsweisende Einordnung unter dem Aspekt qualitativer und kreativer Belange, nur kaum. Insgesamt ist jeder Jahresband der Reihe eine erhellende, Überblick schaffende Publikation.  Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/22773/lexikon_des_internationalen_films___filmjahr_2014

    Mehr