Horst Roloff Sternenschiffer / Grenzgänger

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sternenschiffer / Grenzgänger“ von Horst Roloff

Sein Bericht kostet Günther Kammrich den Job. Die Schlussfolgerungen des Geheimdienstmannes, die er aus den Informationen über einen russischen Satelliten, wirren Meldungen in esoterischen Zeitschriften und Daten aus dem Leben von Tina McGreggar und Andreas Mittag gezogen hatte, sind seinem Arbeitgeber zu abstrus. Wie nahe er allerdings der Wirklichkeit gekommen war, zeigt sich, als eine ihm fremde Frau den Inhalt seines Berichts mehr als bestätigt. Sie versucht ihn mit seiner Hilfe Andreas Mittag zu gewinnen. Mittags Wissen über die alten Sternenschiffe werden in einer wiedererstandenen Organisation gebraucht, die sich als Agentur außerirdischer Handelsinteressen versteht. Der Verlust eines Containerfrachters im Pazifischen Ozean macht aus den zunächst unaufgeregten Aktivitäten in kurzer Zeit ein interstellares Ringen um illegale Machenschaften, politische Machtspiele und lebensgefährliche Pläne. McGreggar und Mittag finden sich dabei unversehens in einem Leben wieder, mit dem sie längst abgeschlossen hatten, und alles was ihnen bleibt, ist die Köpfe aus Schlingen zu ziehen, die immer enger werden. Sie, ihre Kinder und die Psychologin Martina Hilgersdorf werden zu Grenzgängern zwischen der vertrauten Erde und einer fernen Welt, die so fremd gar nicht ist. Denn deren Bewohner sind den Menschen mehr als nur ähnlich.

Stöbern in Romane

Wie der Wind und das Meer

ein wunderbares Buch über die Liebe in einer schweren Zeit

hoonili

Und Marx stand still in Darwins Garten

Großartige Idee, sprachlich gut umgesetzt. Die Handlung bleibt jedoch belanglos.

Katharina99

Leere Herzen

starker Anfang, nur das Ende konnte mich nicht mitreissen

vielleser18

Wie man es vermasselt

Gute Ansätze, sehr amerikanisch.

sar89

Highway to heaven

Ein schöner Roman um eine alleinerziehende Mutter, die nach dem Auszug ihrer Tochter, einen neuen Lebensinhalt sucht.

Sigrid1

Ein wilder Schwan

Ich habe selten so einen Schwachsinn gelesen. Humorlos, unspannend, aber mit vielen sexuellen Anspielungen gespickt. Schade um das Geld!

frauendielesen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks