Horst Wolfram Geißler Der liebe Augustin

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der liebe Augustin“ von Horst Wolfram Geißler

Um den Bodensee herum ist der 1777 in Mittenwald geborene Augustin Sumser eine Legende. Nach der Flucht aus dem Priesterseminar geht er bei einem Geigenbauer in Mittenwald - und bei den Frauen - in die Lehre. Dieser Lehrzeit verdankt er auch seine Leidenschaft: Nach einer Liebesnacht schenkt ihm eine englische Lady als Andenken eine Spieldose, und der Zauber dieses Instruments lässt ihn auch während seiner unerwarteten diplomatischen Karriere nicht mehr los. Horst Wolfram Geißler erzählt die amüsante und abenteuerliche Lebensgeschichte des »lieben Augustin« vor dem Hintergrund der napoleonischen Kriege auf eine so leichte und dennoch fesselnde Art, dass man den Spieldosenbauer und Lebenskünstler gerne selbst kennen gelernt hätte.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der liebe Augustin" von Horst Wolfram Geißler

    Der liebe Augustin

    Leserausch

    10. March 2008 um 22:32

    Nachdem ich Frank Schätzings Roman "Der Schwarm" gerade eben fertig gelesen hatte kam in mir das Bedürfnis nach einer leichten, unterhaltenden Lektüre auf. Den "lieben Augustin" hatte ich ja schon lange in meinem SUB, und nun hielt ich den Moment für gekommen mir diese Geschichte aus der Zeitenwende des Rokoko zum Biedermayer einmal zu Gemüte zu führen. Gewiss, wie schon in der Amazon-Rezension angedeutet, so einfach fand ich das Leben von Augustin Sumser nicht, er hatte schon einige Schicksalsschläge wegzustecken. Was die Figur jedoch auszeichnet ist meiner Meinung nach, das völlige auf die leichte Schulter nehmen jeglicher Unbilden die das Leben so mit sich bringt. Augustin Sumser präsentierte sich mir als ein Mensch der das Leben liebte. Er hegte eine strikte Abneigung gegen das sinnlose Anhäufen von Reichtümern, gegen das "mehr Arbeiten als zum Lebensunterhalt nötig ist". Sumser gefiel sich als Lebenskünstler, Müßiggänger und Genießer des Lebens, und als solcher wird er mir in Erinnerung bleiben. Meiner Meinung nach ein sehr empfehlenswertes Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Der liebe Augustin" von Horst Wolfram Geißler

    Der liebe Augustin

    Felixvz

    03. July 2007 um 14:48

    Der "liebe Augustin" ist ein wundeschönes, anrührendes Werk - nicht umsonst Geisslers bekanntestes. Es erzählt die Geschichte des Augustin Sumsers (der wirklich gelebt hat), und entführt den Leser an den Bodensee im frühen 19. Jahrhundert. Zunächst einmal ist Augustins Geschichte alles andere als leicht - früh wird er von Schicksalsschlägen heimgesucht, verliert beide Eltern und muss sich gegenüber der arroganten Oberschicht der Stadt behaupten. Dazu kommt eine zweifelhafte Liebe... Und als Napoleons Truppen einmarschieren wirft das auch sein Leben um. Dennoch geht Augustin mit einer wunderbaren Leichtigkeit und Fröhlichkeit durchs Leben, die den Leser schnell ansteckt. Dazu noch Geisslers stimmungsvolle Landschaftsbeschreibungen - dieses Buch ist wirklich eine Besonderheit. Wer an den Bodensee fährt sollte es auf jeden Fall vorher (oder während seines Aufenthalts) lesen und die Pafe Augustins nachempfnden...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks