Horus W. Odenthal Ninragon - Der Fall der Feste

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ninragon - Der Fall der Feste“ von Horus W. Odenthal

Die Hölle bricht los. Die Macht des Feindes offenbart sich, geheimnisvolle Gegner zeigen sich. Auric und eine Gefährten geraten in einen Strudel, aus dem zu entkommen sie kaum hoffen können. Geheimnisse und Verstrickungen werden gelüftet, und die meisten der Antworten sind tödlich. Alte Bedrohungen erheben sich. Doch manche sind auch banaler und gefährlicher als man gedacht hat. Eine Nemesis kehrt zurück. Das Schicksal zieht Auric schließlich in das Herzen eines Alptraum. Und an einen Ort, an den zu geraten, er niemals geträumt hätte. Doch wo, wenn eine ganze Welt in einen Alptraum stürzt, gibt es Sicherheit?

Den Abschluss der Trilogie hätte man nicht besser hinkriegen können ... Absolut lesenswert!

— ChristineUlrich

Atemberaubender Abschluss der Trilogie. Bester Band.

— minkey

Stöbern in Fantasy

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Hach, wie immer ist es einfach hammermäßig gut gelungen. Es ist einfach super zu lesen, die Story ist spannend und interessant.

Lillylovebooks

Bitterfrost

Großartiger Auftakt, der in die bekannte und geliebte Welt der Mythos Academy entführt!

enchantedletters

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Spannendes Buch mit überraschenden Wendungen.

Valentine2964

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Rezension auf dem Weg

booklove16

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Ruhig und bedächtig, aber auf seine ganz eigene Weise genial!

DisasterRecovery

Das Erwachen des Feuers

Toller Auftakt einer neuen High-Fantasy-Reihe!

BubuBubu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ende mit Knalleffekt ...

    Ninragon - Der Fall der Feste

    ChristineUlrich

    09. February 2015 um 19:23

    Der letzte Band ist der souveräne Abschluss des Dreiteilers, in dem die Fäden zusammenlaufen … und gerade wenn man glaubt, jetzt würde die Geschichte friedlich ausklingen, geht’s noch einmal so richtig zur Sache und kein Stein bleibt auf dem anderen. Was mir diesmal besonders gut gefallen hat, ist, dass man Auric auf andere Weise näherkommt als bisher, wo er fast ausschließlich mit dem Kriegshandwerk beschäftigt war. Aber – keine Sorge – auch im dritten Teil sind noch nicht alle Schlachten geschlagen und ich bin jedes Mal wieder fasziniert, wie es dem Autor über ganze Kapitel hinweg gelingt, das Getümmel zum Leben zu erwecken. Hier fällt kein Monster einfach um, jedes einzelne muss mühsam bezwungen werden, und nie ist es das Letzte. Ich habe die gesamte Trilogie mit Genuss gelesen, nicht zuletzt der Sprache wegen, in der die Geschichte von Auric dem Schwarzen erzählt wird – in einer Fantasywelt ohne platte Klischees, „von unten“ betrachtet, aus der Sicht des Mannes mit dem Schwert. Dass viele Fragen offenbleiben, stört mich persönlich nicht, denn wer weiß, wie die Elfen von Himmelriff sich entwickeln werden. Hier ist viel Raum für Fortsetzungen, und dagegen hätte ich überhaupt gar nichts …

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks