Horwath Tommi Die eitle Tochter

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die eitle Tochter“ von Horwath Tommi

Es war einmal ein Mädchen, das war schrecklich eitel. Das Mädchen lebte mit ihrer Mutter und ihrem Vater am Fuße eines großen Berges. Meistens saß das Mädchenes vor dem Spiegel und betrachtete ihr Ebenbild. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang tat es nichts Anderes. Wenn die Mutter kam und sagte: „Mädchen, hilf mir mit den Hühnern!“, dann sagte sie es nur: „Gleich Mutter, ich will mich nur noch schnell fertig im Spiegel betrachten.“ Als die Mutter dann am Nachmittag wiederkam, hatte das eitle Mädchen die Arbeit mit den Hühnern natürlich nicht verrichten können, war sie es doch zu sehr um ihre eigene Schönheit besorgt. Sogar zum Essen hatte sie es einen kleinen Spiegel mit, damit sie es sich anschauen konnte, während sie es ihre Mahlzeiten einnahm. Der Vater schüttelte nur den Kopf und dachte bei sich: „Was soll denn aus dem Kind bloß werden, und wenn sie es groß ist, wie soll ich sie es denn je verheiraten?“ Wird als versiegelte Schriftrolle im Mittelalterstyle geliefert.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen