Howard Linskey Killer Instinct

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Killer Instinct“ von Howard Linskey

David Blake leitet die Geschicke des organisierten Verbrechens im nordenglischen Newcastle, und er weiß genau, dass er diesen Job nicht kündigen kann. Denn aufhören kann man nur als Toter. Und langsam wird es eng für David. Die Polizei sitzt ihm im Nacken, russische und serbische Syndikate, die vor keiner Brutalität zurückschrecken, machen ihm sein Territorium streitig. Es geht ums Ganze und vor allem ums Überleben...

Stöbern in Krimi & Thriller

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

Hochspannung und Nervenkitzel pur

Petra1984

Sakari lernt, durch Wände zu gehen

Einfach schön.... wenn man das zu einem Krimi sagen kann

buchstabensammlerin

Im Kopf des Mörders - Kalte Angst

Wieder ein echter Strobel

buchstabensammlerin

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Konnte mich leider nicht begeistern.

Hollysbuchblog

Insomnia

Spannende Story, sehr kurzweilig. Definitiv lesenswert!

Montana1412

Woman in Cabin 10

Wäre die Protagonistin bisschen weniger nervig, wären es vielleicht 5 Sterne...

Gwenfly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Würdiger Abschluss

    Killer Instinct

    Wassollichlesen

    07. May 2016 um 10:15

    "Killer Instinct" bildet den dritten und somit letzten Teil der "Newcastle" - Trilogie um den Gangsterboss David Blake und seine Organisation. Ich möchte an dieser Stelle kein Wort über den beschämenden Titel der deutschen Übersetzung verlieren. Aber in der Bahn hätte ich mich geschämt, das Buch zu lesen..Das Buch startet furious, ähnlich wie der Gangland, aber viel gewitzter: David Blake ermittelt für die Polizei. Gleichzeitig muss er sich aber auch wieder einmal um viele, viele, viele andere Baustellen kümmern. Diesmal spielen auch vermehrt private Themen eine Rolle, wie etwa seine Herkunft. Oder, wie im Klappentext angedeutet, ein Ruhestand möglich wäre. Wer jetzt furchtbar Vorhersehbares ahnt und befürchtet, nämlich, dass David seinen Tod vortäuschen wird, der irrt gewaltig, denn das Finale hat es in sich.Neben den bekannten Themen rund ums Milieu begegnet beim Lesen immer wieder ein Thema: die Ironie des Schicksals. Und ist es nicht Ironie des Schicksals, dass ich auf diesen Punkt nicht weiter eingehen kann??Mit gefällt, dass David es mit einem schier übermächtigen russischen Gegenspieler zu tun bekommt, der ihm alles und vor allem seine ganze Schläue abverlangt.Fazit"Killer Instinct" bildet einen würdigen Abschluss der "Newcastle" - Trilogie. Nach "Gangland" konnte Linskey das Niveau wieder heben und am tollen Schluss aus Teil 2 anknüpfen. 

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Killer Instinct von Howard Linskey

    Killer Instinct

    Michael Böhme

    via eBook 'Killer Instinct'

    Interessant und sehr stimmungsvoll - vor allem, wenn die Verbrecher Szene in Newcastle geschildert wird. Auch wenn der Schluss konstruiert wirkt, erkennt man die Qualität des Autors, Action bildgewaltig darzustellen. Und er schafft Sympathien für seinen Hauptdarsteller - immerhin ein skrupelloser Drogenhändler. Lesenswert.

    • 2

    peinheuser

    19. January 2016 um 02:03 via eBook 'Killer Instinct'
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks