Hubert Achenbach Flügelschläge der Stille

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Flügelschläge der Stille“ von Hubert Achenbach

Flügelschläge der Stille ist eine Hommage an die stille Kraft der Natur jenseits aller Unzulänglichkeiten des heutigen menschlichen Alltages. Hubert Achenbach zeigt eine Altersweisheit, mit der er aus der Stille, mitunter auch aus einer Hängematte, beobachtet, den Finger in so manche befremdliche Wunde der Gesellschaft legt ohne verurteilen zu wollen. Augenblickerlebnisse auf seinen Reisen durch die thailändische Natur mit ihren vielfältigen Erscheinungsformen , ob Meer, Regenwald, Pflanze oder Tier, werden tief reflektiert und in eine intensive lyrische Form ohne überflüssige Wortakrobatik gebracht. Auch der Dichter versucht fest zu halten, wissend, dass es nichts Haltbares gibt. Weiter gereifte Gedichte voller Abgeklärtheit und mit der Gewissheit, dass dennoch nichts endgültig ausgeträumt ist. Ein gewisser innerer Friede ist beim Lesen spürbar.

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen