Hubert Achleitner

 3,7 Sterne bei 104 Bewertungen
Autor von flüchtig, Flüchtig und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hubert Achleitner

Hubert Achleitner, bekannt als Hubert von Goisern, wurde 1952 in Bad Goisern in Österreich geboren. Studium an der Musikhochschule Wien. Er gilt als Erfinder des sogenannten »Alpenrock« und als prononciertester Vertreter der »Neuen Volksmusik«. »flüchtig« ist sein erster Roman.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hubert Achleitner

Cover des Buches flüchtig (ISBN: 9783552059726)

flüchtig

 (99)
Erschienen am 25.05.2020
Cover des Buches flüchtig: Roman (ISBN: B081HZKYPC)

flüchtig: Roman

 (1)
Erschienen am 25.05.2020
Cover des Buches Flüchtig (ISBN: 9783442491537)

Flüchtig

 (0)
Erschienen am 20.09.2021
Cover des Buches Flüchtig (ISBN: 9783837151268)

Flüchtig

 (4)
Erschienen am 25.05.2020

Neue Rezensionen zu Hubert Achleitner

Cover des Buches flüchtig (ISBN: 9783552059726)CaSeis avatar

Rezension zu "flüchtig" von Hubert Achleitner

Auf der Flucht vor der eigenen Geschichte...
CaSeivor 4 Monaten

Hubert Achleitner schreibt in seinem Debüt-Roman „Flüchtig“ über die Lebens- und Liebesgeschichte von Maria und Herwig. Beide führen eine gute, leidenschaftliche, glückliche Beziehung. Zunächst läuft alles prima, sie heiraten, doch dann führt eine Fehlgeburt dazu, dass sich das Paar voneinander entfernt. Jeder findet seinen Weg um mit dem Schicksalsschlag umzugehen. Maria baut einen Gefühlspanzer um sich herum auf, was schließlich auch mit dazu führt, dass sich sowohl Maria als auch Herwig in andere Beziehungen flüchten. Sie leben nebeneinander her, aber nicht mehr miteinander, geschweige denn füreinander. Als Maria Kenntnis von etwas erlangt, ist das sozusagen, der Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt. Sie flieht, aus ihrem bisherigen Leben mit Wig, vor ihrer Vergangenheit und ihrer Gegenwart. Auf der Flucht lernt sie Menschen und Länder kennen, erlebt viel, versucht sich selbst wiederzufinden und nimmt nach einem halben Jahr wieder Kontakt zu Herwig auf. Was ihr der Zeit ihrer Flucht widerfahren ist, davon erzählt dieser Roman.

Die Geschichte lässt sich gut lesen, ist schön und detailgenau geschrieben. Allerdings bleibt die Geschichte im Kern auch eine traurige Geschichte „die das Leben schrieb“ und die vom Autor erzählt wird. Ob sie nun wirklich passiert ist, wie in der Einleitung erwähnt, oder doch fiktiv, wissen wir nicht. Auf alle Fälle kann man sich gut vorstellen, dass die Geschichte so hätte passieren können und bestimmt auch schon vielfach so passiert ist. Viele Fragen bleiben unbeantwortet. Ich persönlich mag es gerne, wenn am Ende klar ist, wer empfindet was für wen und wie „verbleiben“ wir, aber das sind wie gesagt sehr persönliche Präferenzen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches flüchtig (ISBN: 9783552059726)Anna625s avatar

Rezension zu "flüchtig" von Hubert Achleitner

Im wahrsten Sinne des Wortes flüchtig
Anna625vor 6 Monaten

Die Ehe zwischen Mariia und Herwig ist schon lange nicht mehr, was sie einmal war; längst existieren die beiden nur noch nebeneinander her, statt miteinander zu leben. Wig flüchtet sich in eine Affäre mit einer deutlich jüngeren Frau, Maria erst in exzessiven Sport und dann außer Landes. Mit Wigs Auto macht sie sich auf den Weg, ohne festes Ziel, einfach nur möglichst schnell möglichst weit weg möchte sie. Unterwegs sammelt sie die Tramperin Lisa ein und zusammen fahren sie mit einigen Zwischenstopps in Richtung Griechenland. Dorthin machen sich später auch Wig und sein Vater, seines Zeichens aus einer Seniorenresidenz entflohen, auf den Weg, um Maria zu finden.

Insgesamt wird in diesem Roman also ziemlich viel geflüchtet - aus gescheiterten Beziehungen, vor dem Job, aus dem festgefahrenen Alltag, vor der Aussicht, dass da jetzt nichts Neues mehr kommt. Aber genauso, wie sämtliche Protagonist*innen auf irgendeine Art und Weise flüchtig sind, ist es leider auch der Roman an sich - schon wenige Tage nach der Lektüre kann ich mich kaum mehr an Details erinnern, wirklich hängengeblieben ist da nicht viel. Vielleicht auch, weil die Handlung um Maria in meinen Augen mit der Zeit immer mehr an Spannung eingebüßt hat und phasenweise ziemlich seltsam war. Mit Wig konnte ich mich da schon eher anfreunden, aber auch sein Schicksal war mir beim Lesen größtenteils gleichgültig.
Zu häufig zerfasert sich die Handlung in Nebenhandlungen oder schweift ab in die Vergangenheit, ohne die Relevanz dieser Passagen deutlich zu machen. Das sollte wohl die Authentizität der Figuren steigern, sorgt aber eher für unnötige und anstrengende Längen.

Gut gefallen hat mir hingegen die häufig poetische, bildhafte Sprache, die für mich einiges wieder wettmacht; insgesamt konnte mich der Roman aber trotzdem nicht überzeugen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches flüchtig (ISBN: 9783552059726)martina400s avatar

Rezension zu "flüchtig" von Hubert Achleitner

flüchtig
martina400vor 9 Monaten

Inhalt:
Herwig und Maria ziehen sich an, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch nach 30 Jahren Ehe verschwindet Maria plötzlich. Doch was ist passiert? Und wohin sind die 30 gemeinsamen Jahre verschwunden? Auf ihrem Weg macht sie sich auch auf eine Reise zu sich selbst.

Cover:
Das Cover ist ungewöhnlich und fällt durch die Farbgebung auf. Die rosa Wolken scheinen nicht unbedingt zum Titel und Inhalt zu passen. Jedoch könnte es auf den zweiten Blick nicht besser gestaltet sein.

Meine persönliche Meinung:
Der Schreibstil von Hubert Achleitner gefällt mir gut. Ich war dann aber total überrascht wie locker und auch humorvoll er schreibt. Ich kam schnell in die Geschichte rein und obwohl sie sich nicht mit Ereignissen überschlägt, liest man trotzdem gerne und schließt die beiden ins Herz. Ihre gemeinsame Geschichte ist schön und zugleich traurig. Mit Marias Reise zieht sich das kleine Buch aber in die Länge und wird langatmig. Vor allem den Nebengeschichten wird viel Raum gegeben. Allerdings haben sie nur eine geringe Rolle für die Geschichte von Herwig und Maria. Das ist so dominant im Buch, dass es die Geschichte ein wenig abwertet bzw. uninteressant macht.

Fazit:
Ein Roman einer langen Liebe, bei dem die Nebenhandlungen zu viel Platz einnehmen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

bookflower173

Buchraettin

Celebra

Caro_Lesemaus

Corsicana

czytelniczka73

Dajobama

dj79

Federfee

Fornika

GAIA

Heikelein

Hellena92

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

Julia79

LaKati

leselea

luisa_loves_literature

kingofmusic

krimielse

Maddinliest

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

RoteChiliSchote

sar89

Schmiesen

Schnick

Schnuppe

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

SternchenBlau

sursulapitschi

Susanne_Reintsch

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

Zauberberggast

948 Beiträge
Dajobamas avatar
Letzter Beitrag von  Dajobamavor 2 Jahren

Ertauscht.... Aber mach dir keinen Kopf, ist nicht so schlimm! Kann ich sicher tauschen!

Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks