Hubert Bär Dunkles Netz

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dunkles Netz“ von Hubert Bär

Mannheim: Zwei Georgier werden Opfer eines Raubmords, ihre Leichen in einem Altrheinarm versenkt. Der Täter: V-Mann eines deutschen Geheimdienstes und spielsüchtig, verprasst die Beute sogleich wieder beim Roulette.
Er braucht erneut Geld, ganz schnell, egal wie, überfällt eine Bank nach der anderen …
Doch warum lässt man ihn unbehelligt walten, obwohl er überall deutliche Spuren hinterlässt? Wird er womöglich von seinem Arbeitgeber gedeckt? Und warum werden seine Spuren mit anderen brutalen Kriminalfällen in Verbindung gebracht, mit denen er nichts zu tun hat - mit einem Brandanschlag auf Ausländerwohnungen und dem Mord an einer Polizistin?

Unaufhaltsam verstrickt sich der V-Mann in einem dunklen Netz, das sich immer enger um ihn zusammenzieht.

Hubert Bär nimmt den Leser mit in die Psyche des Protagonisten, zeichnet seine Entwicklung und Ängste nach und weckt mit seinem spannungsreichen Krimi vielfältige Assoziationen - eine packende Geschichte passend zum aktuellen NSU-Skandal.

Stöbern in Krimi & Thriller

Tausend Teufel

Authentisch, spannend, kalt. Tolle Fortsetzung. Freue mich schon auf mehr (hoffentlich nicht immer im Winter).

Schmunzlmaus

Flugangst 7A

Flugangst bei einem Psychiater, der dann irgendwie in einem Rosenkrieg eines Ehepaares landet.

TanteGhost

Das Wüten der Stille

Ein spannender und sehr gut geschriebener Krimi, der den Leser gedanklich an die raue Küste Cornwalls versetzt.

Mister-Ramses

Jeden Tag gehörst du mir

Erfrischend anders aufgebauter Thriller...weg von dem Schema "Tat- Ermittlungen"!

Igela

Die Moortochter

Eine spannende Geschichte, konnte mich Aber nicht überzeugen

Nataszaaa

Giftflut

Topaktuell und märchenhaft spannend

Sigismund

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2014 und endet am 31.12.2014. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 18.12.2013 bis 31.12.2014 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2014 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2014, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2014-1043761200/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich, Der Einsendeschluss für gelesene Bücher 2014 ist der 06.01.15. Allerdings müssen die Bücher im Dezember begonnen worden sein! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1.Eka 2. mabuerele 3. Wildpony 4. dorli 5. Brilli 6. LibriHolly 7. Weltverbesserer 8. elisabethjulianefriederica 9. flaschengeist1962 10. Postbote 11.danzlmoidl 12. Antek 13. sonjastevens 14. Matzbach 15. Schneckchen 16. rumble-bee 17. saku 18. wiebykev 19. Machi 20. Huschdegutzel 21. Buchrättin 22. liarabe Gelesene Bücher Januar: 20 Gelesene Bücher Februar: 51 Gelesene Bücher März: 75 Gelesene Bücher April: 53 Gelesene Bücher Mai: 49 Gelesene Bücher Juni: 46 Gelesene Bücher Juli: 43 Gelesene Bücher August: 48 Gelesene Bücher September: 41 Gelesene Bücher Oktober: 43 Gelesene Bücher November: 55 Gelesene Bücher Dezember: 52 Zwischenstand: 576 Bücher Team Thriller: 1. ginnykatze 2. MelE 3. eskimo81 4.SchwarzeRose 5. xXeflihXx 6. Nenatie 7. Jeanne_Darc 8. bookgirl 9. Carina2302 10. Seelensplitter 11. Eskarina* 12. takaronde 13. BuchblogDieLeserin 14. Kitayscha 15. Synic 16. Kaisu 17. Ginger_owlet 18. Bücherwurm 19. Mira123 20. Samy86 21. britta70 22. kvel 23. dieFlo 24. JessyBlack 25. Sternenstaubfee 26. Janosch79 27. igela Gelesene Bücher Januar: 22 Gelesene Bücher Februar: 35 Gelesene Bücher März: 39 Gelesene Bücher April: 57 Gelesene Bücher Mai: 59 Gelesene Bücher Juni: 40 Gelesene Bücher Juli: 45 Gelesene Bücher August: 34 Gelesene Bücher September: 31 Gelesene Bücher Oktober: 30 Gelesene Bücher November: 45 Gelesene Bücher Dezember: 61 Zwischenstand: 498Bücher

    Mehr
    • 2148

    kubine

    01. April 2014 um 19:24
  • Verstrickt im Netz des Verbrechens

    Dunkles Netz

    elisabethjulianefriederica

    08. March 2014 um 10:20

    Dahinter steht ein Netzwerk das über ganz Deutschland verbreitet ist. Mannheim: Zwei Georgier werden Opfer eines Raubmords, ihre Leichen in einem Altrheinarm versenkt. Der Täter: V-Mann eines deutschen Geheimdienstes, spielsüchtig und chronisch in Geldnot, wird trotz zahlreicher Hinweise nicht entlarvt. Wird er womöglich von seinem Arbeitgeber gedeckt? Und warum werden seine Spuren mit anderen brutalen Kriminalfällen in Verbindung gebracht, mit denen er nichts zu tun hat? Unaufhaltsam verstrickt sich der V-Mann in einem dunklen Netz, das sich immer enger um ihn zusammenzieht … (aus dem Klappentext) Über Hubert Bär (*1942) veröffentlicht Romane sowie Prosa und Lyrik für Radio, Zeitungen und Magazine. Ganz nach dem Motto »Nichts ist spannender als die Wirklichkeit« schöpft er den Stoff für seine Romane aus realen Kriminalfällen. Hubert Bär lebt in Neckargemünd. Weitere Kriminalromane: Der Heidelberger Campus-Mord (2009) Der Heidelberger Tunnel-Mord (2010) Der Heidelberger Spekulanten-Mord (2012) Mein Leseeindruck: Der vierte Krimi von Hubert Bär besticht durch akribisch genaue Beschreibungen, die Landschaft um Heidelberg-Mannheim ist so genau beschrieben als wäre es ein Film. Die Krimihandlung ist eine sehr realistische Darstellung zuerst aus Sicht eines der Opfer, später aus Sicht des Täters mit all seinen Ängsten und Erfahrungen (dort erfährt man dessen ganzes verkorkstes Leben: Sohn eines Irakers und einer Deutschen , spielsüchtig, zahlreiche kriminelle Delikte auf dem Konto, trotzdem aufgrund der Spielsucht immer knapp bei Kasse ). Das Ende, als das Netz sich um den Täter zusammenzieht, ist recht spannend geschildert. Bei mir ist der Funke nicht ganz übergesprungen, ich konnte mich leider mit der Gefühlswelt des Täters nicht so recht identifizieren Für Freunde realistischer Verbrechensschilderungen, für Mannheimer bzw. Heidelberger sicher ein interessanter Krimi. 3 Sterne

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks