Hubert Neuper flatline

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „flatline“ von Hubert Neuper

Hubert Neupers Leben ist geprägt von großen Erfolgen. Er ist einer der weltbesten Skispringer seiner Zeit und erfüllt sich auch nach seiner großartigen Sportlerkarriere den Traum vom Fliegen: Als Pilot und Flugkapitän ebenso wie als Mann, der seinen Ideen keine Grenzen setzt. Die Skiflug-Weltmeisterschaft am Kulm 1996 in Tauplitz-Bad Mitterndorf wird unter Hubert Neupers Führung zu einem sensationellen Sport- und Medienereignis, mit über 120.000 Zuschauern vor Ort und knapp 100 Millionen vor den Fernsehschirmen. Als Geschäftsführer der Österreichischen Sporthilfe kann er deren Förderleistung um Millionenbeträge erhöhen. Zu den Highlights seiner Karriere zählt auch die Verwirklichung eines weiteren Traumes: Für die von ihm kreierten World Sports Awards of the Century holt Hubert Neuper 1999 über sechzig Jahrhundertsportler und -sportlerinnen auf die Bühne der Wiener Staatsoper, darunter Legenden wie Muhammad Ali, Carl Lewis, Mark Spitz und Pelé. Dieser Event wird in die ganze Welt ausgestrahlt und 2001 in der Londoner Royal Albert Hall ebenso erfolgreich fortgesetzt – mit der Auszeichnung der weltbesten Sportler und Sportlerinnen des Jahres 2000.
Daß Erfolge wie diese aber kein erfülltes Leben garantieren, weiß Hubert Neuper aus eigener Erfahrung. In „Flatline“ beschreibt er nicht nur die Verwirklichung seiner Visionen, sondern auch die zunehmende emotionale Leere, die seinen beruflichen Aufstieg begleitet. Die Verleugnung wesentlicher Bedürfnisse, die Mißachtung persönlicher Prinzipien und der ständige Kampf gegen die Grenzen in den Köpfen anderer Menschen führen ihn bis zu jenem Punkt, an dem er sich selbst verliert – bis zum absoluten Burn-out. Als die Situation für ihn unerträglich wird, zieht sich Hubert Neuper nach Nashville, Tennessee, zurück, um auf dem Anwesen seines Freundes Gilbert O’Sullivan, einem der bedeutendsten Musiker der siebziger Jahre, Distanz zu seinem bisherigen Leben zu finden und dieses zu überdenken.
„Flatline“ erzählt von der Suche nach einem erfolgreichen und vor allem erfüllenden Leben, von Siegen, Niederlagen, Auszeichnungen und Diffamierungen: von dem 14jährigen Schüler, der 1974 wegen schlechter Leistungen aus dem Schülerkader des ÖSV geworfen wird und trotzdem seinen Weg an die absolute Weltspitze macht; davon, was wirklich hinter den Vorwürfen steckt, Gelder der Sporthilfe veruntreut zu haben, und von der unglaublichen Entstehungsgeschichte der World Sports Awards.

Stöbern in Sachbuch

Entlang den Gräben

Intensiv, dicht und multiperspektiv. Ein beeindruckendes Buch!

101844

Fuck Beauty!

Gute Ergänzung zum Film "Embrace - Du bist schön"

VeraHoehne

Lass uns über Style reden

All about style - Michalsky

sternenstaubhh

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks