Last Exit to Brooklyn

von Hubert Selby 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Last Exit to Brooklyn
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Last Exit to Brooklyn"

"Last Exit to Brooklyn" is a raw depiction of life amongst New York s junkies, hustlers, drag queens and prostitutes. An unforgettable cast of characters inhabits the housing projects, bars and streets of Brooklyn: Georgette, a hopelessly romantic and tormented transvestite; Vinnie, a disaffected and volatile youth who has never been on the right side of the law; Tralala, who can find no escape from her loveless existence; Harry, a power-hungry strike leader with a fatal secret. Living on the edge, always walking on the wild side, their alienation and aggression masks a desperate, deep human need for affection and kinship. Banned in Britain on first publication in 1964, Last Exit to Brooklyn brought its ex-marine, drug addict author instant notoriety. Its truthfulness stunned a generation and continues to shock to this day.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780747574590
Sprache:Englisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:290 Seiten
Verlag:Bloomsbury Publishing
Erscheinungsdatum:01.07.2004

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Phoebes avatar
    Phoebevor 10 Jahren
    Rezension zu "Last Exit to Brooklyn" von null null

    Ein wirklich ausgezeichnetes Buch. Zu lesen ist es anfangs etwas schwer, weil Selby nicht wirklich der englischen Grammatik und Rechtschreibung folgt, oder auch nur stilistisch eingebürgerter Satzzeichensetzung. Allerdings, wenn man die Eigenheit des Schreibstils erst einmal gewohnt ist, liest es sich dadurch sehr flüssig und eröffnet ein sehr gutes Verständnis der Charaktere und deren Gemütszustand.
    Selby erzählt sehr schonungslos und ohne blumige Ausschmückungen. So zeigt er ein doch sehr erschütterndes Gesellschaftsbild, jedoch nicht ohne eine gewisse Hoffnung und guten Keim in eben dieser Gesellschaft aufblitzen zu lassen.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    O
    Onurvor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks