Hubertus Gertzen

 3,6 Sterne bei 42 Bewertungen

Lebenslauf von Hubertus Gertzen

Hubertus Gertzen (1954-2015) war als Schauspieler und Sprecher beim Fernsehen (ARD/Arte) und Rundfunk (Hörspiele und Lesungen) tätig. Unter anderem wirkte er in vielen Tatort-Produktionen mit und spielte in dem ARD-Weihnachtsfilm "Margarete Steiff" den Bankdirektor. Er ist in zahlreichen Audiobuch-Produktionen zu hören. Sein Spektrum umfaßt Literatur (Karl May), Krimi (Sir Arthur Conan Doyle) und Sachthemen (Oliver Sacks). Besonders bei belletristischen Texten kommt seine angenehme Erzählerstimme voll zur Geltung und es entsteht eine gemütliche Höratmosphäre.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hubertus Gertzen

Cover des Buches Ein Drama in den Lüften (ISBN: 9783899641943)

Ein Drama in den Lüften

 (2)
Erschienen am 01.09.2006
Cover des Buches Weihnachtsmann ohne Weihnachtsgeschenk (ISBN: 9783899647853)

Weihnachtsmann ohne Weihnachtsgeschenk

 (2)
Erschienen am 02.09.2014
Cover des Buches Verführung zum Tod (ISBN: 9783455306392)

Verführung zum Tod

 (3)
Erschienen am 16.02.2009
Cover des Buches Das Blut der Schande (ISBN: 9783899642056)

Das Blut der Schande

 (2)
Erschienen am 02.10.2006
Cover des Buches Hausschatz morgenländischer Märchen (ISBN: 9783899644258)

Hausschatz morgenländischer Märchen

 (1)
Erschienen am 01.09.2011
Cover des Buches Liebe auf krummen Beinen (ISBN: 9783899644500)

Liebe auf krummen Beinen

 (1)
Erschienen am 18.09.2012

Neue Rezensionen zu Hubertus Gertzen

Cover des Buches Die vergessene Welt (ISBN: 9783899643114)vanessablns avatar

Rezension zu "Die vergessene Welt" von Arthur Conan Doyle

Überraschend gut
vanessablnvor 3 Jahren

Ich wusste gar nicht, dass Arthur Conan Doyle auch Derartiges geschrieben hat, und war deshalb sehr gespannt auf die Geschichte bzw. das Hörspiel. Von den berühmten Krimis hebt es sich sehr ab und ist auf eine ganz andere Weise interessant und unterhaltsam. Eher als Abenteuergeschichte angelegt, hat es aber auch mir viel Spaß gemacht, obwohl ich kein typischer Abenteuer-Fan bin. Ganz unterschiedliche Personen, die wunderbar mit Eigenheiten und Witz herüberkommen, gehen von London aus im Jahre 1912 schließlich zusammen auf eine Expedition, um Ungeheuer aus alter Zeit hautnah zu erleben, an die kaum jemand glauben möchte. Auch das ganze Drumherum ist sehr gut geschildert, unterhaltsam und als wäre man selbst dabei, von der Spannung ganz zu schweigen.

Man hätte Lust, das Buch hierzu zu lesen, das es wohl leider nur noch als Ausgabe für Kinder gibt. Man merkt der Geschichte auch fernab von Sherlock Holmes die Menschenkenntnis und unterhaltsame Erzählkunst und -Freude des Autors an.

Habe das Hörspiel von Frank Gustavus  von Ripper Records (2005) rezensiert - nicht das Hörbuch.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Liebe auf krummen Beinen (ISBN: 9783899644500)Buchgespensts avatar

Rezension zu "Liebe auf krummen Beinen" von Hans Gruhl

Auf vier Pfoten ins Glück
Buchgespenstvor 6 Jahren

Blasius von Rohmarken ist ein Dackel aus vornehmer Zucht. Die Suche nach einem geeigneten Herrchen war nicht einfach, doch im jungen Kriminalkommissar Daniel hat Blasi sein Traumherrchen gefunden. Er nimmt es nicht übel sein Essen mit seinem neuen Mitbewohner zu teilen, lässt ihn in seinem Bett schlafen und ist rundum perfekt. Da nimmt man als anständiger Dackel auch nicht übel, dass das Geld eher knapp ist, dass von einem Frauchen keine Spur zu finden und dass Herrchen dem Alkohol doch sehr zugetan ist. Fröhlich teilt Blasi das bunte Junggesellenleben von Daniel und erträgt auch die leise Verachtung von Rita – Daniels Notgroschen fürs Alter. Doch dann kommt es zu einem Diebstahl und Blasis Fähigkeiten als Spürhund sind gefragt.

Ich liebe dieses Buch! Auch das Hörbuch ist sehr schön gemacht – wenn ich auch manchmal am Überlegen war, ob nicht ein paar Sätze fehlen. Das kann aber täuschen und schadet der Geschichte nichts. Die Geschichte um Blasius ist so lebensecht erzählt, dass man sich sicher ist, dass diverse Hundestreiche vom Autor mit seinem eigenen Hund erlebt wurden.

Die Geschichte ist sehr warmherzig erzählt. Hubertus Gertzen schafft es genau den Ton zu treffen und die Charaktere lebendig werden zu lassen. Es ist kein platter Liebesroman und auch kein Krimi mit tierischem Protagonisten. Es ist ein unterhaltsamer Einblick in das Leben eines Hundebesitzers, der jung und fröhlich sein Junggesellenleben genießt und von den Streichen seines Tieres überrascht wird. Die Erzählperspektive ist die von Blasius. Keine naive Welterklärung und auch keine Suche nach dem perfekten Frauchen, sondern er ist ein treuer Begleiter, der seinem Herrchen treu überall hin folgt.

Urkomische Hundestreiche, romantische Verwicklungen und ein Schuss Krimihandlung – eine rundum gelungene Geschichte, die trotz ein paar etwas altmodisch anmutender Szenen – das Buch ist aus den 1950ern – zeitlos wundervoll ist. Blasi ist zum Knuddeln, Daniel einer der sympathischsten Charaktere, die mir je in einem Buch begegnet sind und die Geschichte einfach zum immer wieder lesen und hören!

Schade, dass nicht auch der zweite Band (Ehe auf krummen Beinen) als Hörbuch verwirklicht wurde. Blasius von Rohmarken bleibt unvergesslich!

Eine klare Lese- und Hörempfehlung für alle Hundeliebhaber und Freunde unterhaltsamer Geschichten!

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Hausschatz morgenländischer Märchen (ISBN: 9783899644258)Dr_Ms avatar

Rezension zu "Hausschatz morgenländischer Märchen" von Diverse

Ein wirklicher Schatz
Dr_Mvor 7 Jahren

Wenn man Kindern heute alte Märchen aus modernen Büchern vorliest, dann merkt man - wenn man sich noch an die eigene Kindheit erinnert - sehr schnell, dass sie sprachlich stark vereinfacht und inhaltlich gekürzt wurden. Der Zeitgeist der Verflachung fordert auch hier seinen Tribut.

Aber glücklicherweise gibt es noch Ausnahmen. Die originalgetreuen Lesungen dieser vier morgenländischen Märchen müssen das Herz eines jeden Erwachsenen erfreuen, der seine Muttersprache liebt, denn die Formulierungskünste der alten Erzähler sind in ihrer sprachlichen Genauigkeit und Ausdruckskraft so beeindruckend, dass man einfach bewundern lächeln muss. Welch eine Reichhaltigkeit der Sprache!

Es gibt keinen Grund, diesen Schatz nicht auch Kindern vorzuführen, die den intelligenten Umgang mit ihrer Muttersprache nicht fürchten, denn schließlich wurden diese Märchen für Kinder verfasst. Vielleicht klingen einige Formulierungen in heutigen Ohren ungewohnt. Kompliziert oder unverständlich sind sie bis auf ganz wenige Ausnahmen jedoch keinesfalls. Vielmehr zeigen sie nur eine ungewohnte Variabilität sprachlicher Eleganz, aus der Kinder, die dafür einen Zugang entwickeln, viel lernen können.

Aber natürlich steht nicht die Sprache für die kleinen Zuhörer im Vordergrund, sondern die Handlung. Und die ist in allen vier Fällen spannend, wenngleich man in Betracht ziehen sollte, dass sie für empfindliche erwachsene Gemüter zu brutal sein könnte, denn im Orient wurde früher gerne gevierteilt oder mit kochendem Öl gearbeitet. Nach meiner Erfahrung überstehen Kinder solche Szenen völlig gefahrlos, weil sie sich solche Missetaten nämlich nicht wirklich vorstellen können.

Nun kommt noch hinzu, dass alle vier Märchen hervorragend vorgelesen werden. Wer die Geschichte vom Schloss in der Höhle Xa Xa nicht kennt, wird überrascht sein, denn sie erinnert vom Motiv her an Aladins Wunderlampe.

Ich kann diese Sammlung wirklich jedem empfehlen, der Märchen des Orients mag und keine Berührungsängste mit einer Sprache besitzt, die viel reichhaltiger und ausdrucksstärker ist als unsere moderne Alltagssprache.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks