Hubertus Halbfas

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(2)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Es muss im Leben mehr als alles geben

Bei diesen Partnern bestellen:

So bleib doch ja nicht stehn

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie von Gott glaubwürdig reden?

Bei diesen Partnern bestellen:

Glaubensverlust

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Glaube

Bei diesen Partnern bestellen:

Religionsbuch für das 4. Schuljahr

Bei diesen Partnern bestellen:

Religionsbuch für das 3. Schuljahr

Bei diesen Partnern bestellen:

Religionsbuch für das 2. Schuljahr

Bei diesen Partnern bestellen:

Religionsbuch für das 1. Schuljahr

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die ganze Trilogie ist eine wertvolle und reiche Sammlung

    Das Welthaus
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    08. March 2017 um 11:13 Rezension zu "Das Welthaus" von Hubertus Halbfas

    Eine Einführung in  die Theologie durch theologiekritische Literatur – nichts weniger versucht der emeritierte Religionspädagoge Hubertus Halbfas in seinem neuen  großen Werk. Auf drei Bände ist es angelegt. Nun ist der abshclie0enden dritte Band erschienenIm ersten Band „Das Christenhaus“ geht es um literarische Anfragen an die christliche Religion, im zweiten Band „Das Menschenhaus“ um Geschichten und Gedichte und im letzten hier vorliegenden Band „Das Welthaus“ um wichtige Texte der Menschheit.Hubertus Halbfas richtet sich mit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Religiöse Sprachlehre" von Hubertus Halbfas

    Religiöse Sprachlehre
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    27. September 2012 um 10:38 Rezension zu "Religiöse Sprachlehre" von Hubertus Halbfas

    Die Erschließung christlicher Sprachformen für die Gegenwart Metaphorische und symbolische Sprachformen, Mythen, Sagen und Legenden, im Ganzen oder in Elementen, dies ist die Welt der religiösen Sprache, für die es zur Erschließung in der Gegenwart nicht genügt, alte Texte nur zu repetieren, sondern für die „neue Fäden“ in die Gegenwart hinein geknüpft werden sollen und müssen, um ihren Erlebnisinhalt und ihre „eigentliche Botschaft“ zum schwingen und sprechen zu bringen. Diese Transformation der Texte und damit die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Religiöse Sprachlehre" von Hubertus Halbfas

    Religiöse Sprachlehre
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    19. September 2012 um 09:34 Rezension zu "Religiöse Sprachlehre" von Hubertus Halbfas

    Wie kann in der heutigen Zeit die Tradition und die Überlieferung der biblischen Botschaft und ihrer Erzählungen einer Bevölkerung bzw. Schülerschaft vermittelt werden, die immer mehr zu religiösen Analphabeten werden? Das ist die zentrale Frage, mit der sich der katholische Religionspädagoge Hubertus Halbfas in diesem Buch auseinandersetzt. „In dieser Situation, da es fast überall an der Kompetenz mangelt, die christliche Glaubenstradition noch einmal in den Fluss der Zeit zu bringen, ist vor jeder sonstigen Aufrüstung eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Christentum" von Hubertus Halbfas

    Das Christentum
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    06. June 2011 um 13:51 Rezension zu "Das Christentum" von Hubertus Halbfas

    Subjektiver geschichtlicher und inhaltlicher Rundumblick Hubertus Halbfas, katholischer Theologe, erhebt in seinem (aus katholischer Sicht übrigens durchaus als höchst kritisch zu beurteilendem) Werk den Anspruch, „authentische Stimmen christlicher Geschichte aus allen Zeiten und unterschiedlichen Richtungen“ zu versammeln und somit einen überkonfessionellen, vor allem aber „authentischen“ Blick auf „Das Christentum“ zu bieten. Ein Anspruch, dies vorweg gesagt, der aufgrund der 2000jährigen Geschichte, der vielfachen ...

    Mehr