Hubertus Rufledt , Helge Vogt Alisik 4: Tod

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(5)
(7)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alisik 4: Tod“ von Hubertus Rufledt

Nach dem fulminanten Start der Reihe ALISIK endet der vierte Band der abenteuerlichen Geschichte um das untote Mädchen Alisik mit einem furiosen Finale. Die rasante Erzählweise und die moderne Grafik üben einen Bann aus, dem man sich kaum entziehen kann ...

Das Ende war leider etwas zu vorhersehbar und alles in allem war die Geschichte zu schnell abgehandelt aber dennoch unterhält es ganz gut.

— Zyprim
Zyprim

Ich finde die Reihe zu schnell abgehandelt. Eine Handlung geht zu schnell in die andere über. Für den Preis auch sehr schnell durchgewesen.

— Chibi-Chan
Chibi-Chan

Stöbern in Comic

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Absolut lesenswert für Frida Kahl Neulinge und Kenner!

bibliotaph

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen