Hugh-Friedrich Lorenz Reformhaus Eva

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Reformhaus Eva“ von Hugh-Friedrich Lorenz

In seinem Buch 'Reformhaus Adam' beleuchtete der Autor die Blutspur, die der Mann in der Geschichte hinterließ, die Ursachen und die Chancen, um mit veränderten Denk- und Verhaltensmustern des Mannes die Gesellschaft befrieden zu können.
Auch diesmal wieder im Dialog mit der Journalistin Jacqueline Ackermann (Pseudonym) analysiert er die aus seiner Sicht tragende Rolle der Frau im Konzert der vielfältigen Instrumente einer neuen Gesellschaft. Allerdings: "Ja, auch Eva muß an sich arbeiten!" lautet das Fazit.
Wie gewohnt tabulos und trotzdem humorvoll, ist dieses Werk ein Ratgeber für den Alltag im Leben von Frauen - die der Autor in beiden Büchern als das wirklich starke Geschlecht sieht.

Stöbern in Sachbuch

Lass uns über Style reden

Mittelmässig

Jonas1704

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks