Hugh Murphy Heul doch, T-Rex!: Überlebensversuche eines Dinosauriers

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heul doch, T-Rex!: Überlebensversuche eines Dinosauriers“ von Hugh Murphy

Witziges Geschenkbuch für jedermann! Armer T-Rex! Es ist hart, der König der Saurier zu sein, wenn man es nicht mal schafft, eine Glühbirne zu wechseln. Ob es darum geht, sein Haus zu streichen, Sonnencreme aufzutragen oder Kaugummi von den Sohlen zu kratzen – Hugh Murphy zeigt den stummelarmigen, aber irgendwie liebenswerten Tyrannen in alltäglichen Situationen, in denen er stets tragikomisch versagt. Kein Wunder, dass er ausgestorben ist! Das Buch, das man haben will!

Witzig und liebevolle Zeichnungen

— Katzyja
Katzyja

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Heul doch!

    Heul doch, T-Rex!: Überlebensversuche eines Dinosauriers
    Katzyja

    Katzyja

    10. February 2016 um 14:24

    In diesem 128 Seiten langem Buch bekommt man auf jeder Seite 1 lustiges Bild vom T-Rex zu sehen auf dem er versucht Alltägliche Dinge aus der Neuzeit zu erledigen. Es ist witzig gezeichnet und unter jedem Bild steht ein Satz der das Bild beschreibt. Wenn man den Klappentext liest und sich daraufhin einfach das Buch kauft, merkt man schnell, wenn es dann eintrifft, das es kein richtiges Buch zum lesen ist, sondern eben nur ein Buch zum Verschenken mit witzigen Abbildungen des T-Rex. Ich habe leider den Fehler gemacht und wirklich nur den Klappentext gelesen, ich erwartete eine witzige Geschichte über den armen T-Rex der nichts auf die Reihe bekommt, weil seine Arme einfach viel zu kurz sind. Aber egal, als Geschenkbuch eignet es sich definitiv, die Zeichnungen sind liebevoll gemacht und wirklich lustig. Meinem Sohn (8) hat es ebenfalls gut gefallen. Zusammen haben wir die Seiten durchgeblättert und mussten oft schmunzeln. Nichts destotrotz sollte man mehr darauf achten was man kauft ^^

    Mehr