Hugo C

 4.2 Sterne bei 11 Bewertungen
Autor von Lauras Unschuld: Wirtschaftsthriller, Lauras Unschuld und weiteren Büchern.
Hugo C

Lebenslauf von Hugo C

Nach Wohnsitzen in Asien und den USA genießt Hugo C den derzeitigen Aufenthalt mit Frau, Kindern und zwei Katzen in Süd-Deutschland. Wenn Dr.Jekyll seine Arbeit ruhen lässt, tritt Mr.Hyde in Aktion, der die Art von Büchern schreibt, die er selbst gerne liest. Da sein Lesepensum Fachbücher über Anthropologie ebenso beinhaltet wie kunsthistorische Analysen und literarisch von James Ellroy zu Thomas Mann reicht, können wir von ihm ein weites Spektrum zukünftiger Themen erwarten. Mit seiner "Bernadette" gelang ihm bereits ein erster Vorstoß unter die Top-10 bei Amazon (Historische Romane). Wenn er keinen neuen Roman schreibt, bloggt er unter http://Hugo-C.de.

Alle Bücher von Hugo C

Hugo CLauras Unschuld: Wirtschaftsthriller
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lauras Unschuld: Wirtschaftsthriller
Lauras Unschuld: Wirtschaftsthriller
 (7)
Erschienen am 15.10.2014
Hugo CLauras Unschuld
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lauras Unschuld
Lauras Unschuld
 (3)
Erschienen am 16.10.2014
Hugo CBernadette: Kurzgeschichte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bernadette: Kurzgeschichte
Bernadette: Kurzgeschichte
 (1)
Erschienen am 17.10.2014

Neue Rezensionen zu Hugo C

Neu
constantines avatar

Rezension zu "Lauras Unschuld" von Hugo C

Der Wandel der Laura
constantinevor 4 Jahren

Inhalt:
Laura ist erfolgreich. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben und hat auch einen erfolgreichen, wenn auch geheimnisvollen Mann an ihrer Seite. Alles sieht gut aus, wenn auch nicht perfekt. Doch plötzlich gerät sie in einen Gewissenskonflikt zwischen ihrer Arbeit und ihrem Privatleben. Wie wird sie sich entscheiden? Für die Liebe oder die Loyalität zu ihrer Arbeitstelle?

Meinung:
Das Buch hat mich richtig gefesselt. Es lässt einen nicht nur hinter die Kulissen der Abläufe bei Firmenüberübernahmen blicken. Es zeigt uns auch wieviel die Oberhäupter von Firmen bereit sind zu opfern, um ihren Willen durchzusetzen. Teilweise schockierend und obwohl das Ende einem nicht mit dem meistens hervorgerufenen Gefühl, von "alles gut gegangen" zurücklässt, kann man verstehen, warum es so endet. Ich finde es gut so, obwohl ich die charakterliche Entwicklung von Laura nicht gut finde.
Die Balance zwischen Verwicklungen drumherum und der eigentlichen Handlung finde ich sehr gut getroffen. Das Buch ist so geschrieben, wie es im Leben tatsächlich passieren könnte.

Fazit:
Etwas Liebe, trotzdem beinharte Realität und wirtschaftliche Details zum Drüberstreuen. Für jeden was dabei. Unbedingt empfehlenswert!

Kommentieren0
8
Teilen
buecherwurm1310s avatar

Rezension zu "Lauras Unschuld" von Hugo C

Skrupellos
buecherwurm1310vor 4 Jahren

LS Technologies soll von einem anderen Unternehmen übernommen werden. Laura gehört zu den Experten, die die wirtschaftliche Situation bei LS prüfen soll. Die Ergebnisse sollen als  Verhandlungsbasis dienen, um die feindliche Übernahme abzuwenden. Aber ihr langjähriger Geliebter leitet das Unternehmen, welches LS übernehmen will. Ein Konflikt für Laura. Die Methoden auf beiden Seiten sind nicht besonders schön, alle Mittel werden ausgeschöpft, sei es Spionage, Intrigen und Erpressung.

Das Geschehen ist sehr realitätsnah geschildert. Obwohl es um eine an sich trockene Materie geht, wird es absolut nicht langweilig. Es wird mit solch harten Bandagen gekämpft, dass es äußerst spannend zugeht.

Die Protagonisten sind nicht sympathisch, können sie auch nicht sein, denn um dieses Spiel mitspielen zu können, muss man rücksichtlos und machtgierig sein und darf auch vor illegalen Machenschaften nicht zurückschrecken. Der Stärkere manipuliert den Schwächeren. Skrupellos wird sich über alles hinweggesetzt, das dem Ziel im Wege ist. Auch Laura verändert sich während der Verhandlungen.

Die Geschichte ist flüssig und schnörkellos geschrieben und gut zu lesen. Selbst unbekannte Fachbegriffe erklären sich aus dem Zusammenhang.

Interessanter Wirtschaftsthriller!

Kommentieren0
8
Teilen
buecherwurm1310s avatar

Rezension zu "Bernadette: Kurzgeschichte" von Hugo C

In den Bergen
buecherwurm1310vor 4 Jahren

In München grassiert am Ende des Ersten Weltkrieges die Spanische Grippe. Der Versicherungsmathematiker entflieht mit seiner Familie der Grippe und dem Hunger in München. In den Schweizer Bergen leben sie auf einem einsamen Hof. Hier kommen sie bald wieder zu Kräften.

Auch die kranke Bernadette mit ihrer Betreuerin Frau Blocher suchen hier Besserung.

Die Geschichte entwickelt sich spannend und das Ende ist sehr überraschend. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Als die Menschen dort in den Bergen eingeschneit werden, kann man sich gut vorstellen, wie besorgt die Familie ist, weil Rosalie hochschwanger ist. Mit Hilfe der Bäuerin geht die schwierige Geburt aber gut. Der Sohn freundet sich mit Bernadette an.

Doch in den Bergen ist es nicht idyllisch! Das muss die Familie bald feststellen.

Eine schaurige Geschichte.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
HugoCs avatar

Leseratten aufgepasst!

Mein Roman "Lauras Unschuld" ist gerade frisch erschienen und ich bin gespannt, wie er euch gefallen wird. Es gibt sieben handsignierte Exemplare für diejenigen, die mir am besten beschreiben können, wie Ihnen das Cover gefällt. Die nächsten Sieben bekommen ein eBook.

Was muss ich machen, um ein Buch zu bekommen?

Einfach 'Bewerbung' klicken oder Cover beschreiben. Die Gewinner werden von mir per E-Mail kontaktiert und erhalten das Buch kostenlos zugeschickt. Eure einzige Verpflichtung ist es, das Buch zu lesen und eine Rezension zu schreiben.

Wie geht es weiter, wenn ich gewonnen habe?


Wenn ihr euch qualifiziert, beginnt der Spaß erst richtig. Wir gehen auf eine gemeinsame Reise und bei jeder Station habt ihr die Gelegenheit, mir alle Fragen zu stellen, die ihr wollt. Ich verspreche, jede einzelne zu beantworten (nur bei meinem Privatleben bin ich schweigsam)

Worum geht es in "Lauras Unschuld"?


Im Zentrum der Handlung steht Laura, eine junge Frau, die versucht, Karriere zu machen. Ihr Leben gerät komplett aus den Fugen, als die Firma, bei der sie arbeitet, von einem US-Multi geschluckt werden soll, denn der Chef des Käufers ist ihr heimlicher Geliebter. Zu allem Überfluß wird Laura mit der Leitung der Verteidigung beauftragt. Was soll sie machen? Der spannende Roman spielt in den Chefetagen der internationalen Hochfinanz, geschrieben von einem Insider. Die Handlung ist voller Überraschungen, die bis zur letzten Seite fesseln.


Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Hugo C im Netz:

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks