Hugo Hamilton Der Matrose im Schrank

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Matrose im Schrank“ von Hugo Hamilton

Eine Jugend im Irland der 60er Jahre Kraftvoll, komisch, hinreißend schön – der erste Band der Erinnerungen von Hugo Hamilton war eine kleine Sensation. Jetzt erzählt der Dubliner Schriftsteller den zweiten Teil, eine ebenso poetische wie kompromisslos unsentimentale Geschichte von Liebe und Hass zwischen Vater und Sohn, von unbändigem Freiheitsdrang und tiefer Sehnsucht nach Heimat. Ende der 60er Jahre erkundet der Teenager Hugo seine deutsch-irische Identität. Er rebelliert gegen den übermächtigen Vater, hört heimlich die erste Beatles-Platte und wird mit den brisanten politischen Ereignissen in Irland konfrontiert.

Stöbern in Romane

Wer hier schlief

Gut geschrieben, regt zum Nachdenken an, berührt mich persönlich aber nicht genug.

MrsFraser

Der Sympathisant

Ein kommunistischer Spion unter Exil-Vietnamesen in den USA: Teilweise fesselnd und überraschend amüsant und satirisch-ironisch.

Gulan

Im siebten Sommer

Spannend und emotional. Ein echter Pageturner!

thebooklettes

Als wir unbesiegbar waren

Nicht mein Buch

brauneye29

Menschenwerk

Schwer erträglich. Als Mahnmal und Erinnerung notwendig.

wandablue

Kleiner Streuner - große Liebe

Einfach wundervoll :)

Riannah

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Matrose im Schrank" von Hugo Hamilton

    Der Matrose im Schrank

    Anja_Lev

    15. June 2009 um 09:22

    Hugo Hamilton erzählt in diesem Buch seine Kindheit hauptsächlich unter dem Aspekt der schwierigen Beziehung zu seinem Vater. Augewachsen als Sohn einer Deutschen und eines Iren, darf er zuhause kein Englisch sprechen und muss dieses heimlich lernen. Von den anderen Kindern werden er und seine Brüder ausgegrenzt, werden Eichmann oder Hitler genannt und müssen sich mühsam durchsetzen. Dennoch erzählt Hamilton ohne Bitterkeit, aus der Perspektive des Kindes und Jugendlichen und vermittelt ein beeindruckendes Bild. Ich werde auf jeden Fall sein anderes autobiographisches Buch "gescheckte Menschen" ebenfalls lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Matrose im Schrank" von Hugo Hamilton

    Der Matrose im Schrank

    SibirischerTiger

    16. February 2008 um 17:42

    nicht ganz so gut wie der Vorgänger "Gescheckte Menschen" aber immer noch besser als so manches andere Buch

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks