Hugo Müller-Vogg

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)
Hugo Müller-Vogg

Lebenslauf von Hugo Müller-Vogg

Hugo Müller-Vogg wurde im Juni 1947 in Mannheim geboren. Er studierte in Mannheim VWL und Politische Wissenschaft. Im Jahr 1978 hat er mit der Arbeit „Public Relations für die soziale Marktwirtschaft. Die Öffentlichkeitsarbeit der Bundesvereinigung der Dt. Arbeitgeberverbände, des Bundesverbandes der Dt. Industrie und des Institutes der Dt. Wirtschaft" schließlich promoviert. Nach Beendigung des Studiums arbeitete Müller-Vogg als Wirtschaftsredakteur beim Mannheimer Morgen. Im Jahr 1977 wechselte er in die Wirtschaftsredaktion der FAZ. Er arbeitete dort als Korrespondent in Düsseldorf und ab1984 in New York. Ab 1988 bis 2001 war Müller-Vogg auch Mitherausgeber der Zeitung. Von 1997 - 2011 moderierte er die Fernseh Show "3,zwei,eins" mit Luc Jochimsen und Manfred Bissinger zusammen, im Hessischen Rundfunk. Seit Oktober 2001 arbeitet er als freier Journalist. Müller-Vogg arbeitet in Berlin und lebt privat in Bad Homburg vor der Höhe.

Bekannteste Bücher

Rainer Brüderle - Jetzt rede ich!

Bei diesen Partnern bestellen:

Oetker-Rezepte

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Douglas-Story

Bei diesen Partnern bestellen:

Volksrepublik Deutschland

Bei diesen Partnern bestellen:

Der letzte Patriarch

Bei diesen Partnern bestellen:

Horst Köhler

Bei diesen Partnern bestellen:

Wege zur Stadtgeschichte

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Schwarz-Rot - das Wohlfühlmodell der Deutschen" ?

    Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient!
    R_Manthey

    R_Manthey

    14. August 2015 um 09:35 Rezension zu "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient!" von Hugo Müller-Vogg

    Glaubt man Meinungsumfragen, dann hat Deutschland tatsächlich die Regierung, die die Mehrheit möchte. Dahinter steckt ein offenbar im Land tief verwurzelter Drang nach Harmonie und lautloser Verwaltung. Die Regierung möge ihre Arbeit machen und dabei jedes Parteiengezänk unterlassen. Doch die enormen Probleme, vor denen Deutschland steht, verschwinden nicht dadurch, dass man sie verschweigt oder gar verdrängt, auch wenn sie dadurch nicht im medialen Brennpunkt stehen. Hugo Müller-Vogg gehört zu den wenigen Journalisten, die es ...

    Mehr
  • Rezension zu "Volksrepublik Deutschland" von Hugo Müller-Vogg

    Volksrepublik Deutschland
    Jens65

    Jens65

    23. March 2009 um 19:06 Rezension zu "Volksrepublik Deutschland" von Hugo Müller-Vogg

    Volksrepubik Deutschland - Ein Drehbuch für die rot-rot-grüne Wende. Dieses Buch wagt einen Blick voraus in eine rot-rot-grüne Zukunft. Es beginnt am Nachmittag des 27. September 2009, dem Wahlsonntag. Und endet mit der Wahl des ersten von einer rot-rot-grünen Mehrheit getragenen Kanzlers. Bei diesem Sachbuch von Hugo Müller Vogg handelt es sich natürlich um eine politische Fiktion, also eine erfundene Geschichte. Sie erzählt, wie es nach der Bundestagswahl im September 2009 zu einer Regierung aus Sozialdemokraten, Linken und den ...

    Mehr