Hugo von Hofmannsthal Die Frau ohne Schatten

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Frau ohne Schatten“ von Hugo von Hofmannsthal

Hofmannsthals märchenhafte Erzählung ›Die Frau ohne Schatten‹ entstand in Anlehnung an die gleichnamige Oper von Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal und erschien 1919. Die Geschichte der Kaiserin, die einen Weg aus ihrer unheilvollen Unfruchtbarkeit sucht, um den geliebten Mann vor der Versteinerung zu retten, zieht seit Generationen die Leser in ihren magischen Bann. Moralische wie ästhetische Elemente werden durch kunstvolle Komposition verbunden, welche auch für das übrige Werk des Dichters kennzeichnend ist. Inspiriert von Goethes ›Märchen‹, Gozzis Zauberspielen und dem erzählerischen Schatz der ›Tausendundeinen Nacht‹ hat Hofmannsthal ein Werk geschaffen, das sich einen festen Platz im Kanon der deutschen Literatur erobert hat.

Eine märchenhafte Erzählung - sprachlich schön und sehr ... märchenhaft :)

— Rabenprinzessin
Rabenprinzessin

Stöbern in Klassiker

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen